Suchergebnis

Acoustic Affair spielt im Innenhof der Caserne Pop-Soul mit Einschlägen von Blues und Jazz.

Open-Air-Konzert in der Caserne präsentiert Acoustic Affair

Nach langer Corona-bedingter Zwangspause lädt der Friedrichshafener Jazzport erstmals seit März wieder zum Open-Air-Konzert in das Kulturhaus Caserne ein. Für das Reopening des beliebten Jazz-Events Jazz am Donnerstag konnte das Friedrichshafener Ensemble Acoustic Affair verpflichtet werden. Mit Pop-Soul-Klängen und Melodien aus den Musikrichtungen Blues und Jazz verzaubert das Ensemble die zahlreich erschienenen Gäste auf der Bühne im Innenhof der Caserne.

Alexander Zverev

Zverev kritisiert US-Open-Pläne: „Bisschen verrückt“

Als Alexander Zverev zu seiner kurzfristigen Absage für das Berlin-Turnier nach der umstrittenen Adria-Tour befragt wurde, stand Deutschlands bester Tennisprofi einfach auf und brach die Pressekonferenz ab.

„Bis morgen“, sagte der Weltranglisten-Siebte aus Hamburg, lächelte noch einmal kurz in die Kamera und beendete die Videoschalte. Der 23-Jährige hatte bei einem Show-Spektakel in der Mouratoglou-Akademie in Südfrankreich gerade sein erstes Match gegen Felix Auger-Aliassime gewonnen.

 Berührungsfreie Geschenkübergabe - Milena und Alisa Ehrle sowie Mariella, Magdalena und Aurelia Hansmann holen sich die Geschen

Das Hergensweilerfest mal ganz anders

So viele glückliche Menschen hat wohl selten ein Fest gesehen, das genau genommen gar nicht stattgefunden hat. Vom viertägigen Hergensweilerfest war in diesem Jahr Corona bedingt nicht viel möglich, aber das, was der Förderverein Kinderfest Hergensweiler und der Musikverein Hergensweiler der Dorfgemeinschaft dennoch und mit besonders großem Einsatz und mächtigem Ideenreichtum geboten hat, kann sich sehen lassen und hat mitten in die Herzen und Gemüter der Hergensweilerer getroffen.

 Bürgermeister Wolfgang Späth (links) und Zunftmeisterin Michaela Böll (rechts) nehmen die neuen Narrenzunft-Ehrenmitglieder Jos

Keine verbindlichen Termine: Wie die Schwendier Narren auf die kommende Saison blicken

Jedes Jahr mitten im Sommer treten die Schwendier Narren in Erscheinung. Allerdings nicht in närrischer Mission, sondern um bei der Hauptversammlung Rückschau zu halten auf ihre Aktivitäten im vergangenen Jahr.

Für die Schwendier Narrenzunft war 2019 eine besondere Wegmarke: Seit 20 Jahren gibt es die als gemeinnütziger Verein organisierte Form des Narrenlebens der beiden Figuren Brunnaweible und Käppelspudl. Sieben Personen, die 1999 mit ihren Ideen und ihrem Elan das Licht für die Narrenzunft anknipsten, wurden nun zu ...

Die Klasse 9a hat ihren Abschied von der GWRS Mietingen-Schwendi gefeiert...

Abschied mit Abstand

Mit vielen guten Wünschen für ihre Zukunft sind am vergangenen Freitag 47 Werkrealschüler der GWRS Mietingen-Schwendi in der festlich dekorierten Veranstaltungshalle Schwendi verabschiedet worden. Auch dieser Abend stand natürlich unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. So erhielten die Klassen 9a und 9b nicht gemeinsam ihre Abschlusszeugnisse; es gab zwei separate Veranstaltungen.

„Alles ist anders. Nichts ist, wie es war. Wir möchten wieder Normalität.