Suchergebnis

Sami Khedira wechselt zu Hertha BSC

Ex-Weltmeister Sami Khedira wechselt zu Hertha BSC. Der 33-Jährige kehrt von Juventus Turin in die Fußball-Bundesliga zurück, wie die Berliner am Montag abend bestätigten.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-259438/1

Sami Khedira

Sami Khedira spricht mit Clubs der Premier League

Ein italienischer Medienbericht hat die Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Fußballprofi Sami Khedira von Juventus Turin in die englische Premier League befeuert.

Nach Angaben der Zeitung „Gazzetta dello Sport“ soll sich der 33-Jährige mit Erlaubnis seines Vereins in Großbritannien aufhalten. „In England spricht er mit einigen Clubs, die daran interessiert sind, ihn im Januar zu übernehmen“, schrieb das Blatt ohne Quellenangabe.

Sami Khedira

Khedira vor Rückkehr nach Stuttgart mit „vielen Emotionen“

Für Ex-Weltmeister Sami Khedira wird die Rückkehr in seine Heimat Stuttgart eine ganz besondere Angelegenheit.

„Dass mein Herz am VfB hängt, habe ich ja schon oft betont, deshalb wird die Rückkehr mit sehr vielen Emotionen verbunden sein“, sagte Fußballprofi Khedira vor dem Gastspiel seines neuen Clubs Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“.

Khedira hatte von 1995 bis zu seinem Wechsel zu Real Madrid 2010 für den VfB Stuttgart gespielt und dabei mit der ...

Mesut Özil

Özil und Khedira nicht für Europapokal gemeldet

Die ehemaligen Fußball-Weltmeister Mesut Özil und Sami Khedira spielen in der kommenden Saison nicht im Europapokal.

Arsenal-Coach Mikel Arteta meldete Özil nicht für die kommende Gruppenphase der Europa League. Der Kader der Londoner mit 24 Spielern wurde nun bekanntgegeben. Auch der Ex-Dortmunder Sokratis fehlt in dem Aufgebot.

Genauso erging es Özils früherem Nationalmannschaftskollegen Sami Khedira, der bei Juventus Turin keine Perspektive mehr hat.

Sami Khedira

Ex-Weltmeister Sami Khedira erneut verletzt

Der deutsche Ex-Weltmeister Sami Khedira muss erneut eine Verletzung auskurieren. Der frühere Fußball-Nationalspieler habe sich an einer Sehne am rechten Oberschenkel verletzt, teilte sein Club Juventus Turin mit. In den kommenden Tagen müsse er weitere Untersuchungen absolvieren.

Die Zeitung „Gazzetta dello Sport“ berichtete, dass der 33-Jährige möglicherweise eineinhalb Monate ausfalle - was das vorzeitige Ende der Saison für den Mittelfeldspieler bedeuten würde.

Sami Khedira

Khedira will bei Juve bleiben - keine Vertragsauflösung

2014er-Weltmeister Sami Khedira bleibt offenbar beim italienischen Fußball-Meister Juventus Turin.

Wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, soll der Mittelfeldspieler eine vorzeitige Vertragsauflösung samt Abfindung abgelehnt haben. Es sei gut möglich, dass Khedira noch mindestens bis Januar beim Rekordmeister bleibe.

Khedira spielt in den Planungen des neuen Trainers Andrea Pirlo keine große Rolle mehr. In den ersten beiden Liga-Spielen stand der 33-Jährige nicht im Juventus-Kader.

Sami Khedira

Khedira denkt über Abschied von Juventus im Winter nach

Sami Khedira denkt nach Informationen der „Bild“ über einen vorzeitigen Abschied von Juventus Turin nach. Der 33 Jahre alte Fußball-Weltmeister von 2014 soll sich demnach mit einem Wechsel im Winter beschäftigen.

Khediras Vertrag beim italienischen Rekordmeister ist noch bis Ende Juni nächsten Jahres gültig. In den Planungen von Trainer Andrea Pirlo spielt Khedira aber keine Rolle mehr. Anfang Oktober hatte die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, dass Khedira eine vorzeitige Vertragsauflösung inklusive einer Abfindung abgelehnt haben ...

Sami Khedira jubelt bei einem Tor

Khedira vor Rückkehr nach Stuttgart „mit vielen Emotionen“

Für Ex-Weltmeister Sami Khedira wird die Rückkehr in seine Heimat Stuttgart eine ganz besondere Angelegenheit. „Dass mein Herz am VfB hängt, habe ich ja schon oft betont, deshalb wird die Rückkehr mit sehr vielen Emotionen verbunden sein“, sagte Fußballprofi Khedira vor dem Gastspiel seines neuen Clubs Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“.

Khedira hatte von 1995 bis zu seinem Wechsel zu Real Madrid 2010 für den VfB Stuttgart gespielt und dabei mit der ersten ...

Dardai und  Khedira

Hertha-Trainer Dardai dämpft Khediras Comeback-Hoffnungen

Trainer Pal Dardai von Hertha BSC hat Sami Khedira vor zu viel Ehrgeiz bei seinen Comeback-Plänen gewarnt.

«Er soll fit sein. Und wenn er so weit ist und so trainiert, werden wir es melden, dann können wir über Sami reden, über seinen Status. Aber jetzt ist er für mich ein verletzter Spieler», sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten.

Khedira hatte am Sonntag vor dem 3:0 der Berliner gegen Bayer Leverkusen im Sky-Interview angedeutet, dass er womöglich am Ostersonntag - seinem 34.

Sami Khedira

Ohne Maske auf Tribüne: DFB Ermahnung für Khedira

Sami Khedira ist vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Hygieneregeln ermahnt worden.

Der derzeit verletzte Ex-Weltmeister hatte beim Bundesliga-Spiel von Hertha BSC gegen den FC Augsburg (2:1) längere Zeit ohne den obligatorischen Mund-Nasen-Schutz auf der Tribüne gesessen. Dies sei durch TV-Aufnahmen belegt. Im Wiederholungsfall müsse der 33-Jährige mit einer Anklageerhebung vor dem DFB-Sportgericht rechnen, teilte der DFB am Montag mit.