Suchergebnis

Eintracht-Fans

UEFA bestraft Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist von der Europäischen Fußball-Union zu einer Geldstrafe von 34.000 Euro verurteilt worden.

Wie die UEFA mitteilte, ahndete sie damit Verstöße beim 2:0-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon. Fans hätten versucht, das Spielfeld zu stürmen, zudem seien Treppen blockiert gewesen. Benfica-Trainer Bruno Lager wurde wegen Protests gegen Schiedsrichter-Entscheidungen für ein UEFA-Spiel gesperrt.

Rainer Koch

UEFA bestätigt Koch-Kandidatur für Exekutivkomitee

Die Europäische Fußball-Union hat die Kandidatur von DFB-Vizepräsident Rainer Koch bei der Wahl des Exekutivkomitees der UEFA am 3. März in Amsterdam bestätigt.

Der 61-Jährige will die Nachfolge von Reinhard Grindel antreten, der im vorigen April sein Amt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes und auch seine internationalen Posten niedergelegt hatte. Wie die UEFA in einer Mitteilung bekanntgab, lief die Meldefrist bis 3. Januar. Die Amtszeit von Koch im UEFA-Exekutivkomitee würde ein Jahr betragen.

Fußball-EM wegen Coronavirus um ein Jahr verschoben

Die Europäische Fußball-Union hat die EM 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr in den Sommer 2021 verschoben. Die Entscheidung traf das UEFA-Exekutivkomitee nach mehreren Krisensitzungen am Dienstag.

Lennart Johansson

FC Bayern trauert um früheren UEFA-Präsidenten

Der FC Bayern München hat die Verdienste des gestorbenen früheren UEFA-Präsident Lennart Johansson gewürdigt. „Lennart Johansson war als Präsident der UEFA ein Visionär. Er war ein wichtiger Wegbereiter des modernen Fußballs und Erfinder der UEFA Champions League“, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge laut Club-Mitteilung am Mittwoch.

„Ich verneige mich vor Lennart Johansson, der für mich immer ein seriöser, verlässlicher und enger Weggefährte war, wir haben immer sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet.

Nadine Keßler

UEFA-Programm - Anzahl der Spielerinnen verdoppeln

Unter der Führung von Ex-Nationalspielerin Nadine Keßler will die UEFA mit einem Sonderprogramm die Zahl der Fußball spielenden Frauen und Mädchen in Europa bis 2024 verdoppeln.

„Der Frauenfußball ist der Fußball von heute. Er ist nicht der Fußball der Zukunft. Als Dachverband des europäischen Fußballs hat die UEFA die Pflicht, den Frauenfußball zu stärken“, sagte UEFA-Präsident Alexander Čeferin. Der Slowene kündigte in einer Mitteilung „bedeutende Investitionen“ an, um die hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Videobeweis

Videobeweis: UEFA-Boss Ceferin mahnt Verbesserung an

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin ist nicht zufrieden mit vielen Entscheidungen der Videoschiedsrichter.

„Es gibt keinen Weg zurück, aber manche Dinge müssen gelöst werden“, sagte der Verbandschef nach dem Kongress der Europäischen Fußball-Union in Amsterdam. Speziell monierte Ceferin die Auslegung der Handspielregel. „Sie ist unklar“, sagte der Slowene.

Ceferin berichtete von einem Trainermeeting, bei dem unter anderen Jürgen Klopp, Pep Guardiola und Zinedine Zidane dabei waren.

Robert Lewandowski spielt den Ball

Lewandowski in Fan-Auswahl der UEFA gewählt

Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski steht in der Fan-Auswahl der Europäischen Fußball-Union. Der 31 Jahre alte Pole stürmt in der von Besuchern der UEFA-Internetseite gewählten Mannschaft an der Seite der Superstars Sadio Mané (FC Liverpool), Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und Lionel Messi (FC Barcelona). Champions-League-Sieger Liverpool von Trainer Jürgen Klopp ist in der UEFA-Auswahl mit fünf Profis vertreten, neben Mané mit drei Abwehrspielern und Torhüter Alisson.

Europacup-Wettbewerbe

Offiziell: UEFA verschiebt Finals der Europacup-Wettbewerbe

Die Europäische Fußball-Union hat die ursprünglich Ende Mai geplanten Endspiele in der Champions League und Europa League nun auch offiziell wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben, teilte die UEFA mit.

Das Finale in der Königsklasse sollte ursprünglich am 30. Mai in Istanbul steigen, das Endspiel in der Europa League am 27. Mai in Danzig. Von der Verlegung ist auch die Champions League der Frauen betroffen, wo der Sieger am 24.

Aleksander Ceferin

UEFA-Chef Ceferin: Neustart spätestens Ende Juni nötig

Spätestens Ende Juni muss der Spielbetrieb in den europäischen Fußball-Ligen nach Überzeugung von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin wieder beginnen - sonst sei die Saison verloren.

„Wir könnten Mitte Mai, Anfang Juni oder Ende Juni starten. Wenn wir nichts davon schaffen, bringen wir die Saison wahrscheinlich nicht zu Ende“, sagte der 52 Jahre alte Slowene der italienischen Zeitung „La Repubblica“.

Mit den Ligen fänden derzeit Gespräche über eine Anpassung des Spielkalenders statt, sagte der Chef der Europäischen ...