Suchergebnis


Voll motiviert ins kommende Jahr: die Jusos im Bodenseekreis.

Beyza Türkmen ist die neue Kreisvorsitzende

Die Mitglieder der Jusos Bodenseekreis haben bei ihrer Jahreshauptversammlung in Friedrichshafen einen neuen Kreisvorstandes gewählt. Die nächste Landtagswahl in Baden-Württemberg im März 2016 wurde ebenfalls thematisiert.

Der ehemalige Kreisvorsitzende Andre Weisser eröffnete die Sitzung mit einer Begrüßung und einem Resümee über das vergangene Arbeitsjahr. Die Jusos Bodenseekreis, berichtete er, waren an verschiedenen Seminaren und landesweiten Veranstaltungen beteiligt: vom Regioseminar in Tübingen, über die ...

Digital

Politiker fordern Ministerium für Digitales

Wie kann deutschen Start-Ups geholfen werden? Und wie kann die Digitalisierung auch im ländlichen Raum vorangetrieben werden? Das waren nur einige Fragen, die Politiker der aktuell im Bundestag vertretenen Parteien bei einem Parteiencheck des Verbands der Internetwirtschaft „eco“ bei Microsoft in Berlin beantworten sollten. Egal welcher Partei sie angehörten, eines wollten alle: mehr Aufmerksamkeit für die Digitalisierung in der Regierungsarbeit.

Präsentation eines Whiteboard

Zäher Abschied von der Kreide

Whiteboard statt Tafel, Finger statt Kreide, Tablet statt Schulheft: Die Digitalisierung ist für Deutschlands Bildungssystem die Herausforderung schlechthin, da sind sich die Experten bei Europas größter Bildungsmesse, der Didacta in Stuttgart (14. bis 18. Februar).

Allerdings wissen alle das schon seit Jahren - und dennoch hinkt Deutschland bei Studien zur Digitalisierung vielen anderen Ländern hinterher. Noch immer stehen in den Klassenzimmern mehr Tageslichtprojektoren als Touchscreens.

ARCHIV - 06.06.2018, Baden-Württemberg, Rottweil: ILLUSTRATION - Das Logo der Messenger-App WhatsApp (Application software) ist

Analyse: Whatsapp kämpft nur halbherzig gegen Fake-News

Es braucht nur wenige Klicks, dann sind Nachrichten über den Messengerdienst Whats-app hundertfach verbreitet – auch solche, die nicht der Wahrheit entsprechen. Welche schlimmen Folgen das haben kann, zeigen Fälle brutaler Selbstjustiz im vergangenen Jahr in Indien. Dort wurden manipulierte Videos über angebliche Kindesentführungen und andere Verbrechen per Whatsapp verbreitet. Im Anschluss gingen aggressive Mobs auf die vermeintlichen Täter los. Mehr als 20 Menschen wurden getötet.

Profilierungssucht, Zensur und Regierungsnähe: Landeselternbeirat weiter in Turbulenzen

Dem Landeselternbeirat (LEB) steht erneut ein Umbruch bevor: Das Gremium erhält den vierten neuen Vorsitzenden in wenig mehr als vier Jahren. Denn der bisherige Frontmann Theo Keck hat sich wegen einer schweren Erkrankung für das neue Gremium gar nicht mehr zur Wahl gestellt. Er war der dritte LEB-Chef nach Abschluss der Ära Christiane Staab, die nach langjährigem Engagement im März 2010 wegen Konflikten mit dem damaligen Kultusminister Helmut Rau (CDU) zurücktrat.

Klingelschilder

Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt.

Der Immobilien-Eigentümerverband Haus&Grund empfiehlt der „Bild-Zeitung“ zufolge aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen. Nur so könne sichergestellt sein, dass die Privatsphäre der Mieter gewährleistet und Bußgelder in Millionen-Höhe für den Vermieter vermieden würden, zitiert die Zeitung Verbands-Präsident Kai Warnecke.