Suchergebnis

Spielermangel: Ellwangen II verliert 0:3

In den Fußballligen der Frauen hat es am vergangenen Wochenende spannende Partien gegeben.

Kreisliga: FC Härtsfeld 03 II – TSG Hofherrnweiler 2:3 (1:1). Tore: 0:1 Grau (13.), 1:1 Böss (31.), 1:2 Stefanie Bihlmaier (55.), 1:3 Sauter (57.), 2:3 Beckers (69.). Ein Freistoß durch Natalie Grau brachte die Gäste nach knapp einer Viertelstunde in Führung. Julia Böss konnte nach einer halben Stunde ausgleichen. Die Härtsfelderinnen versuchten es, das Mittelfeld immer schnell zu überbrücken, während Hofherrnweiler es spielerisch versuchte.

 Die stolzen Sportabzeichen-Träger 2018 mit ihren Urkunden, flankiert von Trainern und Eltern.

84 Isnyer Sportler holen das Sportabzeichen

84 Kinder und Erwachsene haben dieses Jahr das Sportabzeichen errungen, alle Teilnehmer erbrachten im Sommer die dazu nötigen Leistungen. Am Freitag überreichte das Trainerteam der Leichtathletikabteilung im TV Isny im Gymnastikraum der Rainsporthalle Urkunden und Abzeichen, nachdem Achim Hertfelder mit einer Bildergalerie auf der Leinwand Weitsprung, Läufe und Wurfwettbewerb noch einmal hatte Revue passieren lassen. Abteilungsleiterin Monika Mandl erklärte, dass mit neun teilnehmenden Familien, drei Sportler aus zwei Generationen, seit langem ...

Christoph Schmidt

„Wirtschaftsweiser“ kritisiert Industriestrategie Altmaiers

Der Chef der „Wirtschaftsweisen“, Christoph Schmidt, hat die Industriestrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) massiv kritisiert.

„Wenn mich der Wirtschaftsminister vorher um Rat gefragt hätte, hätte ich ihm davon abgeraten, dieses Papier so zu schreiben“, sagte Schmidt der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Man wäre schlecht beraten, der Illusion zu erliegen, man könne ganze Volkswirtschaften zentral von oben steuern, als wären sie große, hierarchisch organisierte Unternehmen.

Orgelkonzert am 22. September in der Marienkirche

Im Anschluss an den Sonntag „ Isny macht auf“ am 22. September, will der frühere Isnyer Kirchenmusiker Harald Geerkens ab 17 Uhr in der Kirche St. Maria ein musikalisches Feuerwerk entfachen. Im ersten der drei Konzerte des Isnyer Orgelherbstes soll ein breites Spektrum an Kompositionen zu Gehör gebracht werden, wie es in der Ankündigung heißt.

Das Programm beginnt mit Dietrich Buxtehude, einem barocken Meister der norddeutschen Orgelmusik.

 Aufstieg in einem Relegationsdrama: (v. l.): Uwe Sachse, Peter Wühler, Claus Nüssle, Kristoffer Siegmann, Frank Störkle und Ale

TC Sigmaringen kehrt in die Verbandsliga zurück

Glückliche Gesichter bei den Männern 40/2 des Tennisclubs Sigmaringen. Nach dem unglücklichen Abstieg in die Bezirksoberliga 2018 durfte nach einem dramatischen Relegationsspiel der direkte Wiederaufstieg in die Verbandsliga gefeiert werden.

Zuerst musste das Team um Mannschaftsführer Peter Wühler allerdings die Gruppenphase überstehen. Nach Siegen gegen TA SV Haisterkirch (5:4), TA SV Dürmentingen (8:1) und TC Altshausen (5:4) verlor die Mannschaft das letzte Spiel gegen TC Meckenbeuren-Kehlen mit 3:6.

