Suchergebnis

Schaufenster mit Kettensäge zerstört und Uhren gestohlen

Mit einer Motorsäge haben Diebe das Schaufenster eines Juweliers in Starnberg zerstört und hochwertige Uhren gestohlen. Die Beute habe einen Wert im hohen fünfstelligen Bereich, sagte ein Polizeisprecher. Auf einem Überwachungsvideo sei zu sehen gewesen, dass in der Nacht zum Dienstag mindestens zwei Täter am Werk waren. Sie flüchteten unerkannt.

Tastatur muss nicht von Edel-Flügel entfernt werden

Elfenbeinstreit: Flügel-Tastatur muss nicht entfernt werden

Die Tastatur eines teuren Flügels aus geschütztem Elfenbein darf nach einer Klage des Besitzers doch nicht von den Behörden eingezogen werden. Das Verwaltungsgericht München gab dem Besitzer Recht und hob einen Bescheid des Landratsamts Starnberg auf, das die Tastatur einziehen wollte. Das sei unverhältnismäßig, entschied das Gericht in einem am Freitag veröffentlichten Urteil. Anderenfalls wäre der Freistaat Eigentümer geworden.

Das Landratsamt könne jedoch den Flügel vorübergehend beschlagnahmen, bis der Besitzer die für den ...

Eier aus Bodenhaltung

Eier zurückgerufen: Bakterien auf der Schale festgestellt

Ein Unternehmen aus Oberbayern hat Eier wegen möglicher Bakterien auf der Schale zurückgerufen. Betroffen seien Unser Land Hühnereier, Güteklasse A, Gewichtsklasse M/L aus Bodenhaltung sowie Thomas Dinkel Hühnereier, Güteklasse A, Gewichtsklasse L aus Bodenhaltung, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal lebensmittelwarnung.de am Montag mit. Die Eier sind mit dem Code 2-DE-09-11232 versehen und haben das Mindesthaltbarkeitsdatum 11.

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter

München: 365-Euro-Tagesticket soll kommen

Für nur einen Euro pro Tag durch das Münchner Verkehrsnetz - das könnte bald für Schüler und Auszubildende in Bayerns Landeshauptstadt möglich sein. Die Gesellschafterversammlung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) beschloss am Freitag die Einführung eines verbundweiten 365-Euro-Tickets für Schüler und Auszubildende. Bevor das Ticket zum 1. August 2020 eingeführt werden kann, müssen zuvor der Münchner Stadtrat und die Kreistage der Verbundlandkreise zustimmen.

Frankfurter am Main

Mieten, Anbindung und Kitas - was für Familien zählt

In Großstädten mit besonders hohen Mieten geht der Anteil von Familien an den Einwohnern laut einer Studie zurück.

In München, Freiburg, Frankfurt am Main und Stuttgart beispielsweise wanderten mehr Familien ab als zu, heißt es in der „Deutschland-Studie“ des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos, die das ZDF in Auftrag gegeben hat. Einen Grund sehen die Forscher in den hohen Mieten: Denn in München müssten Familien durchschnittlich etwa 43 Prozent ihres Einkommens für Wohnen ausgeben.