Suchergebnis

Frühjahrskonzert der Arnacher Kapelle

ARNACH - Am Sonntag, 6. April, um 20 Uhr veranstaltet die Musikkapelle Arnach ihr jährliches Frühjahrskonzert im Kurhaus am Kurpark. Unter der Leitung von Dirigent Thomas Räth kommt ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm zur Aufführung. So werden u.a. Stücke wie die "Festival Fanfare", der Militärmarsch "Venezia", die Ouvertüre "Banditenstreiche" und eine Zusammenstellung irischer Rhythmen aus dem Stepptanz-Welterfolg "Lord of the dance" auf dem Programm stehen.

Musikkapelle spielt Frühjahrskonzert

ARNACH - Die Musikkapelle Arnach veranstaltet am Sonntag, 20. März, um 20 Uhr ihr Frühjahrskonzert im Kurhaus am Kurpark in Bad Wurzach. Unter der Leitung von Dirigent Thomas Räth hat die Kapelle ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm einstudiert. Jedermann ist willkommen.

Thomas Räth übergibt Taktstock an Andrea Osti

Beim Sommerabendkonzert auf dem Cosner Platz haben Vororchester und Jugendkapelle Amtzell-Pfärrich-Haslach am Sonntagabend das im zu Ende gehenden Schuljahr erarbeitete Repertoire vorgestellt. Ab September wird Andrea Osti beide Klangkörper leiten. Thomas Räth, der die Jugendkapelle zwei Jahre lang geführt hat, verabschiedete sich.

Von unserer Mitarbeiterin  Vera Stiller

Es macht immer wieder Freude, jungen Menschen beim Musizieren zuzuhören.

Thomas Wolf aus Unterzeil ist Bezirksdirigent Allgäu.

Thomas Wolf aus Unterzeil ist Bezirksdirigent Allgäu

Der Dirigent der Musikkapelle (MK) Aitrach und der Jugendkapelle Leutkirch-Achtal sowie seit kurzem auch der Stadtkapelle Ochsenhausen, Thomas Wolf aus Unterzeil, ist Mitte März zum Bezirksdirigenten Allgäu des Blasmusikkreisverband Ravensburg gewählt worden. Der 27-Jährige übernimmt damit nicht nur die Nachfolge von Thomas Räth sondern ist damit ein überregional äußerst engagierter junger Dirigent.

Thomas Wolf hat mit elf Jahren Tenorhorn im Musikverein Schloß Zeil erlernt, fünf Jahre später folgte der erste Posaunenunterricht ...

Die Akademischen Schlossbläser treten auf

Die Akademischen Schlossbläser treten morgen um 19.30 Uhr-im Treppenhaus des Wurzacher Schlosses-auf. Herrmann Ulmschneider und Martin Schad (beide Trompete) sowie Thomas Spies (Posaune) und Thomas Räth (Bass-Posaune/Euphonium) sind Lehrer an verschiedenen Musikschulen (Bad Wurzach, Memmingen, Lindau), Dirigenten diverser Ensembles und überregional bekannte Blechbläsersolisten. Peter Schad, der aufgrund seiner musikalischen Vielseitigkeit ebenfalls große Popularität genießt, ergänzt als Moderator das Ensemble.

Kapellenkonzert hat große Fangemeinde

Zum Elmenauer Kapellenkonzert wird auf Sonntag, 28. Juni, 19 Uhr eingeladen. Als "Die akademischen Schlossbläser" geben Hermann Ulmschneider (Trompete), Martin Schad (Trompete), Thomas Spies (Posaune) und Thomas Räth (Bass-Posaune/Euphonium) Werke von Georg Friedrich Händel, Lodovico Viadana, Giovanni Gabrieli, Jan Koetsier und anderen zum Besten. Der Eintritt kostet neun Euro (für Mitglieder der Kulturgemeinschaft Neukirch: sieben Euro). Eine Kartenreservierung ist möglich unter der Telefonnummer 07528/ 2783, Karten gibt es zudem an der ...

Die akademischen Schlossbläser gastieren in Lindau.

Konzert mit Bläser- und Orgelmusik

Am kommenden Samstag, 6. Januar, findet in St. Stephan Lindau um 17 Uhr ein Dreikönigskonzert statt. Es erklingt u.a. weihnachtliche Bläser- und Orgelmusik sowie Musik von Johann Sebastian Bach, Henry Purcell, Guilmant und Koetsier. Musizieren werden laut Vorschau die akademischen Schlossbläser Bad Wurzach mit Hermann Ulmschneider, Martin Schad (Trompeten), Thomas Spies, Thomas Räth (Posaunen) und Nikolaus Schwärzler (Orgel). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

HeiliXblechle in der Scheune

Am Samstag gastierte das oberschwäbische Bläserquartett HeiliXblechle in der Scheune im Bürgerhaus.

Bernhard Bitterwolf, Eugen Maucher, Karlheinz Vetter und Thomas Räth haben von der ersten Minute an das Publikum begeistert.

"Selten so gelacht", hörte man unter den Zuhören, der Bitterwolf verstand es Musik und humorvolle Einlagen zu vereinen.

Dabei wurden spontan die Besucher mit in das unterhaltsame Programm eingebunden.

Jahreskonzert der Jugendmusikschule

BAD WURZACH - Die Städtische Jugendmusikschule gibt am morgigen Freitag ihr Jahreskonzert. Beginn ist um 19 Uhr im Kurhaus. Es spielen Schülerinnen und Schüler der Klassen von Therese Hartwig, Theresia Weber, Martina Wolf, Dorith Strobel, Hermann Ulmschneider, Marzin Schad, Thomas Räth, Georg Stankalla, Rolf Waizenegger, Hans Herle, Michael Porter, Volker Ewald und Herbert Kienzl.

"Heilixblechle" spielt in Dietmanns

Einen humorvollen Einblick in die Geschichte der Unterhaltungsmusik gewähren die vier Musiker des Blechbläserquartetts "Heilixblechle" bei ihrem Auftritt am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Friedrich-Schiedel-Halle in Dietmanns. Der Vorverkauf zu sechs Euro läuft über Familie Brauchle, Telefon (07564) 3703. Karlheinz Vetter (Trompete), Eugen Maucher (Trompete), Thomas Räth (Posaune) und Bernhard Bitterwolf (Bariton) haben über die Freude am Musizieren zueinander gefunden.