Suchergebnis

 Im Heimspiel gegen den TSV Strassberg musste der SV Kehlen die sechste Saisonniederlage hinnehmen.

Fußball-Landesligist SV Kehlen kassiert späten Nackenschlag

Fußball-Landesligist SV Kehlen ist wieder einmal als Verlierer vom Platz gegangen – nun schon zum sechsten Mal in der laufenden Spielzeit. Den entscheidenden Gegentreffer im Heimspiel gegen den TSV Strassberg gab es erst kurz vor Schluss. In der 83. Minute leistete sich Kehlen eine missglückte Abwehraktion, den Daniel Holzmann zum 1:0 für Strassberg zu nutzen wusste.

Der SVK fiel erneut mit mangelnder Durchschlagskraft im Angriff auf und musste sich zudem vorwerfen lassen, die sich bietenden Gelegenheiten leichtfertig vergeben zu ...

 Im nächsten Heimspiel gegen den TSV Riedlingen peilt der SV Kehlen ein überraschendes Ergebnis an.

Fußballer des SV Kehlen glauben an eine Überraschung

Mit den Spitzenteams der Liga hat der Fußball-Landesligist SV Kehlen in dieser Saison bislang schlechte Erfahrungen gemacht. Sechsmal trat der Vorletzte gegen eine Mannschaften aus den Top Acht an, sechsmal stand am Ende eine Niederlage zu Buche. Was bei der nächsten Begegnung herauskommt, steht somit fast schon fest. Die Kehlener begegnen am Samstag um 15.30 Uhr dem TSV Riedlingen, aktueller Tabellenzweiter.

Doch der SVK ist dennoch zuversichtlich, den Platz diesmal nicht als Verlierer zu verlassen.

In Albstadt war der SV Kehlen chancenlos.

SV Kehlen verliert beim Spitzenreiter

Nichts zu holen gab es für die Landesliga-Fußballer des SV Kehlen im Spiel beim Tabellenführer. Der FV Albstadt gewann nach einem weitgehend einseitigen Spielverlauf verdient mit 4:0 (2:0). Kehlen war an diesem Tag fehlerhaft in der Abwehr und ohne Durchschlagskraft in der Offensive, teilt der Verein selbst mit.

Den Torreigen eröffnete Albstadt bereits in der vierten Minute: Kehlens Hintermannschaft vertändelte nach einem Abschlag den Ball und bediente den Torschützen Akin Aktepe praktisch selbst.

Mit 2:6 hat der SV Kehlen sein Heimspiel gegen Riedlingen verloren.

Kehlen erhält nach einer guten Hälfte eine Lehrstunde

Der SV Kehlen befindet sich in der Fußball-Landesliga weiter im Abwärtsstrudel. Im Heimspiel gegen den TSV Riedlingen kassierte die Mannschaft von Trainer Bernd Reich eine schmerzhafte 2:6-Niederlage und konnte nur eine Halbzeit lang mithalten. Am Ende erhielt der SVK von Riedlingen eine Lehrstunde in Sachen Effektivität und Kaltschnäuzigkeit. Dabei konnten die Kehlener eine Halbzeit lang gut mithalten und erhielten mit einem Treffer unmittelbar vor (1:3) und einem kurz nach der Pause (1:4) die Nackenschläge.

Bernd Reich ist nicht mehr Trainer des SV Kehlen.

SV Kehlen trennt sich von Trainer Bernd Reich

Der Fußball-Landesligist SV Kehlen und Trainer Bernd Reich gehen getrennte Wege. Am Dienstagabend verabschiedete sich der Übungsleiter von der Mannschaft, zuvor besiegelte ein Gespräch zwischen dem Sportlichen Leiter Thomas Büchelmaier und ihm das Aus. Das teilt der Verein mit. Grund für die Trennung ist die schwache sportliche Bilanz der Kehlener, die nach ihrem Auftaktsieg seit mittlerweile neun Spielen auf einen Dreier warten. Durch die 2:6-Niederlage gegen Riedlingen am vergangenen Samstag ist der SVK auf den letzten Tabellenplatz der ...

