Suchergebnis

Orel Mangala

VfB-Sportdirektor über Mangala: „100 Prozent eingeplant“

Zweitligist VfB Stuttgart will Mittelfeldspieler Orel Mangala in dieser Transferperiode nicht mehr abgeben. Der 21-Jährige sei zu „100 Prozent eingeplant“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat.

Zu Mangala hatte es zuletzt immer wieder Transfergerüchte gegeben, Fenerbahce Istanbul soll Interesse an einer Verpflichtung gehabt haben. In der vergangenen Saison war Mangala an den Hamburger SV verliehen worden, beim 2:2 am Sonntag im Zweitliga-Duell mit dem 1.

VfB Stuttgart bestätigt: Sven Mislintat wird Sportdirektor

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat Sven Mislintat als Sportdirektor verpflichtet. Der frühere Chefscout von Borussia Dortmund unterschrieb beim abstiegsbedrohten Tabellen-16. einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das bestätigte der VfB am Donnerstag nach entsprechenden Medienberichten. „Sven Mislintat hat sich in seiner langjährigen beruflichen Laufbahn ein hohes Maß an Reputation erarbeitet. Mit seinem Wissen, seinem Netzwerk und seiner Art, Fußball zu denken, passt er perfekt zu uns“, sagte VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger.

Sven Mislintat

Früherer BVB-Scout Mislintat verlässt FC Arsenal

Der deutsche Fußball-Scout Sven Mislintat wird den FC Arsenal verlassen. Das teilte der Verein aus der englischen Premier League mit.

Mislintat hatte seinen Posten in London erst vor etwas mehr als einem Jahr angetreten. Von 2006 bis 2017 war er als Scout für den Bundesligisten Borussia Dortmund tätig und genießt einen ausgezeichneten Ruf als Kaderplaner.

Beim BVB war es jedoch zu einem Streit mit dem damaligen Trainer Thomas Tuchel gekommen, weshalb der 46 Jahre alte Mislintat den Verein verließ.

Medien: BVB-Chefscout Mislintat vor Wechsel zum FC Arsenal

Borussia Dortmund verliert nach Medienberichten seinen langjährigen Chefscout Sven Mislintat. Demnach steht der 45 Jahre alte Leiter Profifußball kurz vor einer Einigung mit dem englischen Spitzenclub FC Arsenal. Der bereits in den vergangenen Jahren von diversen Vereinen umworbene Mislintat gilt als Entdecker einiger BVB-Stars wie Shinji Kagawa oder Raphael Guerreiro. Dem Vernehmen nach kassiert der BVB eine Ablösesumme von mindestens 1,5 Millionen Euro.

Orel Mangala

Stuttgarts Mittelfeldspieler zieht sich Innenbanddehnung zu

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss voraussichtlich für drei bis vier Wochen auf Orel Mangala verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich beim 1:0-Auswärtserfolg im DFB-Pokal bei Hansa Rostock eine Innenbanddehnung im linken Knie zu. „Gott sei Dank ist nichts gerissen“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat am Dienstag. Die Diagnose bei Innenverteidiger Holger Badstuber, der mit Problemen am Sprunggelenk ausgewechselt worden war, stand zunächst noch aus.

Mislintat über Mangala-Gerüchte: „100 Prozent eingeplant“

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart will Mittelfeldspieler Orel Mangala in dieser Transferperiode nicht mehr abgeben. Der 21-Jährige sei zu „100 Prozent eingeplant“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat am Montag. Zu Mangala hatte es zuletzt immer wieder Transfergerüchte gegeben, Fenerbahce Istanbul soll Interesse an einer Verpflichtung gehabt haben. In der vergangenen Saison war Mangala an den Hamburger SV verliehen worden, beim 2:2 am Sonntag im Zweitliga-Duell mit dem 1.

Rückkehrer

VfB Stuttgart holt Talent Massimo zurück

Der VfB Stuttgart holt Leihspieler Roberto Massimo vorzeitig vom Zweitliga-Rivalen Arminia Bielefeld zurück. „Roberto wird zurückkommen zu uns“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat.

„Wir sehen in dem Jungen mehr Potenzial, als dort entwickelt wurde.“ Der 18 Jahre alte Offensivspieler war 2018 für 1,5 Millionen Euro verpflichtet und anschließend direkt bis 2020 an die Arminia verliehen worden.

Auch bei der Verpflichtung eines neuen Stammtorhüters nach dem Abschied von Ron-Robert Zieler befinden sich die Schwaben auf der ...

Anastasios Donis

Donis vor Abschied von Stuttgart: Wechsel Anfang der Woche

Offensivspieler Anastasios Donis wird den Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart sehr wahrscheinlich Anfang nächster Woche verlassen. Der Club werde Vollzug melden, „wenn Verträge unterschrieben sind und alles durch ist“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat am Samstag auf dem VfB-Trainingsgelände. Das werde „vielleicht Montag oder Dienstag“ der Fall sein.

Der 22 Jahre alte griechische Nationalspieler trainierte am Tag nach dem 0:0 beim FC Erzgebirge Aue nicht mit der Mannschaft, sondern verließ das Clubgelände in Freizeitkleidung ...

Hamadi Al Ghaddioui

VfB Stuttgart holt Stürmer Al Ghaddioui

Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart hat sich für die Mission Wiederaufstieg mit Stürmer Hamadi Al Ghaddioui verstärkt.

Der 28 Jahre alte Deutsch-Marokkaner wechselt vom Zweitliga-Rivalen SSV Jahn Regensburg zu den Schwaben, bei denen er einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb.

Al Ghaddioui absolvierte für Regensburg in der Vorsaison 33 Zweitligaspiele, in denen er elf Tore erzielte und sechs Treffer vorbereitete.

Sven Mislintat

VfB-Sportdirektor Mislintat orientiert sich an Mentor Klopp

Der neue Sportdirektor Sven Mislintat will sich bei seiner Arbeit für den VfB Stuttgart auch an seinem Mentor Jürgen Klopp orientieren. „Es ist eine Riesenaufgabe, so einen Club wie den VfB wieder dahin zu bringen, wo er mal war“, sagte Mislintat am Sonntag. Aber was für wunderbare Geschichten möglich seien, sehe man „an einem meiner Mentoren, Jürgen Klopp, der gestern nach dreieinhalb Jahren Arbeit mit dem FC Liverpool den großen Titel gewonnen hat“.