Suchergebnis

 Bei den KLeinen Schützentrommlern und -pfeifern sind für 2021 keine Neuaufnahmen geplant.

Kleine Schützentrommler: Keine Neuanmeldungen für 2021 möglich

Die Verantwortlichen der Kleinen Schützentrommler und -pfeifer nehmen für 2021 keine neuen Trommler und Pfeifer auf. Begründet wird die Entscheidung mit dem Ausfall des diesjährigen Schützenfests.

„Nach reiflicher Überlegung haben wir uns gegen eine neue Bewerbungsphase entschieden, weil wir bereits 2020 neue Trommler und Pfeifer aufgenommen haben, die hoffentlich beim nächsten Schützenfest dabei sein werden“, so Jan Kundrath.

Trommler- und Fanfarenzug der Narrenzunft Gole - Die größte Boyband der Region

Im Jahre 1957 wurde der Trommler- und Fanfarenzug der Narrenzunft Gole Riedlingen gegründet und hatte damals stolze 27 Mitglieder. Eines der Gründungsmitglieder war unter anderem Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Heute sind es ca. 50 aktive Musiker - damit bildet der FZ Riedlingen die wohl größte Boygroup der Region.

Danke für deine Stimme! Das Voting wurde am Aschermittwoch um 12 Uhr beendet. Der Sieger des Videowettbewerbs "Fasnet trotz Corona" wird am Donnerstagmittag, 18.

Trommler- und Fanfarenzug der Narrenzunft Gole aus Riedlingen

Im Jahre 1957 wurde der Trommler- und Fanfarenzug der Narrenzunft "Gole" Riedlingen gegründet und hatte damals stolze 27 Mitglieder. Eines der Gründungsmitglieder war unter anderem Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Heute sind es ca. 50 aktive Männer und der FZ Riedlingen bildet damit die wohl größte Boygroup der Region.

Im Jahre 1957 wurde der Trommler- und Fanfarenzug der Narrenzunft "Gole" Riedlingen gegründet und hatte damals stolze 27 Mitglieder.

Diese zehn ehemaligen Kinderfesttrommler haben sich für die Festzuggruppe zum 400. Jubiläum schon angemeldet.

Anmeldung der ehemaligen Kinderfesttrommler steht

Mit Spannung hatte Ramona Avella, die Leiterin der Kinderfesttrommler, im Februar gewartet, wie viele ehemalige Kinderfesttrommler sich außer der „regulären“ Kinder für den Spielmannszug aus Trommlern, Pfeifern und Fanfaren anmelden würden. Und innerhalb von nur einer Stunde konnte Carina Lehnen, die aktuelle Ausbilderin der Fanfarenbläser, zwölf Fanfarenspieler, elf Pfeifer und 15 Trommler auf ihrer Liste für ehemalige Kinderfesttrommler verzeichnen.

Ein Aushängeschild für das Bergfest sind auch die Bergfesttrommler. Wegen der Corona-Pandemie werden sie in diesem Jahr nicht an

Auch in Berg schweigen die Trommeln

Nach Vorbild der Trommeler vom benachbarten Ravensburg und vom benachbarten Weingarten haben sich auch die Bergfesttrommler aus der Gemeinde Berg dazu entschieden, in diesem Jahr aufs Antrommeln verzichten. Wie beim Rutenfest und auch beim Welfenfest gehören Trommeln zum Klang des Bergfestes, das dieses Jahr aber wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss.

„Wir haben beschlossen, mit Ravensburg und Weingarten gleichzuziehen, vor allem weil uns die Ansteckungsgefahr zu groß ist.

 Die neuen Kostüme sind ein Gemeinschaftsprojekt von Matthias-Erzerber-Schule, Schützendirektion und Landkreis (von links): Rain

Trommler- und Fanfarenzug erhält für 25.000 Euro neue Kostüme

Der Trommler- und Fanfarenzug der Matthias-Erzberger-Schule hat neue Kostüme für den Historischen Festzug des Biberacher Schützenfest bekommen. Gesponsert wurden die neuen Outfits im Wert von 25.000 Euro vom Landratsamt Biberach.

Am Mittwoch trafen sich Vertreter von Schützendirektion und Matthias-Erzberger-Schule (MES) mit Landrat Heiko Schmid zur offiziellen Übergabe am Biberacher Kreis-Berufsschulzentrum.

Die neuen Kostüme wurden von der Schützenbühne gestaltet, sie sind aus Samt und rubinrot.

Trommeln beim Ravensburger Rutenfest ist fast ausschließlich den jungen Männern vorbehalten.

Diskussion um Gleichberechtigung beim Rutenfest: Mädchen wollen zumindest wählen können

Werden Mädchen beim Rutenfest diskriminiert, weil sie von allen Trommlergruppen mit einer Ausnahme ausgeschlossen sind? Werden sie gar zu Objekten degradiert, wie das der Ravensburger Schülerrat formuliert hat?

Die Diskussion um Gleichberechtigung und Tradition läuft seit Wochen. Doch was sagen eigentlich die Betroffenen? Die SZ hat sich kurz vor den Schulschließungen unter einigen Mädchen des Albert-Einstein-, Welfen- und Spohn-Gymnasiums umgehört.

Schützen: Wie diese Schüler mit den unerfüllten Tam-Träumen umgehen

Kein Schützenfest wie jedes andere wäre Schützen 2020 für Laura Groner (16) vom Pestalozzi-Gymnasium (PG) und Peter Voß (17) vom Wieland-Gymnasium (WG) gewesen. Als Tambourmajore (Tam) hätten sie die Musikgruppen ihrer Schulen anführen dürfen.

Die WG-Trommler zieren in diesem Jahr das Festplakat und das Festabzeichen. Schon deswegen wären die Festtage für die traditionsreiche Gruppe, die seit 1921 Bestandteil des Schützenfests ist, etwas Besonderes gewesen.

 Dieter Graf, Conrad David Arnold, Walter Heiss (von links)

Kunst für das Rutenfest

Als weiterer Baustein der Aktion „Rutenretter“ verkauft die Rutenfestkomission Repro-Drucke von zwei Gemälden, die der Weingartener Künstler Conrad David Arnold im Jahr 1990 im Auftrag des damaligen Vorsitzenden der Rutenfestkomission, Albrecht Krauss, angefertigt hat. Ein Motiv zeigt den Standartenreiter mit Stadtwappen, Landsknechte mit Reichsadler, Trommler, Pfeiffer, Fahnenschwinger, Rutenkinder sowie das Trommlerkorps und die Rutentrommler vor dem Blaserturm.

 Beim Troko bleiben die Trommeln während der diesjährigen Rutenfesttage zuhause.

Ravensburger Rutenhauptmann: „Wir werden unsere Trommeln nicht anrühren“

Kurz vor dem Wochenende, an dem das Ravensburger Rutenfest hätte stattfinden sollen, kursierten Gerüchte über Adressen, bei denen angeblich trotz der Festabsage angetrommelt wird, und über geheime Marschpläne von Trommlergruppen. Diesen tritt der Rutenhauptmann des Trommlerkorps der Gymnasien, Laurin Muschel, klar entgegen: „Wir werden dieses Wochenende unsere Trommeln nicht anrühren“, sagte er am Freitag im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“.