Suchergebnis

Achim Bürk

Muttensweiler und Hochdorf setzen SGM fort

Der SV Muttensweiler und der TSV Hochdorf werden auch die Saison 2020/21 als Spielgemeinschaft angehen. Die SGM zwischen den beiden Fußballvereinen war im Mai vergangenen Jahres zur Spielzeit 19/20 gegründet worden.

„Es funktioniert einfach sehr gut. Beide Seiten sind sehr zufrieden, beide Vereine sind sehr gut zusammengewachsen auf organisatorischer und menschlicher Ebene. Das hat sich jetzt auch in der Corona-Krise gezeigt. Beide Vereine unterstützen sich gegenseitig“, sagen der 43-jährige Tobias Köhler, Abteilungsleiter des SV ...

 Hans Sulz

Hans Sulz trainiert den SV Winterstettenstadt

Hans Sulz wird neuer Trainer des SV Winterstettenstadt. Der 68-Jährige tritt bei der Mannschaft aus der Fußball-Kreisliga A I die Nachfolge von Wolfgang Gnann an. Sulz hatte zuletzt den SV Äpfingen trainiert, bei dem er im Herbst vergangenen Jahres zurückgetreten war. In Winterstettenstadt setzt Sulz nun seine Trainerkarriere fort, kündigt aber zugleich an: „Das wird definitiv mein letzter Verein.“

Nicht zuletzt Hans Sulz’ Erfolge beim Nachbarn SV Muttensweiler, den der erfahrene Trainer vier Jahre lang von 2013 bis 2016 betreut ...

 Ob und wie es mit dem Fußball-Bezirkspokalwettbewerb der Saison 19/20 weitergehen wird, entscheidet sich laut Bezirksspielleite

Fußball-Bezirkspokal Riß: Entscheidung steht bevor

Ob und wie es mit dem Fußball-Bezirkspokalwettbewerb der Saison 19/20 weitergehen wird, entscheidet sich laut Bezirksspielleiter Hubert Übelhör am Donnerstagabend. „Die Tendenz geht dahin, dass der Bezirkspokal 19/20 im Bezirk Riß bei Männern und Frauen zu Ende gespielt werden soll.“ Die ausstehenden Halbfinal-Paarungen bei den Männern lauten SGM Muttensweiler/Hochdorf gegen SV Dettingen und SV Baltringen gegen SGM Warthausen/Birkenhard sowie bei den Frauen SGM Bellamont/Rot/Dietmanns II gegen SV Alberweiler II und SV Mietingen II gegen FC ...

Benedikt Grickscheit (l.) und der TSV Ummendorf treffen am Sonntag auf den FC Bellamont.

Spitzenspiel zwischen Ummendorf und Bellamont

In der Fußball-Kreisliga A I treffen am Sonntag die punktgleichen Teams aus Ummendorf und Bellamont aufeinander. Die SGM Muttensweiler/Hochdorf empfängt den SV Stafflangen. Schlusslicht Ellwangen hat den FV Biberach II zu Gast. Auf allen Plätzen rollt der Ball ab 15 Uhr.

Wer hätte gedacht, dass der FC Bellamont nach dem vierten Spieltag die Tabelle anführt? Der FCB hat wie der Gastgeber TSV Ummendorf noch keinen Punkt liegen gelassen. Dem TSV gelingen oft knappe Siege, wie zuletzt beim SV Stafflangen.

Tabellenführer FC Bellamont trifft in der Fußball-Kreisliga A I am kommenden Spieltag auf den SV Ellwangen im Derby.

Tabellenführer FCB empfängt Schlusslicht

Tabellenführer FC Bellamont trifft in der Fußball-Kreisliga A I am kommenden Spieltag auf den SV Ellwangen im Derby. Verfolger Ummendorf spielt bei der SGM Rot/Haslach. Die SGM Muttensweiler/Hochdorf tritt beim FC Wacker Biberach an. Anpfiff ist bei allen Spielen am Sonntag um 15 Uhr.

Spannend ist es an der Tabellenspitze der Kreisliga A I. Drei Mannschaften trennt immer noch nur ein Punkt. Der FC Bellamont, der TSV Ummendorf und die SGM Muttensweiler/Hochdorf haben derzeit den Rest der Liga fest im Griff.

