Suchergebnis

 Nicht im Rathaus, sondern im Gemeindehaus tagt der Ortschaftsrat Schura.

Nächster Schritt in Richtung Verkehrssicherheit

Am Montag, 22. Juni, trifft sich der Ortschaftsrat Schura um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Schura. Besonders die Idee der Geschwindigkeitsverringerung dürfte viele Anwohner interessieren.

Auf der Tagesordnung steht neben der Bürgerfrageviertelstunde auch die Strom- und Erdgasversorgung in Schura. Hier soll es einen Wechsel der Stromversorgung von Dachständer auf Erdverkabelung auf der Ostseite von Schura geben. Die Haushalte in diesem Bereich sollen ans Erdgas angeschlossen werden.

 Hydrantenwagen der Durchhauser Feuerwehr aus dem Jahre 1928: Hiervon gab es zwei Stück in Durchhausen. Sie wurden bei den Lösch

Durchhausener Wehr leistet Amtshilfe in Schura

Gleich zwei Mal innerhalb kürzester Zeit ist die Durchhauser Feuerwehr vor 75 Jahren Richtung Schura ausgerückt. Am Freitag, 20. April 1945, griffen Jagdbomber mit Bordwaffen Schura an. Drei Häuser gingen in Schura in Flammen auf.

Grund dieses Angriffs war der Durchzug von deutschem Militär. Anderthalb Monate vorher wurde Schura ebenfalls angegriffen. Auch hier kam die Durchhauser Wehr ihrer Nachbargemeinde zu Hilfe. Am Sonntag, 4. März 1945, um 10 Uhr vormittags fielen dort acht Spreng- und hunderte von Stabbrandbomben.

 Zwei Autos prallten zusammen.

Unfall: Fahrerin gerät zwischen Schura und Tuningen in Gegenverkehr

Eine junge Fahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 429 zwischen Tuningen und Trossingen-Schura mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Die Fharer erlitten leichte Verletzungen und wurden zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Rund um Schura soll eine Wegenetz entstehen.

Ortschaftsrat will Schura für Radler attraktiv machen

Wird Schura bald zum Mekka der Fahrradfahrer? Ortschaftsrat und Verwaltung haben ein Fahrradkonzept für den Stadtteil aufgestellt, das ein durchgehendes Radwegenetz schaffen und für Naherholung und Lebensqualität sorgen soll - und sogar Strecken für Mountainbiker sollen dabei sein.

Nachdem im Frühjahr alle Reisen aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt worden waren, machte sich Ortsvorsteher Wolfgang Schoch Gedanken darüber, wie Angebote und Strukturen für Naherholung geschaffen werden könnten.

 Jessica Bisceglia freut sich über den Empfang bei Ortsvorsteher Wolfgang Schoch.

Botschafterin Schuras

Das Amt des Ortsvorstehers von Schura beinhaltet nicht nur bürokratische Aufgaben, sondern bietet ab und an auch ein angenehme Abwechslung. So freute sich Ortsvorsteher Wolfgang Schoch am Dienstag sehr darüber, Jessica Bisceglia im Rathaus empfangen zu können. Die junge Frau hatte am vergangenen Wochenende an der Wahl zur Miss Germany im Europapark teilgenommen. „Sie haben zum einen für sich selbst Geschichte geschrieben, aber gleichsam auch für uns, für ihre Heimat hier in Schura, in Trossingen“, sagte Schoch.

Falscher Verdacht

Als am Samstag eine Zeppelin über Trossingens Ortsteil Schura schwebte, mutmaßte so mancher, dass es sich hier um einen Überwachungsflug der Polizei handeln könnte. Tatsächlich hatte die Polizei vor einigen Wochen am Bodensee das lautlose Luftschiff genau dafür im Einsatz: Zur Überwachung der Einhaltung der Corona-Regeln. Doch in Schura war dies nicht der Fall. Wie der zuständige Polizeipressesprecher auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte, war der Zeppelin nicht im Auftrag der Polizei unterwegs.

 Das Auto ist ein Totalschaden, aber die Fahrerin wurde nur leicht verletzt - bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum brauc

Frontal gegen Baum, aber unverletzt

Eine 54-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch in der Nähe von Schura mit ihrem Auto gegen einen Baum geprall, verletzte sich aber nur leicht.

Es war gegen 14 Uhr, als die Frau auf der Kreisstraße 5914 von der Fahrbahn abkam und gegen den Baum prallte, so die Polizei. Die Frau fuhr von Spaichingen kommend in Richtung Schura. Kurz vor dem Friedhof Schura kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

 Spiele wie Schach standen auf dem Programm.

Spielenachmittag in Schura

Brettspiele sind nach wie vor in – doch oft fehlt schlicht der passende Spielpartner. Das evangelische Bezirksjugendwerk Tuttlingen und der Förderverein des evangelischen Jugendwerks Tuttlingen haben deshalb am Sonntag zu einem Spielenachmittag eingeladen. Unter dem Titel „So.na.te“, was für „Sonntagnachmittag miteinander“ steht, trafen sich im Gemeindehaus Schura Kinder und Erwachsene zum Spielen, Singen und Kuchenessen. Der Andrang war recht überschaubar, die Idee der „So.

 In einen Weidezaun stürzte ein betrunkener Radler bei Aldingen.

Betrunkener Radler stürzt in Weidezaun

Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erwartet einen 30-jährigen Fahrradfahrer, der am Samstag gegen 21 Uhr auf der Kreisstraße 5910 zwischen Aldingen und Schura gestürzt ist. Der 30-Jährige fuhr laut Polizei in Fahrtrichtung Schura, als er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen unter Strom stehenden Weidezaun stürzte. Hierbei zog er sich keine Verletzungen zu, wurde jedoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Schön geschmückt waren am Wochenende die Adventsfenster in Schura.

Adventsfensterbummel in Schura

Einige Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Schura gestalten an den kommenden Wochenenden zu bestimmten Themen des Advents 2020 ihre Fenster. Der Auftakt war am Freitag- und Samstagabend zum Motto „Sterne und der Stern von Bethlehem“ an den Gebäuden Neue Straße 14, Espachstraße 30, Eschweg 7 und Hohenbergstraße 19. An manchen Orten gab es Weihnachtsgebäck oder Süßigkeiten. Das kalte Wetter hat jedoch wohl einige davon abgehalten, einen Adventsfensterbummel zu machen.