Suchergebnis

«Stranger Things»

„Stranger Things“ nun erfolgreichste englische Netflix-Serie

Die vierte Staffel der Netflix-Erfolgsserie «Stranger Things» hat eine Rekordmarke geknackt. Seit der Veröffentlichung auf der Streamingplattform bringt es die Staffel auf 1,15 Milliarden Sehstunden.

Das teilte der Streaminganbieter mit. Die vierte Staffel der Mysteryserie sei damit nun die erfolgreichste englischsprachige Serie auf Netflix.

Mehr als 301 Millionen Streamingstunden sammelte die Staffel demnach allein in der vergangenen Woche, in der die letzten beiden Folgen veröffentlicht wurden.

Millie Bobby Brown

Millie Bobby Brown spielt erneut „Enola Holmes“

Sie ist erst 18 und doch schon seit Jahren ein fester Bestandteil der Netflix-Familie: Millie Bobby Brown ist das Gesicht des Streaminghits «Stranger Things», schreibt mittlerweile Drehbücher und produziert. Ab Freitag (4.11.) spielt die Britin erneut «Enola Holmes», die kleine Schwester von Meisterdetektiv Sherlock.

«Ich habe das Glück, in diesem Geschäft von einem Unternehmen unterstützt zu werden, das mir während meiner ganzen Karriere so viele Möglichkeiten und so viel Liebe gegeben hat», sagt Brown im Interview der Deutschen ...

Kate Bush

Kate Bush nach Chart-Erfolg: „Welt ist verrückt geworden“

Die britische Sängerin Kate Bush hat sich erstaunt über ihren späten und überraschenden Chart-Erfolg gezeigt. Ihr im Jahr 1985 veröffentlichter Song «Running Up That Hill» spielt in der Netflix-Serie «Stranger Things» eine tragende Rolle und stürmt seit dem Erscheinen der aktuellen Staffel die Charts.

«Es ist unglaublich», sagte Bush am Mittwoch in einem Interview mit der BBC. «Es ist eine großartige Serie. Ich habe mir schon gedacht, dass der Song etwas Aufmerksamkeit bekommen wird.

Netflix - «Dahmer»

Serie über den Mörder Dahmer unter Top-3 bei Netflix

Die True-Crime-Thrillerserie «Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer» gehört jetzt nach «Squid Game» und «Stranger Things» zu den drei meistgeschauten Netflix-Serien überhaupt.

Die Serie sei in ihrer vierten Woche (10. bis 16.10.) weitere 122,8 Millionen Stunden gestreamt worden und komme seit ihrer Veröffentlichung am 21. September auf 824,2 Millionen Gesamtstunden, teilte Netflix im kalifornischen Los Gatos mit.

Damit schob sich «Dahmer» mit Evan Peters als Serienmörder in der Hauptrolle nun auch vor die ...

Humanoide Maschine

Neue mobile Spiele: Rätselorgien und Agentenspaß

Rätsel, Carambolagen und ein Adventure im Stil der 1990er Jahre - das sind die Spiele-Neuheiten für Smartphones. Fünf Titel im Überblick:

Eine Maschine sucht nach dem Sinn des Lebens

Eine verlassene Welt voller spektakulärer Gebäude, eine künstliche Intelligenz im Dialog mit ihrem Schöpfer und die Frage nach dem Sinn: Das ist „The Talos Principle“ von Croteam. In dem Puzzlespiel aus der Ich-Perspektive schlüpfen Spieler in die künstliche Haut einer humanoiden Maschine und findet sich in einer Welt wieder, welche die ...

Stephanie Stumph

Stephanie Stumph postet Baby-Foto

Schauspielerin Stephanie Stumph («Der Alte», «Stubbe - Von Fall zu Fall») hat ihr erstes Baby bekommen. Zu einem Bild, auf dem Baby-Füße zu sehen sind, schrieb die 37-Jährige auf Instagram: «Ein paar Tage hast du dir die Welt nun schon angeschaut, kleiner Mann, und wir sind ganz verliebt in dich.»

In einem mit «Ab nach Hause» betitelten Video richtete sie ein Dankeschön für die tolle Betreuung an das Geburts- und Hebammenteam des Universitätsklinikums Dresden.

Tom Wlaschiha

Tom Wlaschiha: lieber Italien als USA

Ein Leben in Hollywood? Das kann sich der Schauspieler Tom Wlaschiha (49, «Game of Thrones») nach eigenen Worten nicht vorstellen. Dafür sei er «viel zu sehr Europäer», sagte er in einem Interview mit dem Magazin «Bunte».

Ein Haus in Italien sei schon eher nach seinem Geschmack, speziell die Region Emilia-Romagna habe es ihm angetan. «Hier hat man alles, was sich die Seele wünscht: schöne Landschaft, grandioses Essen, Meer, Hügel.»

Auf seiner ersten Italienreise vor 30 Jahren habe er mal an einem Schönheitswettbewerb ...

The Whale

Brendan Fraser im Fat Suit - Eine Herausforderung

Schauspieler Brendan Fraser («Die Mumie») hat für seine aktuelle Filmrolle ein komplett neues Körpergefühl entwickelt. In «The Whale», der bei den Filmfestspielen Venedig Premiere feiert, spielt der 53-Jährige einen stark übergewichtigen Mann.

«Ich musste lernen, mich auf ganz neue Weise zu bewegen», sagte der US-amerikanisch-kanadische Schauspieler in Venedig. «Ich habe Muskeln entwickelt, von denen ich nicht wusste, dass ich sie habe.

«Stranger Things»

Dank „Stranger Things“: Netflix verliert weniger Kunden

Netflix hat im zweiten Quartal dank Serienhits wie «Stranger Things» nicht so schlecht wie befürchtet abgeschnitten. Die Nutzerzahlen sanken in den drei Monaten bis Ende Juni um 970.000 Bezahlabos, wie der Streaming-Marktführer nach US-Börsenschluss mitteilte.

Damit hielt der Kundenschwund zwar an, blieb aber unter dem von Netflix selbst erwarteten Minus von zwei Millionen Abos. Insgesamt lag die Zahl der bezahlten Nutzerkonten des Video-Dienstes weltweit zur Jahreshälfte bei knapp 221 Millionen.

Szene der erfolgreichen Netflix-Serie „Stranger Things“.

„Unsere Sehnsucht nach dem Mysteriösen“

„Irgendwo lauert etwas – auch auf Sie! Ob Außerirdische, Erdstrahlen, magische Formeln, Zombies, Gespräche mit Verstorbenen oder die Wahrheit der Sterne“, kündigt die evangelische Kirchengemeinde in Laichinger an, und ergänzt: „Wir Menschen sind unheilbar vernarrt in alles Geheimnisvolle, das unsere Phantasie herausfordert. Wir ziehen aus, das Fürchten zu lernen, weil wir heimlich doch überzeugt sind, dass es zwischen Himmel und Erde noch Dinge gibt, die keiner so recht erkannt hat.