Suchergebnis

Wegen eines Corona-Falls beim SV Schemmerhofen sind drei weitere Spiele im Fußballbezirk Riß für das kommende Wochenende abgeset

Drei weitere Spielabsagen wegen Corona-Fall

Wegen eines Corona-Falls beim SV Schemmerhofen sind drei weitere Spiele im Fußballbezirk Riß für das kommende Wochenende abgesetzt worden.

Es handelt sich dabei um folgende Partien: SV Steinhausen – SV Schemmerhofen (Bezirksliga), SF Bronnen – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen (Kreisliga A II) und SF Bronnen II - SGM Schemmerhofen/Ingerkingen II (Kreisliga A II Reserve). Das teilten am Freitag die Staffelleiter Hubert Übelhör und Andreas Krämer mit.

Wegen Corona-Verdachtsfällen beim SV Sulmetingen und den SF Schwendi sind drei weitere Spiele im Bezirk Riß an diesem Wochenende

Weitere Spielabsagen wegen Corona-Verdachtsfällen

Wegen Corona-Verdachtsfällen beim SV Sulmetingen und den SF Schwendi sind nach Rückmeldung vom Württembergischen Fußballverband (WFV) drei weitere Spiele im Bezirk Riß an diesem Wochenende abgesetzt worden.

Es handelt sich um folgende Spiele: BSC Berkheim – SV Sulmetingen (Bezirksliga), FC Mittelbiberach –SF Schwendi (Bezirksliga) und SGM Rot/Haslach II – SF Schwendi II (Kreisliga B II).

Dies teilte am Sonntag Staffelleiter Hubert Übelhör mit.

Eine Punkteteilung gab es zwischen dem SV Ringschnait (rechts Florian Uetz) und der SGM Warthausen/Birkenhard (links Max Haller)

Der SV Reinstetten ist neuer Spitzenreiter

Am neunten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Der SV Reinstetten profitierte mit einem eigenem 5:1-Sieg gegen Eberhardzell von der Punkteteilung beim Spitzenspiel zwischen dem SV Ringschnait und der SGM Warthausen/Birkenhard. Der SV Baustetten verschärfte mit einem 4:1-Sieg gegen den VfB Gutenzell dessen sportliche Situation. Baltringen schrammte gegen den SV Mittelbuch sehr knapp am ersten Saisonsieg vorbei.

Ringschnait (r. Anthony Procopio) empfängt Warthausen/Birkenhard, Mittelbuch (hier Roland Stamler) ist in Baltringen gefordert.

Ringschnait trifft auf starke SGM Warthausen/Birkenhard

Der neunte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß hält erneut eine Spitzenpartie parat. Tabellenführer Ringschnait hat den Dritten SGM Warthausen/Birkenhard zu Gast. Der SV Reinstetten will seine Siegesserie gegen den SV Eberhardzell verlängern. Schlusslicht SV Baltringen steht gegen den SV Mittelbuch vor einer schweren Heimaufgabe. Kirchberg will bei Olympia Laupheim II die Sieglosserie beenden. Anstoß in Reinstetten ist am Sonntag um 16 Uhr und bei allen anderen Spielen um 15 Uhr.

 Jeweils einen Kantersieg haben die SGM Bellamont/Dietmanns/Hauerz II und die SGM Baltringen/Schemmerhofen in der Frauenfußball-

Kantersiege für zwei SGM-Teams

Jeweils einen Kantersieg haben die SGM Bellamont/Dietmanns/Hauerz II und die SGM Baltringen/Schemmerhofen in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß eingefahren. Der TSV Warthausen II sagte die Partie gegen den SV Reinstetten II wegen Spielerinnenmangels ab.

SGM Bellamont/Dietmanns/Hauerz II – SV Laupertshausen 7:0 (3:0). Die SGM war von Anfang an hellwach und lag zur Pause bereits mit 3:0 vorn. In Hälfte zwei gelangen noch vier weitere Treffer.

Der SC Schönebürg (r. Philipp Auer) ist am Sonntag bei Schlusslicht Mietingen II zu Gast.

Derbytag in der Fußball-Kreisliga A II

In der Fußball-Kreisliga A II stehen am kommenden Spieltag gleich mehrere Derbys auf dem Programm. Die SGM Alberweiler/Aßmannshardt spielt gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren, die SGM Altheim/Schemmerberg gegen den SV Sulmetingen II und der SV Mietingen II gegen den SC Schönebürg. Im Kellerduell treffen Äpfingen und Wain aufeinander. Die Partie in Aßmannshardt beginnt am Samstag um 16 Uhr. Anstoß bei allen anderen Spielen ist am Sonntag um 15 Uhr.

Für Äpfingen (links Julian Fischbach) ging es nach dem deutlichen Sieg gegen Wain (hier Andre Walcher) in Richtung Tabellenmitte

Äpfingen gelingt deutlicher Sieg gegen Wain

Schönebürg hat in der Fußball-Kreisliga A II einen Kantersieg beim SV Mietingen II gelandet und dadurch die Tabellenführung verteidigt. Alberweiler/Aßmannshardt hatte im Derby gegen Attenweiler/Oggelsbeuren das bessere Ende für sich. Für Äpfingen ging es nach dem deutlichen Sieg gegen Wain in Richtung Tabellenmittelfeld. Die SGM Altheim/Schemmerberg und der SV Sulmetingen II trennten sich 2:2. Die Partien SG Mettenberg – TSG Achstetten und SF Bronnen – SGM Schemmerhofen /Ingerkingen wurden coronabedingt abgesagt (SZ berichtete).