Suchergebnis

Thomas Räth übergibt Taktstock an Andrea Osti

Beim Sommerabendkonzert auf dem Cosner Platz haben Vororchester und Jugendkapelle Amtzell-Pfärrich-Haslach am Sonntagabend das im zu Ende gehenden Schuljahr erarbeitete Repertoire vorgestellt. Ab September wird Andrea Osti beide Klangkörper leiten. Thomas Räth, der die Jugendkapelle zwei Jahre lang geführt hat, verabschiedete sich.

Von unserer Mitarbeiterin  Vera Stiller

Es macht immer wieder Freude, jungen Menschen beim Musizieren zuzuhören.

Thomas Wolf aus Unterzeil ist Bezirksdirigent Allgäu.

Thomas Wolf aus Unterzeil ist Bezirksdirigent Allgäu

Der Dirigent der Musikkapelle (MK) Aitrach und der Jugendkapelle Leutkirch-Achtal sowie seit kurzem auch der Stadtkapelle Ochsenhausen, Thomas Wolf aus Unterzeil, ist Mitte März zum Bezirksdirigenten Allgäu des Blasmusikkreisverband Ravensburg gewählt worden. Der 27-Jährige übernimmt damit nicht nur die Nachfolge von Thomas Räth sondern ist damit ein überregional äußerst engagierter junger Dirigent.

Thomas Wolf hat mit elf Jahren Tenorhorn im Musikverein Schloß Zeil erlernt, fünf Jahre später folgte der erste Posaunenunterricht ...

Kapellenkonzert hat große Fangemeinde

Zum Elmenauer Kapellenkonzert wird auf Sonntag, 28. Juni, 19 Uhr eingeladen. Als "Die akademischen Schlossbläser" geben Hermann Ulmschneider (Trompete), Martin Schad (Trompete), Thomas Spies (Posaune) und Thomas Räth (Bass-Posaune/Euphonium) Werke von Georg Friedrich Händel, Lodovico Viadana, Giovanni Gabrieli, Jan Koetsier und anderen zum Besten. Der Eintritt kostet neun Euro (für Mitglieder der Kulturgemeinschaft Neukirch: sieben Euro). Eine Kartenreservierung ist möglich unter der Telefonnummer 07528/ 2783, Karten gibt es zudem an der ...

Die akademischen Schlossbläser gastieren in Lindau.

Konzert mit Bläser- und Orgelmusik

Am kommenden Samstag, 6. Januar, findet in St. Stephan Lindau um 17 Uhr ein Dreikönigskonzert statt. Es erklingt u.a. weihnachtliche Bläser- und Orgelmusik sowie Musik von Johann Sebastian Bach, Henry Purcell, Guilmant und Koetsier. Musizieren werden laut Vorschau die akademischen Schlossbläser Bad Wurzach mit Hermann Ulmschneider, Martin Schad (Trompeten), Thomas Spies, Thomas Räth (Posaunen) und Nikolaus Schwärzler (Orgel). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 Der Umgang mit der Trompete will gelernt sein.

Jugendtag beim Musikverein Dietmanns

Über einen voll besetzten Proberaum haben sich die Organisatoren beim Nachmittag rund um die Jugend im Musikverein Dietmanns gefreut. Das berichten die Musiker.

Die Vorsitzende für Musik Christina Weißenberger, begrüßte die eingeladenen Familien, alle Eltern der Jungmusikanten, Thomas Räth von der Musikschule, Florian Renz als Dirigent des Vereins sowie Martina Waibel mit ihren Musikmäusen.

Es stand ein abwechslungsreiches Programm bevor, welches durch Soli, Duette und die Dietmannser Jugendkapelle gestaltet wurde.

JBO und Musikverein Kißlegg geben Gemeinschaftskonzert

Das Jugendblasorchester (JBO) der Gemeinde Kißlegg und der Musikverein Kißlegg laden zum Gemeinschaftskonzert am Samstag, 9. November, um 20 Uhr in die Festhalle Kißlegg ein.

Die Dirigenten Christoph Dürr (JBO) und Thomas Räth (MVK) haben insbesondere Wert auf ein ausgewogenes, gefälliges und abwechslungsreiches Konzertprogramm gelegt, das sicherlich für jeden Geschmack etwas bieten wird, heißt es in einer Mitteilung von Andreas Krill, Schriftführer des MV Kißlegg.

Die Big Band des Musikvereins Kißlegg (hier mit Martin Buchmann als Sänger) heizte dem Publikum zum Schluss des Konzerts mit hei

Kißlegger Musikverein spielt grenzenlos gut

Mit „Musik ohne Grenzen“ hat sich der Musikverein Kißlegg am Sonntagabend in der Mensa des Schulzentrums aufgespalten in seine verschiedenen Stimmgruppen präsentiert. Für die Mitglieder eine Herausforderung, denn man ist nicht Teil des Gesamtchores, sondern eines kleinen Ensembles. Dirigent Thomas Räth und die Stimmführer müssen bei der Stückeauswahl die Balance zwischen dem Machbaren und Attraktiven finden. Hier zeigte sich solide Arbeit, die in ihrer Vielfalt beim Publikum sehr gut ankam.

Rapla feiert - Starkbieranstich mit HeiliXblechle

Das RAPLA-Team lädt am Freitag, 2. März, zum Starkbierfest ins Rathaus-Foyer ein. Um 19 Uhr wird das erste Fass Tettnanger Coronator angestochen. Es sorgen die vier Vollblutmusiker von „HeiliXblechle“ für Stimmung. Karlheinz Vetter (Trompete), Eugen Maucher (Trompete), Thomas Räth (Posaune) und Multitalent Bernhard Bitterwolf sind in allen musikgeschichtlichen Epochen von der Renaissance bis zur Moderne zu Hause, ihr Repertoire umfasst Turmbläsermusik, Swing, Ragtime, Schlagermelodien und vieles mehr.

Der Musikverein tritt gemeinsam mit dem Jugendblasorchester an, um das Publikum zu begeistern.

Jugendblasorchester und Musikverein laden zu Gemeinschaftskonzert

Das Jugendblasorchester der Gemeinde Kißlegg und der Musikverein Kißlegg laden zum Gemeinschaftskonzert am Samstag, 5. November, ab 20 Uhr in die Festhalle Kißlegg ein. Die Dirigenten Christoph Dürr und Thomas Räth haben insbesondere Wert auf ein ausgewogenes, gefälliges und abwechslungsreiches Konzertprogramm gelegt, welches für jeden Geschmack etwas zu bieten haben soll.

Die jugendlichen Musiker des JBO werden den ersten Teil des Konzertes gestalten.


Die Proben für das Jahreskonzert laufen.

Kißlegger Kapellen geben Konzert

Das Jugendblasorchester der Gemeinde Kißlegg und der Musikverein Kißlegg laden am Samstag, 7. November, um 20 Uhr zum Gemeinschaftskonzert in die Festhalle Kißlegg ein. Die Zuhörer erwartet ein unterhaltsames Programm, bei dem ungewöhnliche Instrumente wie ein Didgeridoo oder auch solistischer Gesang zu hören sind, heißt es in der Ankündigung. Dirigent Christoph Dürr hat den musikalischen Schwerpunkt des ersten Teils des Konzertes auf Filmmusik gelegt.