Suchergebnis

Katharina Müller und Tim Dieck

Das bringt der Wintersport am Samstag

In Stockholm geht es beim Eiskunstlauf um die letzten WM-Medaillen, im slowenischen Planica und im russischen Tschaikowski neigt sich der Skisprung-Weltcup endgültig dem Ende entgegen. Bis zum Sonntag läuft die Saison noch, dann ist bis zum nächsten Winter Pause.

EISKUNSTLAUF

WM in Stockholm, Schweden

11.00 Uhr: Herren, Kür (Eurosport und ARD Livestream)

17.00 Uhr: Eistanz, Kür (Eurosport, ARD Livestream)

Der dreimalige deutsche Meister Paul Fentz hat den Sprung in die Kür nicht geschafft.

Alexander Schmid

Das bringt der Wintersport am Samstag

Vier Rennen bleiben in dieser Biathlon-Saison noch. Doch nach dem Rücktritt von Arnd Peiffer geht bei der deutschen Mannschaft nicht mehr viel.

In der Lenzerheide könnten indes bereits Entscheidungen im Kampf um die Gesamtwertungen fallen. Um die große Kristallkugel geht es auch bei einem Heimevent der Snowboarder, wenn Ramona Hofmeister in Berchtesgaden um den Gesamtsieg fährt.

BIATHLON

Weltcup in Östersund, Schweden

12.

Halvor Egner Granerud

Quarantäne: Skispringer Granerud residiert bei Frauen-Coach

Vorzeige-Skispringer Halvor Egner Granerud hat den WM-Ort Oberstdorf nach seiner Corona-Infektion immer noch nicht verlassen. Dies erzählte der 24 Jahre alte Norweger in einem Interview dem Skisprung-Portal «Berkutschi».

Er sei in einer Pension des scheidenden Frauen-Bundestrainers Andreas Bauer im Allgäu untergekommen. «Irene und Andi Bauer kümmern sich um mich. Ich wohne in einem von ihren Apartments. Karl Geiger hat mir gleich angeboten mich mit Essen zu versorgen, aber da hatte ich das mit dem Essen schon mit Irene Bauer ...

Das deutsche Skifliegen-Team beim Weltcup

Geiger im „Wahnsinnsschock“: Top-Finale für deutsche Flieger

Karl Geiger aus Oberstdorf und der Siegsdorfer Markus Eisenbichler fielen sich lächelnd um den Hals, Bundestrainer Stefan Horngacher war nach dem «Wahnsinnsschock» über den Sturz von Daniel André Tande froh über positive Gesundheits-Prognosen beim Norweger. Mit einer grandiosen Flugshow und Geigers Sieg haben die Skispringer ein turbulentes Final-Wochenende in einem ganz speziellen Winter beendet.

«Es war von uns beiden eine super Saison, wir sind sehr glücklich», sagte Geiger Arm in Arm mit Kumpel Eisenbichler, der trotz eines ...

Gruß ans Krankenbett: Beim Weltcup-Abschluss dachten die besten Skispringer auch an den schwer gestürzten Daniel Andre Tande.

Insnyer Skispringer Maximilian Mechler zu Sturz von Tande: „Das war ein großer Schockmoment“

Die Skisprung-Welt kann aufatmen: Nachdem Daniel Andre Tande am Montag aus dem Koma erwacht war, wurde er am Mittwoch von der Intensiv- auf die Trauma-Station verlegt und ist seit Freitag wieder in seiner Heimat Norwegen. Doch die Bilder von seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica sind nach wie vor präsent – auch bei Maximilian Mechler (Foto: imago images). Der Isnyer war einst selbst ein Weltklasse-Springer und gewann mit dem Team Silber bei der Skiflug-WM 2012 in Vikersund.

Constantin Schmid

Skifliegen in Planica abgebrochen - Tande noch im Koma

Das Saisonfinale der Skispringer in Planica wird immer mehr zu einer Chaos-Veranstaltung.

Nach dem schlimmen Sturz des Norwegers Daniel André Tande am Donnerstag und dem Abbruch zur Halbzeit tags darauf ließen starke Böen am Samstag beim Teamfliegen noch nicht einmal einen kompletten ersten Durchgang zu. Aus Sorge um die Gesundheit seiner Sportler hatte Bundestrainer Stefan Horngacher Vortagessieger Karl Geiger sowie Markus Eisenbichler und deren Teamkollegen sogar schon vor der offiziellen Juryentscheidung aus dem Wettbewerb ...

Markus Eisenbichler

China, Klima, Corona: Sorgen für Skispringer um Eisenbichler

Das Motto für den nächsten Corona-Sommer hat Markus Eisenbichler schon ausgegeben. Der Skispringer will «nicht immer alles negativ sehen» und das Beste aus der Situation machen.

Wenn das XXL-Flugwochenende mit gleich vier Wettbewerben auf der Riesenanlage im slowenischen Planica vorbei ist, werden «Eisei» und Co. mit Blick auf den ersten geschafften Corona-Winter kräftig durchschnaufen. Die Unwägbarkeiten rund um die Schanzen hören mit der langen Sommerpause aber nicht auf, ganz im Gegenteil.

Ski-Weltcup in Planica

Geiger siegt doppelt: Top-Finale für deutsche Flieger

Karl Geiger und Markus Eisenbichler fielen sich lächelnd um den Hals, Bundestrainer Stefan Horngacher war nach dem «Wahnsinnsschock» über den Sturz von Daniel André Tande froh über positive Gesundheits-Prognosen beim Norweger.

Mit einer grandiosen Flugshow und Geigers Sieg haben die Skispringer ein turbulentes Final-Wochenende in einem ganz speziellen Winter beendet.

«Es war von uns beiden eine super Saison, wir sind sehr glücklich», sagte Geiger Arm in Arm mit Kumpel Eisenbichler, der trotz eines lädierten Knies Rang ...