Suchergebnis

Pädagogisch und organisatorisch schnitt der Kindergarten Don Bosco in Hürbel bei der Elternumfrage überdurchschnittlich gut ab.

Weshalb dieser Kindergarten zu wenig Platz hat

Der katholische Kindergarten Don Bosco hat seine Heimat seit fast 20 Jahren im Hürbler Gemeindehaus. Während die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss in den Anfangsjahren den pädagogischen Anforderungen genügten, fehlt es in Zeiten der Ganztagsbetreuung an Platz. Leiterin Andrea Mohr spricht von 180 Quadratmetern, die die Einrichtung zusätzlich benötigt. Und das seit Jahren. Zwar gibt es Pläne für einen Anbau, doch deren Umsetzung scheiterten bislang am begrenzten finanziellen Spielraum der Gemeinde Gutenzell-Hürbel und den fehlenden ...

 Sichtlich erfreut hat Hospizleiter Tobias Bär (rechts) die Spende aus der Weihnachtsaktion der Kolpingsfamilie von Emma Wieland

Kolpingsfamilie spendet ans Hospiz

Die Kolpingsfamilie Biberach hat 5600 Euro aus ihrer Weihnachtsaktion 2019 an das Biberacher Hospiz Haus Maria gespendet. Bei der Mitgliederversammlung wurde neben der Scheckübergabe auch gewählt. Die Mitglieder des Vorstands wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Pandemiebedingt und unter Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften fand die Mitgliederversammlung für das Jahr 2019 verspätet im Gemeindezentrum St. Martin statt. Zu Beginn gedachten die Anwesenden der verstorbenen Mitglieder.

Die Zeppelin Universität ist Veranstalter der Konferenz, die zum ersten Mal in einem Hybrid-Format stattfindet.

Konferenz an der Zeppelin Universität beschäftigt sich mit Perspektiven auf die neuen Seidenstraßen

Das Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ) an der Zeppelin Universität (ZU) veranstaltet am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. November, den inzwischen fünften Transcultural Leadership Summit. Bei dem zweitägigen, von einem studentischen Team organisierten Kongress kommen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sowie Studierende, Praktikerinnen und Praktiker sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmer zusammen.

Alle Stadtradeln-Teilnehmer sind Gewinner: Zur Preisverleihung trafen sich die aktivsten Radler und Teamvertreter mit den Sponso

Biberacher radeln 4,7 mal um die Erde

186 065 Kilometer, also umgerechnet fast 4,7 mal um den Erdball, sind 936 Biberacher bei der Premiere der Aktion Stadtradeln innerhalb von drei Wochen gestrampelt. Am Montagabend wurden in der Gigelberghalle die eifrigsten Radfahrer geehrt. Auch was die CO2-Einsparung angeht, war die Aktion äußerst erfolgreich.

Die Aktion Stadtradeln gebe es in Deutschland bereits seit mehreren Jahren erläuterte Baubürgermeister Christian Kuhlmann bei der Preisverleihung.

Freude über den Erfolg der Weishaupt-Auszubildenden (von links): Die Unternehmer Siegfried und Thomas Weishaupt, Dirk Rachota (W

Auszubildende gewinnen erneut bundesweiten Planspielwettbewerb

Den Titel auf Bundesebene erfolgreich verteidigt: Ein siebenköpfiges Team von Auszubildenden der Schwendier Max Weishaupt GmbH hat die Bundesendrunde 2020 des Unternehmensplanspieles „playbizz“ gewonnen. Bereits ein Jahr zuvor war ein Weishaupt-Team bei diesem Wettbewerb auf nationaler Ebene nicht zu schlagen. Die Weishaupt-Auszubildenden stellten damit zwei Mal hintereinander ihre Fähigkeiten unter Beweis, mit strategischen Entscheidungen ein fiktives Unternehmen über einen Zeitraum von vier Jahren hinweg gewinnorientiert am Markt zu leiten ...

Wieland-Schüler gehen bei alternativem Wandertag auf Schatzsuche

Vor den Herbstferien hat die Wielandschule Laupheim für ihre Schüler der Klassen eins bis vier einen erlebnispädagogischen Wandertag gestaltet.

Auf dem Vormittagsprogramm für die zwanzig Grundstufenschüler samt pädagogischem Begleitpersonal stand eine geführte Ponytour, die von der Ponyranch in Walpertshofen in den nahe gelegenen Wald führte. Dabei mussten Herbstfrüchte gesammelt, diverse Aufgaben gelöst und eine kulinarische Schatzkiste mit Überraschungsinhalt gefunden werden.

Luke Noa startet bald in Berlin durch. Seine neue EP „Bleach“ erscheint im Frühjahr 2021.

Luke Noa startet mit neuer Single durch

Bei Luke Noa geht die Karriere steil nach oben. Der Biberacher Songwriter und Sänger hat die Arbeit an seiner zweiten EP beendet, am 30. Oktober erscheint die erste Single „Roccastrada“. Das passende Musikvideo hat Luca Göpper vor drei Wochen in der Toscana gedreht.

Was folgen soll, sind weitere Singleauskopplungen, eine große Supporttour im März und der Umzug nach Berlin. „Mein Entschluss steht fest, ich habe mich für eine professionelle Musikkarriere entschieden“, sagt der 22-Jährige.