Suchergebnis

 Die Vorstandsmitglieder Daniel Kolb (von links), Bernd Mauß, Johannes Köhle und Frank Ackermann.

Zwei Defibrillatoren beim FV Unterkochen

Der FV 08 Unterkochen hat vor einigen Wochen insgesamt zwei Defibrillatoren für das Vereinsgelände im Häselbachstadion in Unterkochen beschafft.

Die Defibrillatoren konnten durch Spenden finanziert werden, wofür der Verein sehr dankbar ist. Eines der angeschafften Geräte ist fest im Umkleidegebäude montiert, das andere ist zur mobilen Verwendung zum Beispiel für die Radsportabteilung des Vereins vorgesehen.

 In Unterkochen soll es bald zwei neue Gastrobetriebe geben.

Eiscafé und Steakhaus für Unterkochen

In die Gastronomie in Unterkochen kommt Bewegung: Am Standort der ehemaligen Bären-Apotheke wird ein Eiscafe´eröffnen und auch für das Gasthaus „Rössle“ konnte ein Nachfolgebetrieb gefunden werden.

Hier wird ein Steakhaus seine Gerichte anbieten. Dies teilte die Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Unterkochen, Brigitte Willier, bei der Preisverleihung der Weihnachtsaktion des HGV mit.

Beschäftigt sich in seinem Buch mit Menschen, die die Unterkochen geprägt habe: Wolfgang Fähnle.

„Das ganze Leben in Unterkochen zeigen“

Der Unterkochener Wolfgang Fähnle ist bekannt als engagierter Kämpfer für eine Ortsumfahrung von Unterkochen und gegen den Ausbau der Ebnater Steige. Nicht nur als Leserbriefschreiber hat der promovierte Chemiker und Biochemiker eine flotte Feder, auch mit seinem neuen Buch über Unterkochen mit dem Titel „Vom Dorf der Mühlen zur modernen Industriegemeinde“ stellt er sein Können als Autor unter Beweis. Unser Mitarbeiter Edwin Hügler hat bei ihm nachgefragt.

 In der Sommerklausurtagung der Bürgerintiative Albaufstieg/Südzubringer Unterkochen standen unter anderem der Mobilitätspakt Aa

Unterkochen, das verkehrspolitische Stiefkind?

„Unterkochen darf und will nicht länger der Verkehrsschlucker der Region sein“. Mit dieser Aussage meldet sich Karl Maier in seiner Funktion als Sprecher der Bürgerinitiative (BI) Unterkochen Albaufstieg/Südzubringer nach einer Sommerklausurtagung zu Wort. Der ehemalige Ortsvorsteher kritisiert die Vorgehensweise des Aalener Oberbürgermeisters Thilo Rentschler in Hinblick auf die Verkehrssituation Unterkochen und sieht das Anliegen der BI nicht genügend berücksichtigt.

 Einbrecher haben Unterkochen, Waldhausen und Ebnat im Visier.

Einbrecher haben Unterkochen, Waldhausen und Ebnat im Visier

Seit Ende August hat die Polizei in den Stadtteilen Unterkochen, Ebnat sowie Waldhausen rund 15 Einbrüche beziehungsweise Einbruchsversuche registriert. Die Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle haben deshalb zwei zusätzliche Beratungstermine organisiert.

Das Informationsfahrzeug der Polizei kommt am Montag, 25. November, zwischen 10 und 17 Uhr auf den Dorfplatz in der Ebnater-Hauptstraße. Zudem können interessierte Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 26.

 In Unterkochen regt sich Widerstand gegen einen Ausbau der Ebnater Steige als Autobahnzubringer. Die Bürgerinitiative hat am Do

Bürgerinitiative protestiert gegen Ausbau

In Unterkochen regt sich Widerstand gegen einen Ausbau der Ebnater Steige als Autobahnzubringer. Die örtliche Bürgerinitiative hat nicht nur über 1000 Unterschriften gesammelt, sondern am Donnerstag vor der Festhalle in Unterkochen protestiert. Anlass für die Aktion war eine nichtöffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Unterkochen zum Thema Ebnater Steige.

Unter anderem waren „Der Bär brummt, wo bleibt der Bürgerwille?“ und „Über 1000 sind gegen den Ausbau, ignoriert das nicht“ auf den Plakaten zu lesen.

Über 70 Gruppen waren im vergangenen Jahr beim Umzug der Unterkochener Bärenfanger dabei. In diesem Jahr wird es diese Veranstal

Narrenzunft Bärenfanger sagt Umzug ab - das sind die Gründe

Die Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen muss ihren für den 9. Februar geplanten Faschingsumzug absagen. Alle anderen Traditionsveranstaltungen wie etwa die legendäre Prunksitzung oder der Hemmadloddr-Umzug finden statt. Spekulationen und Gerüchte um die Gründe sind schon seit der Absage an die angemeldeten Vereine im Umlauf.

„Wir wollen uns nicht gegenseitig die Gäste wegnehmen“, sagt Zunftmeister Bastian Schenk. „Ein Jubiläumsumzug nur zwölf Kilometer von Unterkochen entfernt - das schmerzt natürlich.

 Die Feuerwehr musste sich zu der Wohnung gewaltsam Zutritt verschaffen. Dabei wurde die Eingangstür der Wohnung beschädigt.

Mahlzeit auf dem Herd vergessen: Feuerwehr rückt aus

Eine Mahlzeit, die auf dem eingeschalteten Herd vergessen wurde, hat am Donnerstagmittag zu einem Feuerwehreinsatz in der Stettiner Straße in Unterkochen geführt.

Eine Bewohnerin hatte vergessen, den Herd auszuschalten, als sie das Haus verließ. Die Rauchentwicklung, die dadurch entstand, rief gegen 12 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Verletzt wurde niemand. Lediglich an der Wohnungstür entstand geringer Sachschaden, weil die Tür zum Löscheinsatz mit Gewalt geöffnet werden musste.

 Wegen Schneeglätte kommt es auf der Ebnater Steige am Mittwochmittag zu Behinderungen.

Ebnater Steige ist „spiegelglatt“ – Lastwagen bleiben hängen

Auf Grund von Schneeglätte ist es am Mittwochnachmittag auf der Ebnater Steige zwischen Ebnat und Unterkochen zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Die Straße sei nach Polizeiinformationen „spiegelglatt“ und würde durch die Straßenmeisterei gestreut werden. Besonders für Lastwagen haben die Straßenverhältnisse für Schwierigkeiten gesorgt, diese kamen wegen der Glätte nicht mehr vorwärts.