Suchergebnis

Das Beweisfoto mit dabei: Tatsächlich stand ein Lama im Garten. Das freute auch Pressesprecherin Sabine Weisel.

Lama im Garten: Schnarchzapfenorden für Sylvia Burg

Weingartens Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg hat den diesjährigen Schnarchzapfenorden beim Weingartener Welfenfest erhalten. Dieser wurde ihr am Montagabend beim Kasperletheater für Erwachsene verliehen. Doch selten war die ursächliche Geschichte so kurios und tierisch wie dieses Mal.

Sylvia Burg arbeitet direkt im Weingartener Rathaus an oberster Stelle der Verwaltung. Sie muss viele Termine einhalten. Nicht immer klappt das, so manch einer im Rathaus kennt schon die ein oder andere Geschichte, mit der sich Burg für die ...


die 44-jährige Sylvia Burg wird ab 2018 Günter Staud (rechts) als Verwaltungsdirektor beerben. Das hat Oberbürgermeister Markus

Sylvia Burg tritt die Nachfolge von Verwaltungsdirektor Günter Staud an

Sylvia Burg, bisherige Abteilungsleiterin des Bereiches Liegenschaften, wird die Nachfolge von Verwaltungsdirektor Günter Staud antreten. Das wurde in der Gemeinderatssitzung am Montag von Oberbürgermeister Markus Ewald bekannt gegeben. Die 44-jährige Juristin wird ihren neuen Posten zum 1. Januar 2018 antreten. Dann wird der 63 Jahre alte Staud, der formal den Fachbereich 1 mit dem Namen „Steuerung“ leitet, nach 38 Jahren bei der Stadt Weingarten in den Ruhestand gehen.

Weingarten schließt sich Einkaufsgemeinschaft an

Die Stadt Weingarten schließt sich beim Einkauf von Büromaterial einer Einkaufsgemeinschaft, an der die Städte Ravensburg, Friedrichshafen, Wangen, Tettnang und Biberach sowie die Landratsämter Biberach und Bodenseekreis sowie die Gemeinde Meckenbeuren beteiligt sind, an. Damit soll in den kommenden Jahren Geld gespart werden. „Wir erhoffen uns diverse Synergien und viele Einsparungen“, sagte Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Entscheidung an Verwaltungsausschuss übertragen

Der Verwaltungsausschuss (VA), und nicht wie üblich der Gemeinderat, wird über den Verkauf einer knapp 4200 Quadratmeter großen Gewerbefläche im Gewerbegebiet „Welte Nord“ entscheiden. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag einstimmig beschlossen. So soll in der VA-Sitzung am 9. März entschieden werden, wer den Zuschlag für voll erschlossene Grundstück für 155 Euro pro Quadratmeter und damit in der Summe für knapp 650 000 Euro bekommt.


Die Kommandanten der Weingartener Feuerwehr erhielten vom Bürgermeister die Ernennungsurkunden (v.l.): Hubert Binder, Michael B

Keine ganz alltägliche Sitzung: Die Ratssplitter

Der Haushalt ist verabschiedet, das Paket für 2015 unter Dach und Fach. Die Sitzung war „keine ganz alltägliche“, wie Bürgermeister Alexander Geiger, der den frisch operierten OB Markus Ewald erneut vertrat, zu Beginn erklärte.

Mehrfache Premierensitzung

Für viele Ratsmitglieder war es die erste Haushaltssitzung nach der Kommunalwahl. Axel Müller hielt seine erste Haushaltsrede als CDU-Fraktionschef. Für Finanzbürgermeister Alexander Geiger war es eine doppelte Premiere: Es war seine erste Weingartener Haushaltssitzung ...

Das Parken im Parkhaus am Stadtgarten kostet künftig unter der Woche zwischen 9 und 18 Uhr ein Euro pro Stunde.

Zwei Tiefgaragen in Weingarten werden ab August kostenpflichtig

Die Stadt Weingarten verlangt für die beiden zentralsten innerstädtischen Tiefgaragen ab dem 1. August Parkgebühren.

Was vom Gemeinderat im Dezember vergangenen Jahres mit Blick auf die Haushaltskonsolidierung für die Tiefgaragen am Stadtgarten und dem Postplatz beschlossen wurde, wird nun in die Tat umgesetzt. Wie Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg in der Ratssitzung am Montag bekannt gab, ist nun die entsprechende Technik installiert.

 Vesperkirche Weingarten 2020: Alexander Geiger schenkt Kaffee und Getränke aus.

Weingartentag bei der Vesperkirche

Der dritte Tag der Vesperkirche in der Evangelischen Stadtkirche war der Tag der Weingartener: Oberbürgermeister Markus Ewald verkaufte Essensbons, Bürgermeister Alexander Geiger (im Bild) schenkte Kaffee aus, Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg, Rainer Beck Fachbereichsleiter Gesellschaft, Bildung und Soziales, Nico Habnitt-Wölfle, Abteilungsleiter Grundstücksverkehr, Rechtswesen und Geschäftsstelle Gremien, und Raphaela Wichert, Assistentin des Bürgermeisters, kümmerten sich um das Wohlbefinden der Gäste direkt am Tisch, Pressesprecherin ...

Kaufland-Kunden sollen die Parkgebühr bei ihren Einkauf erstattet bekommen.

Künftig kostet das Parken im Weingartener Kaufland-Parkhaus

Das Parkhaus der Supermarktkette „Kaufland“ inmitten der Weingartener Innenstadt wird kostenpflichtig. Das ist in der Gemeinderatssitzung am Montag bekannt gegeben worden. Pro Stunde werden spätestens ab Juli ein Euro verlangt. Allerdings sollen den Kaufland-Kunden die Gebühren bei einem Einkauf erstattet werden. „Es bleibt weiterhin ein öffentliches Parkhaus, aber es wird kostenpflichtig“; erklärte Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg. „Wir gehen davon aus, dass bis Mitte oder Ende Juni eine Schranke installiert wird.

Wappenstreit: Anwältin erläutert juristische Details

Am Mittwoch und am Donnerstag wollen die Freien Wähler die Weingarten-Wappen auf ihren Wahlplakaten überkleben. Am Montag gab es im Gemeinderat seitens der Stadt eine Bekanntgabe zum Thema (die SZ berichtete).

Dabei führte die von der Stadt beauftragte Rechtsanwältin Sylvia Burg anhand der aktuellen Gesetzeslage aus, dass grundsätzlich ein Unterlassungsanspruch gegen den unberechtigten Verwender bestehe. Eine Einschränkung machte sie allerdings.

Löwenplatzgarage ab Donnerstag wieder freigegeben

Der größte Teil der Parkplätze in der Tiefgarage am Weingartener Löwenplatz steht der Öffentlichkeit ab diesem Donnerstag wieder zur Verfügung. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Reinigung und Sanierung der Tiefgarage läuft nach dem Brand vorige Woche weiter auf Hochtouren.

Lediglich der Teilbereich, in dem sich das ausgebrannte Fahrzeug befand, bleibt vorerst noch gesperrt, da hier die Arbeiten, insbesondere auch Bodenbelagsarbeiten noch andauern.