Suchergebnis

Andreas Wagner

Basketball-Aufsteiger Vechta trennt sich von Trainer Wagner

Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat sich von Trainer Andreas Wagner getrennt. Der 40 Jahre alte Coach wird nach Angaben des Clubs vorerst durch den bisherigen Co-Trainer Pedro Calles ersetzt. Der 33-Jährige arbeitet allerdings nur übergangsweise.

Einen Nachfolger für Wagner, der den Verein im Vorjahr zum Aufstieg geführt hatte, will der Club demnächst präsentieren.

Der Aufsteiger hatte am Sonntag die 14. Niederlage in Serie kassiert und weist bisher erst einen Saisonsieg auf.

Ausfall

Rückschlag für Vechta: Zwei Leistungsträger fallen aus

Überraschungsmannschaft Rasta Vechta muss kurz vor dem Start in die Playoffs der Basketball-Bundesliga zwei Rückschläge verkraften.

Mit den beiden US-Amerikanern Seth Hinrichs (Handbruch) und Clint Chapman (Knieverletzung) fallen zwei Leistungsträger für die restliche Saison aus. „Der Ausfall der beiden trifft uns als Club sehr. Ich weiß, wie sehr es die beiden schmerzt, ihren Teamkollegen jetzt nicht helfen zu können“, sagte Vechtas Geschäftsführer Stefan Niemeyer am Donnerstag in einer Clubmitteilung.

RASTA

Rasta Vechta zurück in der Bundesliga - Etat wird erhöht

Nach dem zweiten Aufstieg der Basketballer von Rasta Vechta in die 1. Bundesliga wollen die Niedersachsen das Projekt professionell angehen. „Wir sind uns sicher, dass wir die Lizenz bekommen“, sagte Geschäftsführer und Clubchef Stefan Niemeyer der Deutschen Presse-Agentur.

Der Etat steige von 2,3 auf 2,7 Millionen Euro. „Wir sind nach dem einen Jahr Erfahrung, die auch schmerzlich war, dieses Mal wesentlich besser vorbereitet und wollen uns etablieren“, erklärte Niemeyer, der mit seiner Firma für Futtermittelzusatzstoffe ...

RASTA Vechta

Reggae, Kult und Basketball: RASTA Vechta überrascht alle

Die Reggae-Legende Bob Marley wäre stolz gewesen. RASTA Vechta, benannt nach Marleys Kult-Hit „Rastaman Vibration“, ist das Überraschungsteam der Basketball-Bundesliga.

Wie der Musiker begeistert die Mannschaft aus dem Oldenburger Münsterland die Zuschauer mit positiver Ausstrahlung, Lockerheit und Kreativität. Mit Platz fünf nach 14 Spielen liegt der Aufsteiger aus Niedersachsen auf Playoff-Kurs. „Wir sind selbst überrascht von uns. Wir befinden uns in einem Traum“, sagte RASTA-Geschäftsführer Stefan Niemeyer im Gespräch mit der ...

Meisterschaftspokal

Je ein Sieg fehlt: FC Bayern und ALBA wollen Traumfinale

Nach dem souveränen Marsch durch die Playoffs wollen Bayern München und ALBA Berlin kurz vor dem Traumfinale nicht stolpern.

Am Wochenende können die beiden Basketball-Topteams jeweils vorzeitig die Endspielserie erreichen und das Wiedersehen im Kampf um die silbern funkelnde Bundesliga-Trophäe perfekt machen. „Wir müssen 100 Prozent Fokus haben“, forderte Münchens Danilo Barthel vor Spiel drei der Best-of-Five-Serie am 8. Juni (20.30 Uhr/Magentasport) gegen RASTA Vechta.

Rasta-Männer aus Vechta wollen die Bundesliga rocken

Vechta (dpa) - Reggae-Legende Bob Marley stand bei der Vereinsgründung vor 34 Jahren als Namensgeber Pate, nun will der SC Rasta Vechta als Sensations-Aufsteiger die Basketball-Bundesliga rocken.

„Das ist ein toller Tag für die Spieler, die Fans und für mich“, sagte Trainer Pat Elzie nach dem 86:74-Erfolg im fünften und letzten Playoff-Halbfinale gegen Karlsruhe. „Wir dürfen bei dem Ganzen nicht vergessen, dass wir im Grunde mit einer ProB-Mannschaft diesen Erfolg geschafft haben“, kommentierte der 52-Jährige den völlig unerwarteten ...

Gehirnerschütterung

Darmstadts Niemeyer mit Verdacht auf Gehirnerschütterung

Darmstadts Peter Niemeyer hat sich beim 2:2 (2:0) gegen den FC Augsburg vermutlich eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Der Mittelfeldspieler hatte einen Ball an den Kopf bekommen und danach unter anderem Orientierungsprobleme, wie Darmstadts Trainer Dirk Schuster nach der Partie sagte. Niemeyer wurde deshalb in der 71. Minute ausgewechselt.

Bei den Augsburgern fehlte überraschend Raúl Bobadilla im Kader. Der Angreifer stand wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung.

Pleite

Wieder nur kurzes Intermezzo: Vechta-Basketballer steigen ab

Auch im zweiten Anlauf blieb das Bundesliga-Abenteuer für die Basketballer von Rasta Vechta nur ein kurzes Intermezzo. Wie schon die Saison 2013/14 endet die laufende Spielzeit für die Niedersachsen erneut mit dem direkten Abstieg.

Das 57:101-Debakel gegen den FC Bayern München besiegelte am Ostersonntag, was eigentlich bereits seit der Niederlage im Kellerduell bei den Löwen aus Braunschweig am Mittwoch jeder wusste: Vechta spielt in der kommenden Saison wieder zweitklassig.

Alle gegen Bayern - Liga will den Münchnern trotzen

Frankfurt/Main (dpa) - Alles Bayern, oder was? Vor der neuen Spielzeit in der Basketball-Bundesliga gehören die Schlagzeilen vor allem den Münchnern, die ihr Team weiter aufgerüstet haben und nun mit einem Premium-Kader im dritten Erstligajahr endlich den ersten Titel einfahren wollen.

„Ich habe kein Problem damit zu sagen, dass das unser Ziel ist“, sagte Bayern-Coach Svetislav Pesic vor dem Auftakt der Süddeutschen bei den Telekom Baskets Bonn am Donnerstag (15.

SC Freiburg - Hertha BSC

Reisinger rettet Freiburg, 2:2 gegen Hertha

Freiburg (dpa) - Doppel-Torschütze Stefan Reisinger hat dem SC Freiburg in letzter Sekunde noch einen Punkt gegen Hertha BSC gerettet. Der Stürmer traf am Samstag in der fünften Minute der Nachspielzeit noch zum verdienten 2:2 (0:2). Schiedsrichter Markus Wingenbach hatte sich zuvor den Zorn des SC und der Zuschauer zugezogen, weil er den vermeintlichen Ausgleich durch Reisinger (81. Minute) wieder zurücknahm und einen Eckball wiederholen ließ. Ramos (20.