Suchergebnis

Theuerkauf gegen Grote

Heidenheim nach 1:0-Heimsieg gegen Duisburg Liga-Vierter

Die Auswärtsmisere des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg geht weiter. Am Sonntag setzte es für den Aufsteiger beim 1. FC Heidenheim beim 0:1 (0:0) die fünfte Niederlage im fünften Auswärtsspiel der Saison. Vor 12 146 Zuschauern erzielte der eingewechselte Tim Skarke (83. Minute) das Tor des Tages. Heidenheim ist durch den Sieg Vierter, Duisburg bleibt Liga-Schlusslicht.

Spiel-Infos

MSV Duisburg

1. FC Heidenheim

HSV vermeidet Fehlstart: Spätes 1:1 gegen Darmstadt

Aaron Hunt hat den Hamburger SV vor einem Fehlstart in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga bewahrt. Mit einem Foulelfmeter rettete der Kapitän dem HSV in der 8. Minute der Nachspielzeit ein 1:1 gegen Darmstadt 98. Die Gäste waren kurz nach der Pause durch Tim Skarke in Führung gegangen.

 Tim Skarke.

Ab nach Darmstadt – Skarke verlässt Heidenheim

Nach den bisherigen Neuverpflichtungen für die kommende Saison steht nun, neben Matthias Köbbing, ein weiterer Abgang fest: Tim Skarke verlässt den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim und wechselt zum SV Darmstadt 98. Mit dem Transfer entspricht der FCH dem Wunsch des Heidenheimer Eigengewächses.

Tim Skarke wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr für den FCH auflaufen und steht künftig beim SV Darmstadt 98 unter Vertrag. Der 22-Jährige war nach der zurückliegenden Saison mit dem Wunsch nach einem Wechsel an den FCH ...

Rücken aus der U 19 in den Profikader: Dave Gnaase (hinten links), Tim Skarke (vorne Mitte) und Kevin Njie (rechts). FCH-Geschäf

FCH vermeldet erste Neuzugänge

Die ersten Neuzugänge beim Fußball-Zweitligisten FC Heidenheim stehen nur wenige Tage nach dem gesicherten Klassenerhalt fest. Von den erfolgreichen U19-Junioren, die vor gut zwei Wochen als Meister der A-Junioren-Oberliga in die Bundesliga aufgestiegen waren, rücken Dave Gnaase, Kevin Njie und Tim Skarke zur Saison 2015/2016 in den Profikader von Cheftrainer Frank Schmidt auf.

„Diese Spieler aus unserer eigenen Jugend haben nach ihren starken gezeigten Leistungen jetzt die Chance, sich bei unseren Profis zu beweisen und sind fester ...

Tim Skarke.

Skarke nominiert für deutsche U 21

U-21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat den Mittelfeldspieler des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim, Tim Skarke, in sein Aufgebot für die beiden anstehenden Länderspiele am 1. und 5. September berufen. „Natürlich ist es eine große Ehre für mich, für die U 21 des DFB nominiert worden zu sein. Ich will diese Chance nutzen und bei diesen Länderspielen im Kader des amtierenden Europameisters weitere Erfahrung sammeln“, sagte Skarke, der seit D-Jugendzeiten alle Nachwuchsmannschaften des 1.

Tim Skarke

Heidenheim gegen Darmstadt wohl ohne Tim Skarke

Der 1. FC Heidenheim muss gegen Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) wohl auf Tim Skarke verzichten, will aber auch ohne den U21-Nationalspieler in der Erfolgsspur blieben. Skarke habe Adduktorenprobleme und falle wohl erneut aus, sagte Trainer Frank Schmidt am Dienstag. Nach dem 2:1-Erfolg in Bochum und seinem 10-jährigen Jubiläum als FCH-Coach erwartet Schmidt gegen den Tabellenzweiten ein enges Match. „Man kann davon ausgehen, dass zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die nicht bereit sind, auch nur einen ...

Heidenheim bangt gegen Bielefeld um Einsatz von Schnatterer

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim muss gegen Arminia Bielefeld womöglich auf Marc Schnatterer verzichten und bekommt in der Offensive dadurch große Personalprobleme. Der Kapitän hatte sich gegen den Karlsruher SC das Knie verdreht. Trainer Frank Schmidt bezifferte die Chancen auf einen Einsatz am Samstag (13.00 Uhr/Sky) auf 50:50. Sicher verzichten muss er auf den gelbgesperrten Tim Kleindienst und den an den Adduktoren verletzten Tim Skarke.

Die vom Abstieg bedrohte Arminia muss gegen Heidenheim gewinnen.

1. FC Heidenheim gewinnt letzten Test vor Zweitligastart

Der 1. FC Heidenheim hat seinen letzten Test vor dem Zweitligastart bestanden. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt besiegte den Verbandsligisten FC Normannia Gmünd am Dienstag mit 2:0 (0:0). Vor 820 Zuschauern in Schwäbisch Gmünd sorgte Tim Göhlert (56. Minute) nach der Pause für die Führung. Tim Skarke (88.) markierte kurz vor Abpfiff den Endstand. Die Heidenheimer starten am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den TSV 1860 München in die neue Zweitligasaison.

Heidenheims Sportlicher Leiter Bastian Heidenfelder (links) und Tim Skarke freuen sich über die Vertragsverlängerung

Eigengewächs bleibt bis 2020

Eine positive Nachricht für alle FCH-Fans hat es noch vor dem ersten Heimspiel im Jahr 2017 (Samstag, 13 Uhr, Voith-Arena) gegen den 1. FC Nürnberg zu vermelden gegeben: Der Vertrag von Mittelfeldspieler Tim Skarke wurde vorzeitig verlängert. Der 20-Jährige wird dem FCH nun bis zum 30. Juni 2020 erhalten bleiben. Skarkes laufender Kontrakt wäre im Sommer 2018 ausgelaufen.

„Tim hat sich als junger Spieler in den vergangenen Monaten bei uns sehr gut weiterentwickelt.

Die Neuen im Dress des 1. FC Heidenheim.

Heidenheims Neue stellen sich vor

Beim Trainingsauftakt des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim haben sich auch erstmals alle zehn Neuzugänge gemeinsam mit Trainer Frank Schmidt präsentiert. Hintere Reihe von links: Sven Ullrich (Neuzugang der U 19, kam vom VfB Stuttgart), Norman Theuerkauf (Eintracht Braunschweig), Daniel Frahn (RB Leipzig), Trainer Frank Schmidt, Kevin Müller (VfB Stuttgart, zuletzt ausgeliehen an Energie Cottbus), Kevin Njie (eigene Jugend), untere Reihe von links: Sebastian Heidinger (RB Leipzig), Arne Feick (VfR Aalen), Dominik Widemann (SpVgg ...