Suchergebnis

Neufraer wird "Master"

Pascal Wallisch aus Neufra erhielt im Rahmen einer feierlichen Zeremonie den akademischen Grad Master (MA) in Psychologie. Schwerpunkt seiner Studien sind Forschungen über die dynamischen Eigenschaften von bewegungssensitiven Neuronen.

Sein Vordiplom schloss Wallisch im Jahr 2000 an der Freien Universität Berlin ab. Er begann im September 2001 das Studium an der University of Chicago. Zunächst als Austauschstudent der FU Berlin und mit Unterstützung der Studienstiftung des Deutschen Volkes, seit 2002 mit einem Stipendium der ...

Neufraer ist in den USA erfolgreich

Namen und Nachrichten

u Im Dezember 2007 hat die University of Chicago den Doktortitel an Pascal Wallisch aus Neufra verliehen. Wallischs akademischer Werdegang begann 1997 mit dem Abitur am Gymnasium Gammertingen. Nach mehreren Stationen in Deutschland ging Wallisch 2001 nach Chicago, wo er 2004 den Master in Psychologie absolvierte und 2005 heiratete. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der quantitativen Untersuchung des visuellen Systems.

Herzerkrankung bei elterlicher Vorbelastung wahrscheinlicher

Das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung ist höher, wenn bereits die Eltern entsprechende Beschwerden hatten. Das haben Wissenschaftler an der Northwestern University of Chicago herausgefunden.

Dies berichtet die Zeitung «Ärztliche Praxis». Für ihre Arbeit hatten die Forscher Daten einer Studie ausgewertet, die die gesundheitliche Entwicklung tausender US- Amerikaner seit 1948 verfolgt.

Heraus kam, dass Männer ein 2,6 Mal höheres Risiko haben, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden, wenn dies schon bei den Eltern ...

Viele Menschen schlafen wenig

Viele Menschen schlafen weniger, als sie glauben. Durchschnittlich verbringen Erwachsene 7,5 Stunden pro Nacht im Bett, davon schlafen sie aber nur 6,1 Stunden. Das ergab eine Studie der University of Chicago, wie die «Ärzte-Zeitung» berichtet.

Untersucht wurden 669 Erwachsene im mittleren Alter. Die Testpersonen trugen drei Nächte lang ein Messgerät, das aufzeichnete, wann sie einschliefen und richtig fest schliefen. Außerdem führten die Teilnehmer ein «Schlaftagebuch».

US-Studie: Arbeitende Mütter haben dickere Kinder

New York/Washington (dpa) - Kinder werden umso dicker, je mehr Jahre ihre Mütter arbeiten - zumindest in den USA.

Wissenschaftler von drei renommierten amerikanischen Universitäten ermittelten, dass der Body-Mass-Index (BMI) eines Kindes in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Arbeitsjahre seiner Mutter steht. Der BMI ist eine Maßzahl für die Bewertung des Gewichts in Relation zur Körpergröße.

Überraschenderweise hätten andere Faktoren wie Bewegung oder TV-Konsum keinen Einfluss auf diesen Zusammenhang gehabt, ...

«Parker Solar Probe»-Sonde

Nasa will erstmals Sonde zur Sonne schicken

Geschützt von einem fast zwölf Zentimeter dicken Karbonpanzer soll eine Sonde der US-Raumfahrtbehörde Nasa ab dem kommenden Jahr erstmals in die Atmosphäre der Sonne hineinfliegen.

Die „Parker Solar Probe“-Sonde werde mehr Hitze und Strahlung aushalten müssen, als je ein Raumflugkörper zuvor, teilte die Nasa bei einer Pressekonferenz in Chicago mit. Die Sonde soll im Sommer 2018 starten, sich der Sonne dann bis auf rund 6,5 Millionen Kilometer nähern und ihre Atmosphäre untersuchen.

Kongress: Auch bei gesundem Immunsystem kann Krebs wachsen

Tumore können auch unter einem gesunden Immunsystem wachsen. Wenn Tumore sich eingeschlossen haben und wie ein selbstständiges Organ funktionieren, akzeptiere ein ansonsten wachsames Immunsystem das Krebsgewebe, erläuterte am Sonnabend Hans Schreiber von der University of Chicago (USA) auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Immunologie in Berlin.

Es stelle eine besondere Schwierigkeit dar, immunologische T- Zellen («Killerzellen») in solide eingekapselte Tumoren einzuschleusen, betonte er auf der von 1300 Experten ...

John Goodenough

Mit 97 auf der Suche nach der Super-Batterie

Als John Goodenough mit 24 Jahren ein Physik-Studium an der University of Chicago aufnehmen wollte, war die Begrüßung nicht gerade freundlich.

„Der Registrierungsbeamte sagte zu mir: "Weißt du nicht, dass jeder, der irgendetwas Interessantes in der Physik erfunden hat, das schon erfunden hatte, als er so alt war wie du? Und du willst jetzt anfangen?“

Inzwischen ist Goodenough 97 Jahre alt, gerade mit dem Chemie-Nobelpreis ausgezeichnet worden und arbeitet immer noch eifrig in seinem Labor an der University of Texas in ...

Auch bei gesundem Immunsystem kann Krebs wachsen

Tumore können auch unter einem gesunden Immunsystem wachsen. Wenn Tumore sich eingeschlossen haben und wie ein selbstständiges Organ funktionieren, akzeptiere ein ansonsten wachsames Immunsystem das Krebsgewebe, erläuterte am 27. September Hans Schreiber von der University of Chicago auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Immunologie in Berlin.

Es stelle eine besondere Schwierigkeit dar, immunologische T- Zellen ("Killerzellen") in solide, eingekapselte Tumoren einzuschleusen, betonte er auf der von 1300 Experten ...

Übergewichtiger Junge

So lassen sich Jugendliche von gesünderem Essen überzeugen

Speziell auf sie zugeschnittene Ernährungskampagnen sind bei Jugendlichen wirksamer - zumindest ein bisschen. Das schreiben US-Psychologen um Christopher Bryan von der University of Chicago (Illinois, USA) in der Fachzeitschrift „Proceedings“.

Man müsse an Werte appellieren, die bei Heranwachsenden besonders stark ausgeprägt sind - beispielsweise soziale Gerechtigkeit. Generelle Informationen über gesundes Essen bringen den Forschern zufolge wenig.