Suchergebnis


Jürgen Beisswenger überreicht Simone Eberhard-Kießling Blumen.

Beisswenger dankt Konrektorin der Stephan-Brodmann-Schule

Knapp neun Jahre war Simone Eberhard-Kießling (links) Konrektorin der Stephan-Brodmann-Schule. Am Montagabend hat sie Bürgermeister Jürgen Beisswenger im Immenstaader Gemeinderat verabschiedet.

Nachdem die erfahrene Lehrerin lange Zeit den erkrankten Rektor Wolfgang Krug vertreten hat, möchte sie sich jetzt wieder fachlich weiterentwickeln und deshalb ihr Amt abgeben. Als Lehrerin bleibt sie der Schule erhalten. hke/Foto: Heidi Keller

Er schaut andere Frauen an: Nicht sofort rumzicken

Berlin (dpa/tmn) - Schweift der Männerblick gelegentlich zu anderen Frauen, muss sich die Freundin zunächst keine Sorgen machen. Lieber sollte sie lernen, damit umzugehen.

„Ein humorvoller Hinweis wie 'Schatz, mich musst du anschauen', ist aber erlaubt“, sagt Wolfgang Krüger, Psychotherapeut aus Berlin. Von ständigem Genörgel und „Rumgezicke“ rate er ab. Erst wenn die Partnerin das Gefühl hat, dass er permanent auf andere Frauen schaut, müsse sie sich fragen: Sucht er Bestätigung für sein Ego oder ist er auf der Suche nach einer ...

Verdi will Amazon-Streiks ausweiten: Pforzheim genannt

Im Streit um einen Tarifvertrag beim Online-Versandhändler Amazon will die Gewerkschaft Verdi den Druck erhöhen. „Wir wollen den Arbeitskampf in absehbarer Zeit bundesweit ausweiten“, sagte Mechthild Middeke von Verdi Hessen.

Neben dem größten deutschen Standort im hessischen Bad Hersfeld und Leipzig sollen weitere Versandzentren des Branchen-Riesen einbezogen werden. „Ich kann nicht ausschließen, dass es auch in Pforzheim in absehbarer Zeit zu Streiks kommt“, sagte Wolfgang Krüger vom Verdi-Landesbezirk Baden-Württemberg.

Niemals ohne Weihnachtsmann

Eifrig werden Wunschzettel geschrieben, ungeduldig die Tage bis zur Bescherung gezählt. Auf den Weihnachtsmann oder das Christkind freuen sich Kinder riesig. Gut drei Viertel der Erwachsenen in Deutschland haben nach einer YouGov-Umfrage als Kind an den Weihnachtsmann oder das Christkind geglaubt. „Wir glauben ja alle noch gern an Wunder“, sagt der Berliner Psychologe Wolfgang Krüger. Das zeige sich zum Beispiel bei den Religionen, an dem Glauben an eine Institution im Himmel.

Menschen mit Einkaufstaschen

Erste Tarifrunde im Einzelhandel ohne Ergebnis

Die erste Tarifrunde im baden-württembergischen Einzelhandel ist ohne ein Angebot des Arbeitgebers zu Ende gegangen. Man habe sich nicht annähern können, teilte Wolfgang Krüger von der Gewerkschaft Verdi am Dienstag mit. Verdi fordert sechs Prozent mehr Lohn sowie eine pauschale Erhöhung des Azubi-Gehalts um 100 Euro im Monat. Die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes, Sabine Hagmann, bezeichnete die Forderungen als „völlig unangemessen“. Am 2. Mai wollen Arbeitnehmer und Arbeitgeber erneut zu einer zweiten Tarifrunde zusammenkommen.

Ailinger Schulklasse erhält 2500 Euro an Preisgeld

„Wer Sport treibt gewinnt“, so Schulleiter Günther Mau von der Realschule Ailingen am Donnerstag bei der Begrüßung. Und für seine Klasse 8a galt das gleich mehrfach: Sie hat selbst das Sportabzeichen gemacht, mit Hilfe der Sportlehrer die Abnahme für die ganze Schule organisiert und dabei einen Preis gewonnen: 2500 Euro, gestiftet vom der Aktion Kinder und Sport und dem Deutschen Olympischen Sportbund. Zum Gratulieren kam Professor Paul Hempfer vom WLSB und zur Scheckübergabe Wolfgang Krüger und Sebastian Jochum.

Hunderte Teilnehmer bei Warnstreiks im Einzelhandel

Stuttgart (dpa/lsw) - Hunderte Beschäftigte haben sich am Dienstag an ersten Warnstreiks im Südwesten-Einzelhandel beteiligt. In der Region Stuttgart seien rund 600 Mitarbeiter auf die Straße gegangen, in Heilbronn etwa 100, teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittag mit. Für mehrere Stunden blieb ihre Arbeit in diversen Modegeschäften liegen. Verdi-Handelssekretär Wolfgang Krüger sprach von einer „guten Beteiligung“ am ersten Warnstreikaufruf im laufenden Tarifkonflikt und von einer „kämpferischen Stimmung“.

Verdi: Angebot in Tarifrunde für Groß- und Außenhandel unzureichend

Karlsruhe (dpa/lsw) - In der Tarifrunde für den Südwest-Großhandel haben die Arbeitgeber am Dienstag erstmals ein Angebot vorgelegt. Es sehe eine Lohnerhöhung von 2 Prozent plus eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent im ersten Jahr vor und von 1,7 Prozent im zweiten Jahr, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. „Wir halten dieses Angebot für völlig unzureichend und rufen die Betriebe zu Protestaktionen auf“, sagte Verdi-Handelssekretär Wolfgang Krüger der Nachrichtenagentur dpa.

Hybridfahrzeug

BMW-Chef erwartet mehr strategische Allianzen

BMW-Chef Wolfgang Krüger erwartet in nächster Zeit noch mehr Allianzen und Kooperationen in der Autoindustrie. „Die Digitalisierung verlangt neue Allianzen“, denn „was an Anforderungen auf uns zukommt, ist schon ein gigantischer Sprung“, sagte er am Dienstag auf dem Genfer Autosalon.

Zusammen könnten Unternehmen neue Kompetenzen schneller und günstiger aufbauen und auch gemeinsame Standards schaffen. Der milliardenschwere Kauf des Kartendienstes Here durch Audi, BMW und Daimler sei nur ein Beispiel.

Regeln im Umgang mit dem Ex festlegen

Berlin (dpa/tmn) - Mal geht er mit seiner Ex ins Kino, mal führt sie ein Dauergespräch mit ihrem Verflossenen: Der Kontakt zum Expartner sorgt bei vielen Paaren für Zündstoff. Ein paar Regeln können da helfen.

„Wir haben heutzutage vermehrt Kontakte zum Ex. Wir trennen uns leichter, sind aber auch bereit, uns mit den früheren Partnern anzufreunden“, erklärt der Psychotherapeut Wolfgang Krüger aus Berlin. Allerdings sollten ein paar Grundregeln eingehalten werden: „Es muss Offenheit herrschen, das heißt, der Partner sollte vorher von ...