Suchergebnis

„Starcraft II“ kommt Ende Juli

Paris (dpa/tmn) - Das Echtzeit-Strategiespiel „Starcraft II: Wings of Liberty“ kommt am 27. Juli in den Handel. Das teilte der Entwickler Blizzard Entertainment in Paris mit. Preise wurden noch nicht genannt.

Der Titel ist Nachfolger des 1998 erschienenen PC-Spiel-Klassikers „Starcraft“. Wie damals geht es auch in der Neuauflage um den Konflikt der Protoss, Terraner und Zerg in einer fiktiven Weltraum-Umgebung. Das Geschehen wird jedoch nicht mehr zweidimensional, sondern in 3D-Grafik dargestellt.

4K-Neuauflage von «Starcraft»

Neuauflage von „Starcraft“ kommt am 14. August

Spieleentwickler Blizzard Entertainment bringt den Echtzeitstrategie-Klassiker „Starcraft“ am 14. August in einer überarbeiteten Version auf den Markt. Das ist neu:

Das Spiel, das ursprünglich 1998 erschien, soll sich zwar inhaltlich nicht ändern, dafür aber mit einer stark verbesserten Optik (4K-Auflösung mit 3840 mal 2160 Pixeln), überarbeitetem Sound und auf die heutige Zeit angepasste Mehrspieler-Möglichkeiten punkten.

So wurde das automatische Finden von Gegnern überarbeitet, und es gibt ein Ranglisten-System.

Vivendi profitiert vom PC-Spiele-Boom

Paris (dpa) - Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi hat 2010 vom Boom bei Computerspielen wie „Call of Duty“, „Starcraft“ und „World of Warcraft“ profitiert. Die Spielesparte Activision Blizard legte im vergangenen Jahr deutlich zu.

Damit konnte das Unternehmen die Schwäche im Telefongeschäft, der größten Sparte des Konzerns, ausbügeln. Konzernweit legte der Umsatz um 6,4 Prozent auf 28,9 Milliarden Euro zu, wie Vivendi am Dienstag in Paris mitteilte.

Vivendi profitiert vom PC-Spiele-Boom

Paris (dpa) - Der französische Medien- und Telekomkonzern Vivendi hat 2010 vom Boom bei Computerspielen wie „Call of Duty“, „Starcraft“ und „World of Warcraft“ profitiert. Die Spielesparte Activision Blizzard legte im vergangenen Jahr deutlich zu.

Damit konnte das Unternehmen die Schwäche im Telefongeschäft, der größten Sparte des Konzerns, ausbügeln. Konzernweit legte der Umsatz um 6,4 Prozent auf 28,9 Milliarden Euro zu, wie Vivendi am Dienstag in Paris mitteilte.

«Starcraft II» ist bestes Spiel der Gamescom

Viele Fans warten ungeduldig auf den Start von «Starcraft II». Nun ist der Echtzeitstrategie-Titel zum besten Spiel der Messe Gamescom in Köln (19. bis 23. August) gekürt worden.

Der in einem Science-Fiction-Setting spielende Titel habe «eine perfekte Spielbalance aus Grafik, Sound, Gameplay, Spielspaß und Fortschritt», zitierten die Veranstalter der Messe die Expertenjury. Anbieter Activision Blizzard hatte die Veröffentlichung des PC-Titels jüngst von Ende dieses Jahres auf 2010 verschoben.

Spiele-Highlights 2010

Welche Spiele-Highlights 2010 noch kommen

Hamburg (dpa/tmn) - Das Beste kommt noch: Nach einem in Sachen PC-Spiele eher mauen ersten Halbjahr sind für die Zeit bis Silvester einige Höhepunkte zu erwarten.

Am frühesten lässt sich die Qualität von „Starcraft II“ überprüfen - das erscheint im Juli. Danach kommen das Gangster-Epos „Mafia 2“, Welteroberung im Rundenformat mit „Civilization 5“ oder Monster-Metzeln bei „Arcania: Gothic 4“. Zudem steht die nächste Erweiterung von „World of Warcraft“ an.

PC-Spiele

Schlachten in See und All: Neue PC-Spiele

Hamburg (dpa/tmn) - Und der Gewinner ist: „StarCraft II“. Wenn es um die Frage nach dem am sehnlichst erwarteten PC-Spiel im Juli geht, dann besteht kein Zweifel. Schließlich mussten Anhänger des Weltraum-Strategie-Klassikers mehr als zehn Jahre auf einen Nachfolger warten.

Es gibt aber Alternativen. Von der Handelssimulation „Commander: Conquest of the Americas“ über die ungewöhnliche Simulation „Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator“ bis hin zum durchgeknallten „Plants vs.

„Starcraft II“ ist bestes Spiel der Gamescom

Viele Fans warten ungeduldig auf den Start von „Starcraft II“. Nun ist der Echtzeitstrategie-Titel zum besten Spiel der Messe Gamescom in Köln (19. bis 23. August) gekürt worden.

Der in einem Science-Fiction-Setting spielende Titel habe „eine perfekte Spielbalance aus Grafik, Sound, Gameplay, Spielspaß und Fortschritt“, zitierten die Veranstalter der Messe die Expertenjury. Anbieter Activision Blizzard hatte die Veröffentlichung des PC-Titels jüngst von Ende dieses Jahres auf 2010 verschoben.

Hackerangriff auf Spielefirma Blizzard

München (dpa/tmn) - Wer ein Konto im Battlenet der Spielefirma Blizzard hat, ändert am besten sein Passwort und die Antwort auf die Sicherheitsfrage. Hacker haben bei einem Angriff auf das Netzwerk zahlreiche E-Mail-Adressen erbeutet.

Vorrangig betroffen seien Nutzer in Nordamerika, teilte die US-Firma mit: Auf den Servern dort seien neben den Adressen weitere Daten wie verschlüsselte Passwörter, Telefonnummern und Antworten auf Sicherheitsfragen gestohlen worden.


Von der quietschbunten Pixelgrafik von „Not a Hero“ sollte man sich nicht täuschen lassen: Der Spieler wird im Kampf gegen Krim

Diese Spiele sind wahre Herausforderungen

Ob pixelige Schlachten mit Gangstern oder der Aufbau eines Sternenimperiums: Die Neuerscheinungen für den PC stellen Spieler vor knifflige Aufgaben:

Was lange währt, wird endlich gut: Bereits seit Ende März 2014 läuft die Early-Access-Phase des Weltraumstrategietitels „Galactic Civilizations 3“ – nun ist die finale Version da. Der Spieler errichtet durch geschickte Taktik, also Diplomatie, Forschung und effizientes Rohstoff-Management, sein Imperium.