Suchergebnis

Bruno Alexander

Hauptdarsteller für Boris-Becker-Film gefunden

RTL hat einen Hauptdarsteller für die Verfilmung der Tennis-Karriere von Boris Becker gefunden: den 22 Jahre alte Hamburger Bruno Alexander.

Bekannt geworden aus der Streaming-Serie «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo», werde er in die Rolle des Wimbledon-Siegers (heute 53) schlüpfen. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Der Darsteller bereite sich bereits seit einigen Wochen mit Tennis-Training auf die Produktion vor. Drehstart ist laut RTL in der kommenden Woche.

Niko Reith

Wie Niko Reith drei Jobs gerecht werden will, ohne die Familie zu vergessen

Drei Abgeordnete werden den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen im 17. Landtag von Baden-Württemberg vertreten. Während der Übergang für Guido Wolf (CDU) und Rüdiger Klos (AfD, bisher Wahlkreis Mannheim I) fließend ist, stehen für Niko Reith (FDP), der neu ins Gremium kommt, wohl die größten Veränderungen bevor. Mit unserer Redakteurin Linda Seiss hat der 51-Jährige über notwendige Vorbereitungen, kommunalpolitische Ämter, nützliche Erfahrungen und seine Ziele im Landtag gesprochen.

Laut Wilfried Franke sind die Kosten des Projekts beträchtlich.

„Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

Der Ausbau und die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn ist eine zähe Angelegenheit. In seiner ersten öffentlichen Sitzung des Kreistags in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch gab es dazu vorwiegend Unerfreuliches zu berichten. Trotz verbesserter Förderbedingungen durch Bund und Land könnten der Bodenseekreis und der Landkreis Konstanz auf Planungskosten von 57,4 beziehungsweise 70,7 Millionen Euro sitzen bleiben. Der Interssenverband Bodenseegürtelbahn und die Kreisverwaltung wurden beauftragt Gespräche mit Bund und Land zuführen, um den ...

Weckruf

„Weckruf“ für Chelsea: Tuchel fordert Reaktion gegen Porto

Vor der wichtigen Champions-League-Woche erlebte Thomas Tuchel erstmals, wie rau es beim FC Chelsea zugehen kann.

Das 2:5 gegen Abstiegskandidat West Bromwich Albion und anschließende Spannungen in der Mannschaft störten die Vorbereitung auf das Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse gegen den FC Porto. Doch der Chelsea-Coach bleibt gelassen.

«Wir werden die richtige Reaktion darauf zeigen, denn das ist Sport, und das ist absolut notwendig», versprach Tuchel mit Blick auf das Champions-League-Duell am Mittwoch, das wegen ...

Hunter Biden

Hunter Biden erzählt in Memoiren von Drogensucht

Der Sohn von US-Präsident Joe Biden, Hunter Biden, erzählt in einem neuen Buch von seinem langen Kampf mit Alkohol und Drogen.

«Ich habe auf den Straßen von Washington, D. C., Crack gekauft und in einem Hotelbungalow in Los Angeles mein eigenes gekocht», berichtet Biden in seinen Memoiren mit dem Titel «Beautiful Things» (auf Deutsch: «Schöne Dinge»), die am Dienstag in den USA veröffentlicht wurden. «Ich brauchte so dringend Alkohol, dass ich schon auf dem kurzen Weg vom Kiosk zu meiner Wohnung die Wodka-Flasche öffnen musste, um ...

Gästebetreuer Karl-Ernst Brunner kannte das Steinacher Ried wie seine Westentasche. Dadurch hatten auch seine Spaziergänge mit W

Er brachte die Schönheit der Kurstadt Bad Waldsee nahe

Mit Karl-Ernst Brunner ist Ende März einer der dienstältesten Gästebetreuer der Stadt Bad Waldsee gestorben. Erst im vergangenen Sommer hat der 85-Jährige dieses Ehrenamt der Tourismus-Information altershalber niedergelegt. Viel Zeit auf Erden war ihm danach leider nicht mehr vergönnt: Nach einem Sturz im November verbrachte er seine letzten Lebensmonate im städtischen Pflegeheim Spital. Um ihn trauern seine langjährige Lebensgefährtin Hildrun Steddin in Bad Wurzach und deren Familie.

 Unbekannte haben rund 15 Straßenpfosten auf der rechten Seite der Neunheimer Straße zwischen der Silberburg und kurz vor dem Or

Zwischen Ellwangen und Neunheim: Vandalen reißen alle Leitpfosten aus dem Boden

Unbekannte haben auf der Neunheimer Straße die Leitpfosten aus dem Boden gerissen oder umgetreten. Zwischen der Einmündung Alte Steige und dem Neunheimer Ortseingang steht auf der rechten Straßenseite kein einziger mehr. Auch Straßenschilder wurde beschädigt oder mitsamt Fundament umgeworfen. Die Hinweistafel zur Grotte wurde arg verbogen.

Mehrere Leserinnen und Leser haben sich deshalb an die Redaktion der Ipf- und Jagst-Zeitung gewandt.

Bürgerentscheid Flüchtlingszentrum

Ankunftszentrum: Heidelberger stimmen über Standort ab

Nach langem Tauziehen um den Standort für das Ankunftszentrum für Geflüchtete in Heidelberg sind jetzt die Bürger gefragt. Über zwei Möglichkeiten können am kommenden Sonntag 109 000 Heidelberger Wahlberechtigte entscheiden. Die bisherige zentrale Anlaufstelle für Geflüchtete im Areal der ehemaligen US-Siedlung Patrick-Henry-Village (PHV) hatte die Stadt dem Land nur vorübergehend bereitgestellt. Sie will dort einen neuen Stadtteil mit 10 000 Bewohnern als ökologisches Leuchtturmprojekt entwickeln.

VIdeokonferenz für ihr Projekt „Dirt Torpedo“: Christian Weder und Maximilian Hasslberger.

Häfler Studenten bauen Tunnelbohrer für Elon Musk

Im Wettbewerb eine Schnecke schlagen – das klingt zunächst einmal verrückt. Doch Christian Wender und Maximilian Hasslberger, Studenten der dualen Hochschule (DH) Friedrichshafen, sind alles andere als abgedreht: Gemeinsam mit Studenten der DH Mosbach und der TU Darmstadt sind sie als eines von zwölf Teams in die Endrunde des Wettbewerbs „Can you beat the snail“ (Kannst Du die Schnecke schlagen) gekommen.

Ausgeschrieben hat den Wettbewerb, an dem sich weltweit 400 Teams beteiligt hatten, Elon Musk, unter anderem bekannt geworden ...

Die Arbeiten beim P+R-Platz mit der Zufahrtsstraße beim Bahnhof Merklingen sind angelaufen.

Bahnhof Merklingen: So sollen Parkplatz und Zufahrtsstraße künftig aussehen

Fahrradstellplätze, WC-Anlage, Wartehallen, Straßenbeleuchtung, Videoüberwachung oder auch Informationen für die Fahrgäste: Die Mitglieder des Verbandes Region Schwäbische Alb (RSA) haben in ihrer jüngsten Versammlung in der Albhalle in Westerheim über den P+R-Parkplatz mit der Zufahrtsstraße beim Bahnhof Merklingen diskutiert. Dabei ging es nicht nur um den Stand der Bauarbeiten, sondern auch um die Ausstattung des Areals. Roland Schmuck vom Ingenieurbüro Wassermüller sowie Werner Zimmermann, der technische Geschäftsführer des Verbandes, ...