Suchergebnis

 Kurz nach dem Start des Hauptlaufs in Niederwangen.

Hilpert und Wunderle siegen beim Herbstlauf

Die Verantwortlichen des Herbstlaufes in Niederwangen hatten einen traumhaften Herbsttag für ihre Veranstaltung erwischt. Nicht nur deshalb werden die beiden Verantwortlichen Kai-Uwe Klunker und Harald Horelt sowie die 453 Starter und die vielen Zuschauer diesen Tag nicht so schnell vergessen. Am Ende setzten sich die beiden als Favoriten gehandelten Luca Hilpert, schon Gewinner des Wangener Altstadtlaufes, von der SV Oberreute und die Lokalmatadorin Stephanie Wunderle von der SG Niederwangen durch.

 Die Schnellste beim Frauenlauf in Vogt war Anne Schwarz (Startnummer 625) vor Stephanie Wunderle (117).

Jungspund gewinnt den Frauenlauf in Vogt

519 Läuferinnen sind beim 19. Laufsport-Linder-Frauenlauf in Vogt in den Disziplinen Laufen, Walken und Nordic Walken gestartet. Den Lauf gewann die 16-jährige Bodneggerin Anne Schwarz vom TSV Niederelsungen in 27:12 Minuten vor Stephanie Wunderle von der SG Niederwangen (27:30). Dritte wurde Wunderles Vereinskameradin Sabrina Beck (30:00). Schnellste beim Walken war Lena Hansen von der Geburtshilfe Tettnang, den Babyrunners. Den Wettbewerb im Nordic Walken gewann Manuela Ruess vom SV Oberessendorf.

 v.l. Stefan Bleier, Jürgen Wunderle, Bärbel Fischer, Stephanie Wunderle und Sabrina Beck

Stephanie Wunderle läuft in Bregenz als Vierte ins Ziel

Die Läufer der SG Niederwangen hatten am vergangenen Wochenende Glück im Unglück, was das Wetter anging. Acht Läuferinnen und Läufer waren beim Event des 3-Länder-Marathons in Lindau/Bregenz am Start. Dauerregen war vorausgesagt, doch pünktlich zur Wettkampfzeit hielt der Regen an und es herrschten gute Laufbedingungen.

Schülerläufe: Denise Eder machte am Samstag über die 1800 Meter lange Schülerstrecke den perfekten Auftakt des Events.