Suchergebnis

Soldaten sammeln 5000 Euro

Kurz berichtet

UMMENDORF (sz) - Auch dieses Jahr haben sich die Soldaten der Luftwaffeninstandhaltungsgruppe 12 an der Haus- und Straßensammlung für den "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" beteiligt. Dabei konnte laut Oberstleutnant Olaf Schob ein Sammel-ergebnis von insgesamt 5034,86 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge überwiesen werden.

Soldaten sammeln 5000 Euro

Kurz berichtet

UMMENDORF (sz) - Auch dieses Jahr haben sich die Soldaten der Luftwaffeninstandhaltungsgruppe 12 an der Haus- und Straßensammlung für den "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" beteiligt. Dabei konnte laut Oberstleutnant Olaf Schob ein Sammel-ergebnis von insgesamt 5034,86 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge überwiesen werden.


Fast 5700 Euro zur Unterhaltung von Kriegsgräbern haben die Umendorfer Soldaten gesammelt.

Soldaten sammeln fast 5700 Euro für Kriegsgräber

Die Soldaten des Instandsetzungszentrums 12 Ummendorf haben sich an der Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge beteiligt und freuen sich über ein gutes Ergebnis.

Dank der großzügigen Gaben der Bevölkerung überweist die Einheit 5677,22 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Der Kommandeur des Standorts, Oberstleutnant Michael Friedlein, würdigt die freundliche Aufnahme der Soldaten während der Sammlung

Vorjahresergebnis übertroffen

Die Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge erbrachte in Wain den stattlichen Betrag von 1702,20 Euro. Damit wurde das gute Vorjahresergebnis sogar übertroffen.

Tolles Ergebnis der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Oberbürgermeister Karl Hilsenbek freut sich über das großartige Ergebnis bei der Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Sammlung vom 1. bis 17. November in der Stadt Ellwangen und den Teilorten erbrachte den Gesamtbetrag von 3764,84 Euro.

Kriegsgräberfürsorge sammelt

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bittet vom 1. bis zum 18. November wieder um Spenden im Rahmen ihrer jährlichen landesweiten Haus- und Straßensammlung. Darauf weisen das Regierungspräsidium Freiburg und die Stadt Schramberg hin. Die gesammelten Spenden sind die finanzielle Grundlage für die Gräberpflege auf den 724 deutschen Soldatenfriedhöfen im Ausland, die der Volksbund betreut. (sz)

Kriegsgräberhilfe sammelt Spenden

Vom 5. bis zum 16. November sammelt die Bundeswehr in Ummendorf Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Luftwaffeninstandhaltungsgruppe zwölf in Ummendorf unterstützt die den Verein. Die Soldaten stellen sich freiwillig für die Spendenaktion zur Verfügung. Für die Erhaltung und zur Anlage deutscher Kriegsgräberstätten im Ausland bittet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge auch in diesem Jahr um Spenden. Die Spenden gehen in die Anlage und die Pflege der Kriegsgräberstätten sowie in den Ausbau der Jugendarbeit.

Volksbund bittet wieder um Spenden

Sammlung

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ruft wieder zu Spenden auf. In Weingarten geschieht das in Form eines von der Stadt mitgetragenen Spendenbriefs, der an alle Haushalte verteilt worden ist (die SZ berichtete). In unserer Meldung von Dienstag ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge irrtümlich mit dem Kürzel VdK versehen worden. Dahinter verbirgt sich allerdings der Sozialverband VdK, der die Interessen von Menschen mit Behinderungen, chronisch Kranken, Senioren und Patienten gegenüber der Politik und an ...