Suchergebnis

«Big Wave»

Der Südafrikanische «Big-Wave»-Surfer Grant Baker versucht vor Kapstadt in den Tunnel einer Riesenwelle zu gelangen. Foto: Nic Bothma.

„Big Wave“

Der Südafrikanische „Big-Wave“-Surfer Grant Baker versucht vor Kapstadt in den Tunnel einer Riesenwelle zu gelangen. Foto: Nic Bothma.

Big Wave!

Bei der Big Wave Championship im spanischen Punta Galea ist der Name Programm. Der chilenische Surfer Ramon Navarro hat jedenfalls keine Angst vor großen Wellen. Foto: Luis Tejido

Wave

User wollen Google Wave retten

Berlin (dpa) - Im Internet formiert sich eine Bewegung zur Rettung von Google Wave. Das Projekt mit dem Anspruch einer grundlegenden Erneuerung von Kommunikation und Zusammenarbeit wurde Anfang des Monats wegen mangelnder Resonanz eingestellt.

Unter dem Motto „Save Google Wave“ haben Unterstützer des Projekts eine Website gestartet. Dort haben bisher mehr als 26 000 Besucher ihre Sympathie bekundet. Auf Twitter hat das Projekt mehr als 1300 Anhänger gewonnen.

Initiative für Rettung von Google Wave

Berlin (dpa) - Im Internet formiert sich eine Bewegung zur Rettung von Google Wave. Das Projekt mit dem Anspruch einer grundlegenden Erneuerung von Kommunikation und Zusammenarbeit wurde Anfang des Monats wegen mangelnder Resonanz eingestellt.

Unter dem Motto „Save Google Wave“ haben Unterstützer des Projekts eine Website gestartet. Dort haben bisher mehr als 26 000 Besucher ihre Sympathie bekundet. Auf Twitter hat das Projekt mehr als 1300 Anhänger gewonnen.

Große Welle

Jeremy Johnson surft vor Kapstadt eine „big wave“. Der Südafrikaner hat keine Furcht vor den Monsterwellen, die sich zuvor bei schlechtem Wetter aufgebaut hatten. Foto: Nic Bothma

Haare schön

Haare schön

Sie haben die Haare schön: Besucher des Wave-Gotik-Treffens in einem Park in Leipzig. Foto: Jan Woitas, dpa

Wellenritt

Auf der Suche nach der "Big Wave": Surfer Grant Baker testet die Welleneigenschaften am Dungeons-Riff vor Kapstadt. Foto: Nic Bothma