 Ein kühles Bier, frisch vom Fass, dazu leckere Spezialitäten aus gutbürgerlicher Küche in einem gemütlichen Ambiente - mit dies

Gastronomisches Angebot in Bopfingen verändert sich

In Bopfingen hat sich im gastronomischen Bereich in letzter Zeit einiges getan. Die Pizzeria und Eisdiele „Venezia“ hat geschlossen, im „Bären“ haben die Pächter gewechselt und am Wochenende wird das neue Restaurant „Kreuz und Quer„ eröffnet.

Während der neue Pächter des „Bären„, Peter Schmidt, auf gutbürgerliche deutsche Küche setzt, wird im „Kreuz und Quer“ der Gedanke des schwäbischen Pubs mit Snacks, trendigen aber auch klassischen Speisen und Cocktails verfolgt, erklärt Inhaberin Martina Senz, den meisten Bopfingern als ...

 Marie Schwarz und Max Schmidt vom ATC Ravensburg.

Ravensburger verpassen knapp das Halbfinale

Der Hessische Tanzsportverband hat zum jährlichen Turnier „Hessen tanzt“ in die Eissporthalle nach Frankfurt eingeladen. Bei diesem weltweit größten simultan ausgetragenen Amateurturnier können mehr als 6000 Tänzer aus allen Bundesländern sowie vermehrt auch aus dem Ausland, auf bis zu acht Tanzflächen gleichzeitig in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen starten.

Mit dabei waren auch drei Paare des Amateur-Tanzsport-Club Blau-Rot Ravensburg.

Seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Umzugs in Neresheim sind die Kids vom Kinderturnen in Elchingen und ihre Übungsle

Narren sind trotz Regen in Neresheim gut gelaunt

Aus allen Richtungen sind die Narren und Besucher am Fastnachtsdienstag zum Umzug nach Neresheim gekommen. Viele trotz dem nach 13 Uhr begonnen Regen und zollten die Straßen um die Narren mit ihrem jeweiligen Schlachtruf zu begrüßen.

Um kurz nach 14 Uhr setzte sich der närrische Gaudiwurm von der Kösinger Straße über die Nördlinger Straße sowie Hauptstraße wo er dann in den Stadtgraben bog und in der Marktstraße endete, wo sich das Narrenheim der Narrenzunft Neresheim (NZN) befindet.

 Der neue Besitzer des Hotels Baindter Hof will den Frühstücksraum (links im Bild) zu einer Wohnung umbauen und in einem Anbau a

Baindter Hof: Hotelbau scheitert vorerst an Parkplätzen

Die Gemeinde Baindt wird ihr Hotel behalten – allerdings will der neue Besitzer die Zimmer fest an Arbeiter und Monteure aus dem Ausland vermieten, die bei Firmen in der Umgebung arbeiten.

Weil die Nachfrage danach groß sei, soll der Baindter Hof erweitert werden. Der Gemeinderat hat das Bauvorhaben am Dienstagabend jedoch mehrheitlich abgelehnt. Einige Räte waren der Ansicht, es gebe schon jetzt zu wenig Parkplätze für die Hotelgäste und fürchteten, dass bei einer Erweiterung des Baindter Hofs der Parkplatz der benachbarten Schule ...

Das FDP-Spitzentrio für die Gemeinderatswahlen in Friedrichshafen und den Kreistag am 26. Mai: Gaby Lamparsky (von links), Chris

FDP-Trio möchte in den Gemeinderat einziehen

Die FDP vor Ort und im Kreis geht bestens vorbereitet mit vollen und gut gefüllten Kandidatenlisten in die Gemeinderats- und Kreistagswahl am 26. Mai. Vor diesem Hintergrund sprach die Häfler Ortsvereinsvorsitzende Gaby Lamparsky bei der Kandidatenvorstellung am Freitagabend im „Bella Vista“ von einem ersten Erfolg. Klares Wahlziel für den Gemeinderat sei das Erreichen von Fraktionsstärke mit dann drei Stadtratssitzen. Momentan machen zwei Liberale Kommunalpolitik im Häfler Rathaus.