Suchergebnis

Fernbusunternehmen Flixbus

Flixbus will Fernbusanbieter Eurolines übernehmen

Das Fernbusunternehmen Flixbus will sein Angebot in Europa ausweiten und plant die Übernahme von Eurolines, dem Busnetz des französischen Verkehrskonzerns Transdev.

Die beiden Unternehmen nehmen exklusive Verkaufsverhandlungen auf, wie es in einer Mitteilung von Flixbus und Transdev am Montag hieß. Eurolines fährt mit seinen Bussen Ziele in zahlreichen europäischen Ländern an und ist innerhalb Frankreichs unter der Marke Isilines vertreten, die ebenfalls von Flixbus übernommen werden soll.

Der Meridian der Bayrischen Oberlandbahn

Eisenbahnbetreiber Transdev reagiert auf Ausfälle bei BOB

Als Reaktion auf massive Zugausfälle und Verspätungen hat der private Eisenbahnbetreiber Transdev umfassende Maßnahmen angekündigt. Der Betreiber der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) kündigte im Krisengespräch mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) am Freitag in München unter anderem mehr Personal, Notfallkonzepte für den Winter sowie eine bessere Infrastruktur an.

„Das vorgestellte Maßnahmenpaket geht insgesamt in die richtige Richtung“, teilte BEG-Geschäftsführer Thomas Prechtl mit.

Coronavirus - München

Transdev-Chef Mallet fordert europäischen Fonds für ÖPNV

Der Chef des französischen Verkehrskonzerns Transdev fordert angesichts der Corona-Krise einen EU-Fonds für den öffentlichen Nahverkehr.

„Dieser Fonds (...) wird es den Betreibern ermöglichen, ihre Tätigkeit während der Krise fortzusetzen, könnte aber auch als Katalysator für wirtschaftliches Wachstum dienen, wenn die Pandemie abgeklungen ist und der Puls der europäischen Länder wieder zu schlagen beginnt“, schrieb Thierry Mallet in einem offenen Brief.

Flixbus

Flixbus kauft kleineren Konkurrenten Eurolines

Flixbus baut sein Europageschäft aus: Der größte deutsche Fernbus-Betreiber übernimmt den kleineren Konkurrenten Eurolines vom französischen Transdev-Konzern, einschließlich der nur in Frankreich fahrenden Isilines-Busse.

Eurolines und Isilines zusammen beförderten im vergangenen Jahr rund 2,5 Millionen Fahrgäste und fahren rund 1000 Ziele in Europa an, wie ein Sprecher von Flixbus am Freitag in München sagte. Transdev hatte den Verkauf am Vortag veröffentlicht.

Flixbus kauft kleineren Konkurrenten Eurolines

Flixbus kauft kleineren Konkurrenten Eurolines

Flixbus baut sein Europageschäft aus: Der größte deutsche Fernbus-Betreiber übernimmt den kleineren Konkurrenten Eurolines vom französischen Transdev-Konzern, einschließlich der nur in Frankreich fahrenden Isilines-Busse.

Eurolines und Isilines zusammen beförderten im vergangenen Jahr rund 2,5 Millionen Fahrgäste und fahren rund 1000 Ziele in Europa an, wie ein Sprecher von Flixbus in München sagte.

Transdev hatte den Verkauf am Vortag veröffentlicht.

Autozulieferer Delphi bringt selbstfahrenden Minibus nach Paris

Der US-Autozulieferer Delphi will gemeinsam mit dem französischen Transportunternehmen Transdev selbstfahrende Minibusse und Taxis in Frankreich auf die Straße bringen. Das Projekt soll mit zunächst einem Minibus-Shuttle in Pariser Universitätsviertel Saclay und zwei Autos in Rouen in der Normandie starten. Delphi-Technologiechef Glen De Vos bezeichnete das Projekt als „entscheidenden Schritt zu einem kommerziellen Betrieb“. Die Shuttles sollen voraussichtlich vom kommendem Jahr an ohne einen menschlichen Fahrer an Bord fahren und über das ...

Oberlandbahn wird runderneuert und verliert ihren Namen

Die pannenträchtige Bayerische Oberlandbahn (BOB) mustert sowohl ihre störungsanfälligen Züge als auch ihren Namen ab Juni schrittweise aus. Verkehrsministerin Kerstin Schreyer erhofft sich von den 31 neuen Zügen „weniger Zugausfälle, mehr Pünktlichkeit, längere Züge und zusätzliche Verbindungen“, wie die CSU-Politikerin am Montag erklärte sagte. Der Name BOB wird durch die Dachmarke „Bayerische Regionalbahn“ (BRB) ersetzt, unter der der französische Transdev-Konzern bereits andere bayerische Strecken befahren lässt.