Suchergebnis

Leutkirch (heb) - Fürst Georg Waldburg zu Zeil ist am Samstag auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Maria in Schloss Zeil zu Grab

Abschied von Georg Fürst von Waldburg zu Zeil und Trauchburg

Georg Fürst von Waldburg zu Zeil und Trauchburg ist am Wochenende auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Maria in Schloss Zeil zu Grabe getragen worden. Zuvor hatte Bischof Gebhard Fürst in der Kirche St. Verena in Bad Wurzach das Requiem gehalten. Danach wurde der Sarg des Fürsten auf einer Lafette, gezogen von vier Pferden, zu seiner letzten Ruhestätte gebracht. Roland Rasemann und Ralf Lienert fotografierten die Feierlichkeiten.

Begeisterung: Göge zieht Besucher in Bann

Begeisterung: Göge zieht Besucher in Bann

Hohentengen (sz) - Das Straßenfest der Göge findet nur alle zwei Jahre statt und so wird dann auch gefeiert: Auch dieses Jahr zog es wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern in seinen Bann. 47 Vereine hatten ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit einem reichhaltigen kulinarischen Angebot zusammengestellt. Das Rahmenprogramm, das sich weitgehend auf der Aktionsbühne im Herzen der Festmeile abspielte, wurde von den Gästen positiv wahrgenommen.

Mengen (is) - Dick eingepackt und stolz mit einer selbstgebastelten Laterne sind am Sonntag viele Kinder mit ihren Eltern zum tr

Mit den Laternen geht es am Stadtgraben entlang

Dick eingepackt und stolz mit einer selbstgebastelten Laterne sind am Sonntag viele Kinder mit ihren Eltern zum traditionellen Martinsumzug nach Mengen gekommen. In der Stille der Liebfrauenkirche lauschten die Kleinen den vier Glocken. Pfarrer Stefan Einsiedler startete den Gottesdienst mit einem Moment der Stille und dem Gong einer Klangschale. Typische Martinslieder, ein gemeinsames Gebet und einer wundervolle Geschichte vom Teilen bereicherten den Gottesdienst an dem Abend.


Die Zimmerleute stellen mit Unterstützung der Zuschauer den Baum auf.

Bodenseenarren erobern Jettenhausen

Nach und nach erobern die Narren die Stadtteile Friedrichshafens. Jetzt zeugt auch der Narrenbaum vor der Kirche St. Maria von der Eroberung der Bodenseenarren. Doldäputzer, Wetterschrättele und Kohlbachhansel wurden am Samstag zunächst zur Narrenmesse in der Kirche gesichtet. Im Anschluss bereiteten sie ihre närrische Invasion mit einem kleinen Umzug und das Aufstellen des Narrenbaums vor.Über den Hägleweg und der Pacellistraße zogen Büttel Günther „Gunna“ Martin, der Seehasenfanfarenzug, die Schalmeien „Häfler Bodenseenarren“ und die Narren ...

Eine große Weihnachtskrippe steht in der Kirche St. Maximilian in München. Nach Angaben des Künstlers Rainer Maria Strixner könn

Die vielleicht größte Indoor-Krippe der Welt

In der Münchner Kirche St. Maximilian entsteht derzeit eine der wohl größten Weihnachtskrippen überhaupt. „Wir haben recherchiert und keine größere gefunden“, sagt Bildhauer Rainer Maria Strixner. Die Fläche: rund 25 mal 25 Meter. (Fotos: lby)

St. Johanni in Bad Saulgau im Jahr 2019 mit Weihbischof Thomas Maria Renz.

Weihbischof kommt zum Patrozinium

Zum Kirchenpatrozinium St. Johanni in Bad Saulgau ist eigens Weihbischof Thomas Maria Renz aus Rottenburg angereist. Er feierte den Festgottesdienst mit den Gläubigen und segnete die neue Fahne der Bürgerwache Bad Saulgau. Fotografin Tamara Platytsch war mit der Kamera dabei.

Russland dominiert Gymnastik-Weltcup in Stuttgart

Russland hat am Samstag die Mehrkampfentscheidung beim Weltcup der Rhythmischen Sportgymnastik in Stuttgart dominiert. Die dreifache Weltmeisterin Jana Kudrjawzewa gewann mit 74,748 Punkten vor ihren Teamgefährtinnen Margarita Mamun (74,315) und Maria Titowa (71,898). Jana Berezko-Marggrander aus Linkenheim landete mit 67,599 Punkten auf Platz 13, Mannschaftskollegin Laura Jung (St. Wendel/66,632) wurde 16. (Fotos: dpa)

Altarweihe in St.Vitus

Altarweihe: St. Vitus lädt in die „Gute Stube des Glaubens“

Möhringen - Die Möhringer können sich über die gelungene Innensanierung ihrer Pfarrkirche St. Vitus freuen. Saniert wurde auch der Turm, und die Glocken läuteten nach langer Zeit der Stille wieder zum Gottesdienst. Zahlreiche Spenden sowie 500 Stunden Eigenleistung trugen zu dem sehenswerten Ergebnis bei. Der neue Ambo von Bildhauer Rudolf Kurz passt nun zum Altar aus Gauinger Muschelkalk. Weihbischof Thomas Maria Renz weihte in einem Festgottesdienst den Altar und den neuen Ambo.


Das Singspiel zur Herbergssuche, wie die vergebliche Suche von Maria und Josef nach einer Unterkunft in Bethlehem vor der Gebur

Josef und Maria suchen eine Herbergssuche in Aulendorf

Die Herbergssuche von Maria und Josef als Singspiel in der Aulendorfer Innenstadt aufzuführen, hat sich zu einem beliebten Brauch im Advent entwickelt. Bereits zum fünften Mal gaben Stefanie und Tobias Engel das biblische Paar und zogen von Wirtshaus zu Wirtshaus, um eine Unterkunft zu finden. Stets abgewiesen landete das Paar schließlich in einem Stall - in Aulendorf unter dem Mammutbaum. Kinder des Kindergartens St. Berta gestalteten das Singspiel mit.