Suchergebnis

 Der syrische Präsident Baschar al-Assad (re.) ist wieder salonfähig geworden. Hier traf er Ende Dezember Falih Alfayyadh, Berat

Arabische Welt geht auf Schmusekurs mit Diktator Assad

Sechs Jahre lang hatte der saudische Hassprediger Mohammed al-Arifi für den „heiligen Krieg“ gegen „Assad, den Ungläubigen“ geworben. Der auch in der Schweiz und Deutschland agitierende „Doktor des Glaubens“ galt mit über 20 Millionen Follower bei Twitter als Star der internationalen Dschihadistenszene. Auch über arabische Fernsehsender erreichte er ein Millionenpublikum – bis ihm um die Jahreswende von der saudischen Regierung ein Maulkorb verpasst wurde.

 Eine Frau hält ein unterernährtes Kind in einem Krankenhaus in der Provinz Hadscha.

Jemen ist ein Land ohne Hoffnung

Julian Zakrzewski ist nicht sonderlich optimistisch, obwohl Zuversicht sein Job ist. „Die Situation im Jemen war nie schlimmer“, sagt der 32-Jährige in einem Internet-Telefonat. „Und sie wird sich weiter verschärfen.“ Zakrzewski leitet die Jemen-Mission für die humanitäre Organisation Acted, einem Partner der Welthungerhilfe. Von der Hauptstadt Sanaa aus koordiniert er die Unterstützung für die Jemeniten, die unter einer massiven Hungersnot leiden.

Stornoway

Stornoways „Bonxie“: Der Folk der Vögel

Die nordatlantische Raubmöwe verlässt ihr Nest. Mit „Bonxie“, nach der englischen Bezeichnung für den Seevogel benannt, haben die Briten von Stornoway ein Konzeptalbum für Vögel eingespielt.

WER?

Ihren Namen hat die Band in einer kleinen Stadt auf den Äußeren Hebriden im Norden Schottlands gefunden: Stornoway. „Wir haben nach etwas gesucht, das entlegen, abseits und nach Küste klingt“, hat Sänger Brian Biggs einmal gesagt. Der Name sollte zur stets ein wenig maritimen Musik passen.


Ab 21.15 Uhr spielt die Band „Wendrsonn“ auf der Open-Air-Bühne.

Schlosshof Meßkirch wird zur Open-Air-Bühne

Mit der Band „Ohrange“ aus Regensburg startet am 26. Juli um 18.30 Uhr das Open-Air im Schlosshof Meßkirch. Den Ohrange-Hauptkern bilden der Schlagzeuger Sebastian Schierlinger und Manuel Meier als Sänger, Songschreiber und Gitarrist. Ihre gehaltvolle deutsch-bayerische Musik transportieren sie mit einem musikalisch breit gefächerten Sound, dessen Wurzeln sich im Singer-Songwriter-Bereich finden, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

Im Anschluss versprechen die Veranstalter „authentische, handgemachte Musik auf die Ohren.

"Richtet euer Leben wie eine Antenne an Gott aus"

ALTSHAUSEN - "Wer wagt, gewinnt" - unter diesem Thema stand der diesjährige Konfirmationsgottesdienst in Altshausen. Pfarrer Dr. Hans-Martin Rieger, der während einer Vakanz den Konfirmandenunterricht gehalten hatte, kam eigens für den Konfirmationsgottesdienst aus Jena angereist. Er hatte eine Antenne mitgebracht und ermutigte die Konfirmanden, ihr Leben wie eine Antenne an Gott auszurichten. Abwechslungsreich gestaltete sich die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes.


Wandler zwischen den Welten: Das Trio Between Worlds mit (von links) Itamar Doari, Avi Avital und Ksenija Sidorova nahm das Aal

Wanderer zwischen den Welten

Mit einer feinen Mischung aus Folklore und klassischer Musik hat das Trio des israelischen Mandolinisten Avi Avital am Freitagabend beim Konzert des Aalener Konzertrings in der Stadthalle überzeugt. Erst nach lang anhaltendem Beifall und Brahms’ Ungarischem Tanz Nr. 5 als Zugabe durften Avital, Ksenija Sidorova (Akkordeon) und Itamar Doari (Percussion) von der Bühne.

So mancher Zuschauer im gut, aber nicht ganz gefüllten großen Saal rieb sich zunächst verwundert die Augen.

Mehr als 100 Professoren informieren sich über Planspiele

Beim 19. Topsim-Anwendertreffen in Hagnau haben sich mehr als 100 Hochschulprofessoren aus Deutschland und dem Ausland getroffen. Auf diesem Kongress informierten sie sich zwei Tage lang über neueste Entwicklungen und Trends hinsichtlich computergestützter Planspiele.

Die Firma Tata Interactive Systems aus Tübingen ist mit mehr als 25 Jahren Erfahrung bei der Entwicklung computergestützter Planspiele und Simulationsmodellen Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Von Musik als Therapie

RAVENSBURG - Ein Spezialprogramm bot das Pianohaus Boger auch zum 150jährigen Bestehen der Weltmarke Steinway & Sons. Als "Gesprächskonzert" übertitelt stand der Abend unter dem Thema "150 Jahre Klaviermusik und der Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen." Eine Veranstaltung, die so nur für das Pianohaus konzipiert wurde.

Von unserer Mitarbeiterin Dorothee L. Schäfer

Allein die Stichworte zum Lebenslauf von Professor DDDr.


Die Gruppe Wendrsonn ist der Topact beim Open-Air-Konzert im Meßkircher Schlosshof.

Am Donnerstag steigt das Open-Air im Meßkircher Schlosshof

Das Open-Air-Konzert im Schlosshof steigt am ersten Ferientag, am Donnerstag, 26. Juli, ab 18.30 Uhr. Der Einlass beginnt ab 18 Uhr. Es spielen die Gruppen Ohrange, The Rehats und als Topact Wendrsonn. Das Event im malerischen Ambiente von Schloss Meßkirch verspricht eine tollen Ferienauftakt, sagen die Veranstalter.

Den Anfang machen die Jungs aus Regensburg von Ohrange um 18.30 Uhr. Den Ohrange-Hauptkern bilden die Kumpels Sebastian Schierlinger (Rhythm.

Florian Henckel von Donnersmarck

„Werk ohne Autor“ auf Shortlist für Auslandsoscar

Der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck bleibt mit seinem Film „Werk ohne Autor“ im Rennen um den Auslandsoscar.

Er schaffte es auf die Shortlist mit neun Kandidaten für den Oscar in der Kategorie bester nicht-englischsprachiger Film, wie die Academy mitteilte. Am 22. Januar werden aus der Shortlist fünf Filme nominiert, unter denen im Februar der Gewinner bestimmt wird.

Der deutsche Oscar-Kandidat konkurriert unter anderem mit dem polnischen Liebesdrama „Cold War“ von Pawel Pawlikowski, Gewinner des ...