Suchergebnis

„Land unter“ hieß es am Samstagabend in Weihungszell.

Hochwasser flutet Weihungszell

Schwendi - Ein Hochwasser hat am Samstagabend die Schwendier Teilorte Weihungszell und Hörenhausen heimgesucht. Mehr als 180 Einsatzkräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste waren im Einsatz. (Fotos: Bernd Baur)

Rat investiert in Kanalsanierung

Für die Ortschaften Hörenhausen und Weihungszell hat der Gemeinderat Kanalsanierungsarbeiten in Höhe von 177 000 Euro in Auftrag gegeben. Die Kanalsanierung in offener Bauweise ist für den Kreuzungsbereich Weihungsstraße/ Kapellenstraße und den Nußbachweg in Weihungszell geplant. Die Sanierung in geschlossener Bauweise wird in Hörenhausen und Weihungszell in verschiedenen Straßen des Ortes gemacht. Ziel der Maßnahmen, die im November und Dezember erledigt werden sollen, ist es, den Fremdwasseranteil auf der Kläranlage Weihungszell zu ...

„Land unter“ hieß es am Samstagabend in Weihungszell.

Hochwasser flutet Weihungszell

Hochwasser hat am Samstagabend die Schwendier Teilorte Weihungszell und Hörenhausen heimgesucht. Mehr als 180 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Nach einem einstündigen Starkregen hieß es gegen 19 Uhr vor allem in Weihungszell „Land unter“. Der Nussbach, für gewöhnlich harmlos, schwoll an und trat über die Ufer. Dazu kam Oberflächenwasser von den Feldern.

Um 18.52 Uhr wurde in Schwendi Gemeindealarm ausgelöst. Etliche Feuerwehren aus dem Umland eilten ihren Kameraden zu Hilfe.

Hofmarkt verführt mit uriger Stimmung

Der weihnachtliche Hofmarkt in Weihungszell feiert Geburtstag. Morgen, Samstag, lockt er zum zehnten Mal in den Hof von Ferdinand Thanner im Schwendier Teilort Weihungszell. Beginn ist um 13 Uhr. "Alles hat aus einer Laune heraus angefangen", erinnert sich Ferdinand Thanner; zunächst als Christbaumverkauf. Heute kann der Besucher im festlichen Kerzenschein einkaufen. Die Freiwillige Feuerwehr Sießen im Wald sorgt für das leibliche Wohl. Eine Bereicherung erhält der Markt durch die Jugend-Nikolausfeier des Musikvereins Hörenhausen mit dem ...

Heutige Tour führt nach Regglisweiler

Die Hobbyradler des FV Olympia Laupheim bieten für den heutigen Samstag eine Ausfahrt nach Regglisweiler an. Tourenführer Günter Neuer (Telefon 0 73 92 / 54-78) führt die Gruppe von Laupheim über Hochstetten - Burgrieden - Weihungszell nach Regglisweiler.Die Rückfahrt ist über Weihungszell - Rot - Bühl nach Laupheim geplant. Abfahrt ist um 14 Uhr am Pausenhof der Anna-von-Freyberg-Grundschule. Die Tour wird auf befestigten Rad- sowie Feldwegen gefahren und ist etwa 50 Kilometer lang.

Kreisstraße wird verbreitert

Die Straße K 7418 zwischen Weihungszell und Regglisweiler wird ausgebaut, die bestehende Fahrbahn wird verbreitert. Mit den Bauarbeiten wird am Dienstag, 2. November, begonnen. Die Kreisstraße K  7418 wird wegen dieser Bauarbeiten ab dem 2. November bis voraussichtlich 23. Dezember für den Verkehr voll gesperrt sein. Der Verkehr wird über Regglisweiler (L 260), Dietenheim (L  1268), Hörenhausen über die Kreisstraße 7513 nach Weihungszell und umgekehrt umgeleitet.

Polizei klärt Einbruch in Jugendbude auf

Einbruch geklärt, Beute sichergestellt. Dieses positive Fazit zieht die Polizei in Schwendi und in Illertissen. Bei dem Fall geht es um einen Einbruch in eine Jugendbude in Weihungszell Ende Juli. Die Täter hatten an dem Brettergebäude eine Wand durchbrochen, einen Getränkeautomaten aufgehebelt und eine komplette Musikanlage gestohlen. Beute und Schaden summierten sich auf beinahe 3000 Euro. Während der Ermittlungen gegen drei junge Männer aus Illertissen stieß die dortige Polizei auf mögliche Verbindungen zur Tat in Weihungszell.

Seniorenheim lädt zum Brunch ein

Die Verantwortlichen des Seniorenheims Sankt Josef in Weihungszell haben Freunde des Hauses, die Mitarbeiter mit ihren Familien sowie die Einwohnerschaft von Hörenhausen und Weihungszell zum Brunch eingeladen. "Wir wollen mit diesen öffentlichen Veranstaltungen die Einrichtung der breiten Öffentlichkeit zugänglich und bekannt machen", so die Leiterin des Seniorenheimes, Christa Schwarz. Viele der rund 60 Beschäftigten des Seniorenheimes kommen aus Hörenhausen und aus Weihungszell.

Zwei Kubikmeter Müll im Wald

WEIHUNGSZELL - In einem Wald bei Weihungszell haben Unbekannte etwa zwei Kubikmeter Müll abgeladen. Es handelt sich um eine Umweltverschmutzung erheblichen Ausmaßes, die Ermittlungen der Polizei sind im Gange.

Von unserem Mitarbeiter Bernd Baur

Etwa 200 Meter entfernt von der Straße zwischen Orsenhausen und Weihungszell haben die Täter den Wald als Müllkippe missbraucht. Verteilt auf 20 Quadratmetern haben sie sich der unterschiedlichsten Gegenstände illegal entledigt.

EnBW-Servicemonteur Michael Rodi (rechts) erklärt Feuerwehrkommandant Alfons Christ den Schaden an der Trafostation Weihungszell

Blitzschlag: In Weihungszell fehlt mehrere Stunden der Strom

Mehrere Stunden ohne Strom sind die Einwohner von Weihungszell am Dienstagabend gewesen. Während eines schweren Gewitters hatte ein Blitz um 19.33 Uhr in eine Hochspannungsleitung in der Nähe des Orts eingeschlagen. Dadurch kam es zu einem Überspannungsschlag in einer Trafostation mitten in Weihungszell.

Zunächst hatten Servicemonteure der EnBW die Störungsleitung umgeschaltet und so versucht, die Gebiete Weihungszell, Hörenhausen, Illerrieden und Wangen wieder mit Strom zu versorgen.