Schlusslicht Ellwangen empfängt die SGM SV Erlenmoos/Ochsenhausen.

Kreisliga A I: Spitzenspiel in Stafflangen

In der Fußball-Kreisliga A I ist der Zweite TSV Ummendorf am Wochenende beim Vierten SV Stafflangen gefordert. Im Illertal treffen sich der SV Dettingen II und der SV Kirchdorf. Tabellenführer SGM Muttensweiler/Hochdorf reist nach Unterschwarzach. Schlusslicht Ellwangen empfängt die SGM SV Erlenmoos/Ochsenhausen. In Dettingen ist am Sonntag, 27. September, um 13.15 Uhr Anstoß, auf allen anderen Plätzen um 15 Uhr.

Das Spitzenspiel des vierten Spieltages ist die Partie SV Stafflangen gegen den TSV Ummendorf.

Ein erneutes Spitzenspiel steht für den FC Bellamont (vorn Fabian Metzger) in der Fußball-Kreisliga A I an.

Topspiel steigt in Bellamont

Ein erneutes Spitzenspiel steht für den FC Bellamont in der Fußball-Kreisliga A I an: Die zweitplatzierte SGM Muttensweiler/Hochdorf reist an. Ummendorf spielt beim SV Dettingen II. Wacker Biberach hat Heimrecht gegen Winterstettenstadt. Spielbeginn in Dettingen ist am Sonntag um 13.15 Uhr. Alle anderen Partien beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Dass der FC Bellamont in Ummendorf als Sieger vom Platz ging, war eine weitere Überraschung, die Bellamont in schöner Regelmäßigkeit in der neuen Spielzeit liefert.

 Christian Beth

Bezirkspokal: 65 Mannschaften sind am Start

65 Männer-Mannschaften nehmen im Fußballbezirk Riß in der Saison 20/21 am Lotto-Bezirkspokal teil. Beim Pokalwettbewerb der Frauen gehen insgesamt 13 Mannschaften an den Start. Die Erst- und Zweitrundenspiele sind beim gemeinsamen Staffeltag des Fußballbezirks Riß in Mittelbiberach ausgelost worden. Als Glücksfee fungierte Bezirksjugendleiterin Heidi Münch unter der Aufsicht von Bezirkspokalspielleiter Christian Beth. Titelverteidiger bei den Männer ist die SGM Warthausen/Birkenhard und bei den Frauen der SV Alberweiler II.

 Der SV Erolzheim (in der Mitte Thomas Luppold) spielt im Illertalderby zu Hause gegen den SV Dettingen II.

Illertalderby der Kellerkinder steht an

Der Tabellenführer FC Wacker Biberach tritt in der Fußball-Kreisliga A I bei der SGM Rot/Haslach an. Der SV Winterstettenstadt empfängt den SV Stafflangen. Die LJG Unterschwarzach spielt in Ummendorf. Ein Illertalderby der Kellerkinder steht zwischen dem SV Erolzheim und dem SV Dettingen II an. Alle Partien werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Der FC Wacker Biberach fährt als Favorit auf das Haslacher Sportgelände. Wacker konnte auch das Stadtderby für sich entscheiden und scheint sich weit oben in der Tabelle festsetzen zu ...

 13 Vereine trauen dem TSV Ummendorf (hier Timo Winter) den Meistertitel zu.

Fast alle tippen auf Ummendorf

Mächtig Eindruck auf die Konkurrenz in der Fußball-Kreisliga A I machen die Zugänge des TSV Ummendorf. Allein drei Spieler mit Landesliga-Erfahrung tragen in der kommenden Spielzeit das Trikot des TSV. Damit hat Ummendorf gegenüber der coronabedingt abgebrochenen Spielzeit 19/20 am stärkstes in der A I aufgerüstet. 13 Vereine trauen dem TSV Ummendorf deshalb den Meistertitel zu. Die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen hat neben dem TSV auch den FV Biberach II auf dem Zettel und die SGM Muttensweiler/Hochdorf den FC Wacker Biberach – Mehrfachnennungen ...