Suchergebnis

Stefan Wiest und Klaus Wohnhaas hören in Ringschnait auf

Jetzt ist es amtlich: Stefan Wiest und Klaus Wohnhaas beenden zum Saisonende aus privaten Gründen ihre Tätigkeit als Interimstrainer beim Fußball-Bezirksligisten Ringschnait. Der neue Spielertrainer steht mit David Freudenmann, der derzeit noch beim Verbandsligisten Olympia Laupheim spielt, bereits fest (SZ berichtete).

Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga im vergangenen Jahr trennte sich der SVR Mitte September 2011 von Spielertrainer Kani Stehle.

 Schwendis Cheftrainer Stefan Wiest (links) und SF-Spielleiter Matthias Neuer (rechts) freuen sich über den Winterzugang Yannick

Stefan Wiest verlängert in Schwendi

Der Fußball-Bezirksligist SF Schwendi hat vor dem Beginn der Rückrunde den Vertrag mit Trainer Stefan Wiest um ein weiteres Jahr verlängert. Das teilt der Verein mit. Auch auf dem Transfermarkt wurde der Club tätig und verpflichtete Außenverteidiger Yannick Harsch vom FV Illertissen II.

Die Sportfreunde stecken mitten in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bezirksliga. Mit dabei ist seit dem Trainingsstart auch Zugang Yannick Harsch.

Gibt nur noch bis zum Saisonende als Trainer die Kommandos an der Seitenlinie beim SV Ringschnait: Stefan Wiest.

Trainer Wiest verlässt Ringschnait zum Saisonende

Der Fußball-Bezirksligist SV Ringschnait und Trainer Stefan Wiest gehen ab Sommer dieses Jahres getrennte Wege. Wer der Nachfolger des 40-Jährigen werden wird, ist aktuell noch unklar.

„Ich will einfach mal etwas anderes machen. Bisher habe ich ja nur meinen Heimatverein Ringschnait trainiert. Das ist zwar wunderschön, aber es braucht einfach eine neue Herausforderung“, erläutert Stefan Wiest, warum er nach der Saison beim SVR aufhören wird.


Stefan Wiest

Stefan Wiest: „Haben nur als Team eine Chance“

Der Vizemeister der Bezirksliga Bodensee, der FC Leutkirch, trifft im 1. Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Fußball-Landesliga auf den SV Ringschnait aus dem Bezirk Riss. Gespielt wird am Mittwoch (18 Uhr) auf der Sportstätte des SV Aichstetten. Klaus Eichler sprach mit Trainer Stefan Wiest (Foto: pr).

Herr Wiest, was wissen sie über den Gegner FC Leutkirch?

Wir haben den FC Leutkirch, der im letzten Spiel beim SV Haisterkirch 3:2 gewann, durch einen Trainerkollegen beobachten lassen.

A-Jugend des SV Ringschnait verteidigt Bezirksmeistertitell

RINGSCHNAIT - Zum 75-jährigen Bestehen des SV Ringschnait hat die Fußball-A-Jugend wieder für einen Höhepunkt in der Vereinsgeschichte gesorgt. Wie im Vorjahr gelang den Jungs um die Trainer Stefan Wiest und Martin Frick die Meisterschaft in der Bezirksstaffel Riß. Nach dem verpassten Bezirkspokal (1:2 im Endspiel gegen Mietingen) holte der SVR mit dem 4:1 im letzten Punktspiel beim SV Eberhardzell die fehlenden Punkte zum Titelgewinn. Nach 22 Spielen - davon 20 Siege und zwei Niederlagen - lag die Mannschaft mit 95:22 Toren (bester Sturm und ...


Beenden ihr Engagement beim Bezirksligisten SF Schwendi: Kapitän Benjamin Laupheimer (2. v. links) und Trainer Michael Kieselba

SF Schwendi verabschieden Kieselbach – Wiest wird neuer Trainer

Vor dem letzten Heimspiel der Saison in der Fußball-Bezirksliga Riß gegen den TSV Kirchberg haben die SF Schwendi Trainer Michael Kieselbach und Spielführer Benjamin Laupheimer verabschiedet. Neuer Trainer wird nach SF-Angaben Stefan Wiest, der derzeit noch beim SV Ringschnait tätig ist.

Nach vier erfolgreichen Jahren beendet Michael Kieselbach sein Traineramt beim Bezirksligisten. Unter dem 49-Jährigen wurden die Sportfreunde 2015 Vizemeister und verpassten äußerst knapp in der Relegation den Aufstieg.

„Futsal - der bessere Hallenfußball!?“ So heißt das Thema einer Schulung für Trainer von A- bis D-Junioren-Mannschaften.

Schulung für Nachwuchstrainer

„Futsal - der bessere Hallenfußball!?“ So heißt das Thema einer Schulung für Trainer von A- bis D-Junioren-Mannschaften, die der Württembergische Fußballverband (WFV) anbietet. Auch Jugendleiter sind willkommen.

Futsal sei ein emotional diskutiertes Thema, schreibt der Verband in seiner Ankündigung. Bei der Schulung von WFV-Referent Stefan Wiest, die am Freitag, 26. Oktober (Beginn: 18 Uhr), in der Mali-Halle in Biberach stattfindet, können die Trainer diese Variante des Hallenfußballs kennenlernen.

„Torchancen herausspielen und verwerten“ – so heißt das Thema eines Schulungsabends, der an Trainer von Fußballmannschaften geri

Tore schießen ist Schulungsthema

„Torchancen herausspielen und verwerten“ – so heißt das Thema eines Schulungsabends, der an Trainer von Fußballmannschaften gerichtet ist. Am Mittwoch, 8. Februar (Beginn: 19 Uhr), wollen die Referenten Peter Trefzer und Stefan Wiest im Vereinsheim des FV Olympia Laupheim zeigen, wie erfolgreiches Offensivspiel im Fußball funktionieren kann. Die Schulung ist für Trainer von aktiven Mannschaften ebenso geeignet wie für Trainer von A- bis D-Junioren-Teams.

Couragierte Helfer werden nach Explosion zu Lebensrettern

Couragierte Helfer werden nach Explosion zu Lebensrettern

Sie haben verantwortungsvoll angepackt. Nach einer Explosion in einer Werkstatt in Herbertingen im September hatten Anwohner den 48-jährigen schwerverletzten Eigentümer in Sicherheit gebracht und Erste Hilfe geleistet, bis Notarzt, Feuerwehr und Rotes Kreuz vor Ort waren. Bürgermeister Michael Schrenk lobte in der Gemeinderatssitzung ihre Zivilcourage. Die Helfer (von links): Michael Dehm, Jürgen Braun, Simone Frick, Roland Schäfer, Hans Jürgen Frick und Stefan Wiese.

Beleuchtung an der Memminger Straße muss erneuert werden

In schwindelerregender Höhe montiert Elektriker Stefan Wiest vom städtischen Baubetriebsamt die Lampen an den Beleuchtungsmasten auf der Memminger Straße ab. Zwischen der Hans-Liebherr-Straße und dem evangelischen Friedhof müssen 25 Masten erneuert werden. „Bei einer Kontrolle haben wir festgestellt, dass sie stark korrodiert sind“, sagt Josef Stiehle vom Tiefbauamt Biberach. „Die Masten sind nicht nur stark angerostet, sondern das Material ist auch sehr geschwächt.