Riedlingen feiert den nächsten deutlichen Sieg, Mengen macht das Eichhörnchen.

Riedlingen marschiert - Mengens Motor stottert

Der TSV Riedlingen setzt sich weiter auf Position zwei der Fußball-Landesliga fest. Am Samstag besiegte die Mannschaft von Trainer Hans Hermanutz den SV Kehlen auf dessen Gelände mit 6:2 und verschärfte damit gleichzeitig die Situation der Kehlener. Dagegen stottert der Motor des FC Mengen weiter: Auch beim TSV Trillfingen gab es keinen Dreier, sondern nur ein 1:1-Unentschieden.

SV Kehlen - TSV Riedlingen 2:6 (1:3). - Am Ende erteilten die Riedlinger den Gastgebern eine Lehrstunde in Sachen Effektivität und ...

 Der FV Langenargen erhofft sich gegen den FC Dostluk Friedrichshafen etwas Zählbares.

Fußball-Kreisligist FV Langenargen glaubt an Besserung

Die Ausbeute des FV Langenargen ist mager: Nur drei von zwölf möglichen Zählern hat das Team von Trainergespann Stefan Krause und Furat Yenidogan bisher eingefahren. Und ob sich die Anzahl der Punkte zeitnah verbessert, erscheint fraglich. In der Fußball-Kreisliga A Bodensee II wartet am Sonntag nämlich der FC Dostluk Friedrichshafen. Der Gegner steht auf Rang vier, hat zwei seiner drei Partien gewonnen und dabei satte 14 Treffer erzielt. Anpfiff zu diesem Spiel ist um 15 Uhr.

FCO-Kapitän Andreas Zimmermann (hier gegen Laupheim) soll die Mannschaft führen.

Schafft Ostrach die Wende?

Im Spiel eins nach dem Trainerwechsel trifft der FC Ostrach am Samstag zu Hause in der Fußball-Landesliga auf den TSV Nusplingen. Für den FCO der Auftakt zu einer Serie gegen Mannschaften, die mit den Ostrachern im Tabellenkeller stehen. Der TSV Riedlingen muss beim SV Kehlen antreten, der FC Mengen peilt beim TSV Trillfingen Punkte an, um sein Saisonziel doch noch zu erreichen.

FC Ostrach - TSV Nusplingen (Sa., 15.30 Uhr). - Im fünften Heimspiel der Saison empfängt der FC Ostrach den Tabellenfünfzehnten vom TSV ...

 Die Amateurfußballer in Baden-Württemberg müssen unfreiwillig die Füße hochlegen.

Die Fußball-Vollbremsung sorgt bei Amateuren für Frust

Jetzt also doch: Am Mittwoch hat es vom Württembergischen Fußball-Verband (WFV) keine Stellungnahme zum Corona-Maßnahmenpaket der Bundesregierung gegeben. Am Donnerstag gab es dann ein Entscheidung: Ab sofort wird der Spielbetrieb von der Oberliga abwärts gestoppt. Das sorgt für einige Kritik aus den Fußballvereinen in der Region.

Bund und Länder hatten am Mittwoch entschieden, ab dem kommenden Montag (2. November) unter anderem den Amateursportbetrieb für mindestens vier Wochen zu untersagen.

 Fabian Hummels U23-Mannschaft (links Niklas Schnell) trifft auf Riedlingen.

FV II spielt beim Überraschungsteam

Am Samstag tritt die U23 des FV Ravensburg nach der corona-bedingten Zwangspause durch das ausgefallene Spiel gegen Balingen II um 17 Uhr beim TSV Riedlingen an. Die Riedlinger sind bisher das Überraschungsteam der Fußball-Landesliga.

Punktgleich hinter dem FV Olympia Laupheim auf Platz drei – der TSV Riedlingen ist bisher der einzige Aufsteiger, der in der Landesliga Erfolg hat. Der TSV ist erst 2018 in die Bezirksliga aufgestiegen und schickt sich jetzt an, noch weiter oben für Furore zu sorgen.