Suchergebnis

Leser zaubern Menü mit Sterneköchen

Es war ein großes Fest, und es war für alle Beteiligten ein großer Spaß: Das Lindauer-Zeitung-Villino-Weihnachtsmenü am vergangenen Sonntag im Villino auf dem Hoyerberg. Aus 382 Bewerbern waren zehn Leser ausgelost worden, die gemeinsam mit den Sterneköchen des Villino ein Sechsgängemenü kochten und es anschließend im eleganten Ambiente des Villino verspeisten. Nach sieben Stunden Koch- und Essvergnügen wollten alle zehn Leser der Lindauer-Zeitung so bald wie möglich ins Villino zurückkehren.

„Das Villino ist und bleibt das Villino.“

„Richtig ist, dass wir als Paar getrennte Wege gehen und inzwischen geschieden sind“, erklärt Reiner Fischer. Das ändere allerdings nichts an der Konstellation im Villino. Nach wie vor arbeiteten beide gemeinsam in ihren gewohnten Funktionen im Hotel-Restaurant. Beide bekräftigen unisono: „Das Villino ist und bleibt das Villino. Anders lautende Behauptungen sind unwahr.“

Hotel-Restaurant Villino | Hoyerberg 34, Lindau | +49 (0)8382 93 450, www.

Kochkurs im Villino: Dem Meister über die Schulter geschaut

Zehn Leser haben zur Vorbereitung auf Weihnachten einen exklusiven Kochkurs bei Reiner Fischer im Villino gewonnen. Was sie sich vom Meister abgeschaut und welche Tipps sie sich ins Kochbuch geschrieben haben, hat LZ-Reporterin Susi Donner mit ihrer Kamera dokumentiert.


Sonja Fischer (Mitte) vom Villino und Roland Boso (rechts) von der Spielbank Lindau überreichen 1000 Euro an Ursula Schuhmacher

Villino und Spielbank spenden 1000 Euro an Drachenkinder

Sonja Fischer (Mitte) vom Villino und Roland Boso (rechts) von der Spielbank Lindau überreichen hier symbolisch 1000 Euro an Ursula Schuhmacher von Radio 7 für dessen Aktion „Drachenkinder“.

Die Aktion Drachenkinder kümmert sich um kranke, behinderte und traumatisierte Kinder. Die Spende im Villino kam bei der Feier zum 25-jährigen Bestehens des Hotel-Restaurants zusammen. Die Spielbank hatte je einen Roulette- und Black Jack-Tisch mitgebracht und aufgestellt, an denen sich die Gäste im Glücksspiel versuchen konnten.

Villino darf ausbauen

Das Hotel Villino am Hoyerberg darf sich vergrößern. Der Bodolzer Gemeinderat hat auf seiner jüngsten Sitzung dem Wunsch des Eigentümers zugebilligt und dafür eine Änderung im Flächennutzungsplan beschlossen.

Reiner Fischer, der Eigentümer des "Villino", will sein Hotel vergrößern und zusätzlich ein weiteres Haus für Bedienstete, Garagen und ein Be-triebsleiterwohnhaus bauen sowie ei-nen naturnahen Schwimmteich und weitere Parkplätze anlegen.

Zwei See-Restaurants in der Bestenliste

D - Meersburg, Lindau - Zwei angesehene Restaurants am See verteidigten ihren Platz auf der Liste der 100 besten Restaurants in Deutschland, die das Wirtschaftsmagazin Capital jährlich aus Sternen, Hauben, Löffeln und Diamanten der einschlägigen Gourmetführer errechnet und aufstellt:

das Casala im Residenz am See #13# in Meersburg, wie im Vorjahr auf Rang 73, und das Villino im Hotel Villino in Lindau, das sich sich von Rang 98 auf 93 verbesserte.