Suchergebnis

Mittwoch und Freitag wird trainiert

Das Karate-Dojo Markdorf trainiert immer mittwochs um 20 und freitags um 19.30 Uhr im Gymnastikraum des Fitnessstudios "Vitality 2000" (über Norma). Informationen gibt´s bei Werner Dorsch unter der Telefonnummer 0 75 42 / 97 98 62.

Der Motor steckt im Tretlager

E-Bike mit Mittelmotor von Kreidler

Oldenburg (dpa/tmn) - Ein Mittelmotor im Tretlager sorgt beim neuen E-Bike Vitality von Kreidler für zusätzlichen Schub. Das von Bosch entwickelte 250-Watt-Aggregat unterstützt den Fahrer bis Tempo 25 beim Treten.

Ein Lithium-Ionen-Akku liefert Strom für maximal 80 Kilometer, teilte Kreidler mit. Danach muss der Energiespeicher für rund zweieinhalb Stunden an einer Steckdose aufgefrischt werden. Ist er leer oder der E-Antrieb ausgeschaltet, lasse sich das Vitality ohne Motorwiderstand mit Muskelkraft fahren.


Die Polizei sucht ein Pedelec.

Unbekannterklaut Pedelec

Aus einem unverschlossenen Abstellraum eines Wohngebäudes an der Straße Krummes Land hat ein Unbekannter in der Zeit von Samstagvormittag,11 Uhr, bis Sonntagmorgen, 8.30 Uhr, ein dunkelgraues Pedelec der Marke Epple, Modell Vitality, mit der Rahmen-Nummer AC08L19752 im Wert von rund 600 Euro entwendet.

Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Pedelec geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Telefon 07551-8040, in Verbindung zu setzen.

AFC Bournemouth - FC Arsenal

FC Arsenal im FA Cup eine Runde weiter

Der FC Arsenal ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat im englischen FA Cup das Achtelfinale erreicht.

Überschattet wurde der 2:1 (2:0)-Sieg der Gunners beim AFC Bournemouth durch die Verletzung des ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspielers Shkodran Mustafi. Der 27-Jährige ging in der 59. Minute nach einem Zusammenprall mit seinem eigenen Torwart Emiliano Martinez zu Boden und kam dabei unglücklich mit dem Fuß auf.

Mustafi wurde mit einer Trage aus dem Stadion gebracht;

Leistungstief mit kleiner Übung bekämpfen

Nach dem Mittagessen da kommt es meistens - das Leistungstief. Die Konzentration auf die Arbeit lässt nach und man fühlt sich träge und müde. Mit einer kleinen Übung kann man die Kräfte wieder aktivieren und den Körper in Schwung bringen.

Das Office-Break-Programm aus dem Buch "Office-Break" von Christa G. Traczinski ist in sieben Stufen unterteilt. In der zweiten Stufe, "Vitality", beschreibt die Autorin eine Übung, mit der der Körper wieder in Schwung kommt und seelische sowie körperliche Verspannungen gelöst werden.

Leistungstief mit kleiner Übung bekämpfen

Nach dem Mittagessen da kommt es meistens - das Leistungstief. Die Konzentration auf die Arbeit lässt nach und man fühlt sich träge und müde. Mit einer kleinen Übung kann man die Kräfte wieder aktivieren und den Körper in Schwung bringen.

Das Office-Break-Programm aus dem Buch "Office-Break" von Christa G. Traczinski ist in sieben Stufen unterteilt. In der zweiten Stufe, "Vitality", beschreibt die Autorin eine Übung, mit der der Körper wieder in Schwung kommt und seelische sowie körperliche Verspannungen gelöst werden.

Elektrische Zahnbürsten im Test

Elektrische Zahnbürsten im Test: Auch günstige putzen gut

Die günstigste Variante ist natürlich die Handzahnbürste. Aber wer sich beim Zähneputzen elektrisch unterstützen lassen möchte, muss nicht allzu tief in die Tasche greifen.

Unter den drei Testsiegern im aktuellen Heft „test“ (Ausgabe 11/2017) der Stiftung Warentest befindet sich ein Modell für 17 Euro. Am besten schnitt die Zahnbürste „Oral-B Genius 9000“ von Braun ab, gefolgt von jener günstigen „Oral-B Vitality Cross Action“ und der „Elektrischen Schallzahnbürste Model: S8 Amazon.