Suchergebnis

 Brigitte Lämmle (MItte) aus Ingerkingen hat Spenden gesammelt und die Kinder im Bernhard Nordkamp Centre in Namibia besucht.

Hilfe für Kinder in Namibia

„Liebe Freunde vom BNC, danke für all eure Hilfe. Wir sind glücklich!“ Mit solchen Briefen und einem Lächeln im Gesicht wurden Brigitte Lämmle aus Ingerkingen, Peggy Gasche-Müller aus Laupheim und Andreas Müller sowie Roland Müller von der Arbeiterwohlfahrt bei ihrem Besuch im von den Kindern im Bernhard Nordkamp Centre ( BNC) begrüßt.

Pater Bernhard Nordkamp OMI, der als Seelsorger in Schemmerhofen und Rektor des Oblatenklosters noch vielen in Erinnerung ist, war in seiner Missionstätigkeit Mitbegründer dieses Kinderzentrums.

 Besucher vor den gut gegliederten Ausstellungstafeln.

15 Tafeln erläutern acht Weltreligionen

Mit Gottesdienst, Vortrag und Seelenfrühstück ist die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ in der vollbesetzten evangelischen Kirche Weißenau eröffnet worden. Noch bis zum 15. Dezember ist die Ausstellung zu sehen, teilt die „Kulturkirche Weissenau“ mit.

Auf insgesamt 15 Tafeln können sich die Besucher acht Weltreligionen nähern. Die ersten Rezipienten der Ausstellung waren Schüler der Schule am Torbogen, der Schule des Zentrums für Psychiatrie.

 Der Verbandsligist SSV Ehingen-Süd ist Titelverteidiger und Top-Favorit beim Hans-Glocker-Turnier der TSG Ehingen am Sonntag, 5

Größeres Feld beim Glocker-Cup

Mit insgesamt 15 Mannschaften in drei Gruppen weist das traditionelle Hans-Glocker-Turnier am Sonntag, 5. Januar, wieder eine stattliche Teilnehmerzahl auf. Zum dritten Mal wird das Turnier der TSG Ehingen in der Johann-Vanotti-Halle und zum zweiten Mal an nur einem Tag ausgetragen.

Vor 30 Jahren, im Januar 1990, gab es das erste Hans-Glocker-Turnier zum Gedächtnis an den Förderer des Ehinger Fußballs, der im Jahr 1986 verstorben war. Ein Jahr zuvor hatte der damalige zweite Vorsitzende Roland Müller erstmals ein Aktiven-Turnier ...

Die Geehrten von Chiron.

Mehr als 1000 Jahre Erfahrung

Bei Chiron, dem Spezialisten für die CNC-gesteuerte, vertikale Fräs- und Drehbearbeitung in Tuttlingen, hat es eine besondere Überraschung für insgesamt 31 Mitarbeiter gegeben. Sie wurden allesamt in einer Feierstunde für ihre 25, 40 oder 50-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Mit Heinz Eigenthaler feierte der Werkzeugmaschinenhersteller in diesem Jahr sogar einen Jubilar, der bereits seit insgesamt 50 Jahren bei Chiron tätig ist. Weitere 20 Mitarbeiter halten Chiron seit zehn Jahren die Treue.

127 Jubilare ehrten Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter von Mapal (unten, Neunter von links) und Betriebsratsvorsitz

Firma Mapal ehrt 127 Jubilare

Insgesamt 3145 Jahre oder rund eine Million Tage im Dienst des Unternehmens: Diese beeindruckende Leistung haben 127 Jubilare der Firma Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG erbracht. Bei der Jubilarfeier am Freitag wurden sie in festlichem Rahmen geehrt.

Der Geschäftsführende Gesellschafter Jochen Kress und der Betriebsratsvorsitzende Frank Khöber lobten die Loyalität und den engagierten Arbeitseinsatz der langjährigen Mitarbeiter. 51 der 127 Jubilare hatten bereits ihre Ausbildung bei Mapal absolviert und sind dem Unternehmen ...

Die Gemeindeverwaltung hätte am liebten, dass die Betonplatten vor dem neuen Rathaus verschwinden. Die Entscheidung ist vertagt

Rathaus: Räte vermissen den Willen zur Kostenreduzierung

Einwohner und Gäste sollen sich im neuen Rathaus in der Steige in Hohentengen willkommen fühlen. Deshalb soll sich die gewünschte einladende Atmosphäre auch in der Gestaltung der Außenanlage vor und neben dem Gebäude wiederfinden. Dass die notwendigen Maßnahmen aber nun statt der ursprünglich vorgesehenen 30 000 Euro rund 240 000 Euro kosten sollen, stößt den Gemeinderäten sauer auf. Sie sehen bei der Verwaltung zu wenig Bereitschaft zur Kostenreduzierung und Information über Bauabschnitte oder Alternativen.

 IG-Metall Ehrungen: Josef Mischko gratuliert Rudolf Groß für seine 70-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft.

523 treue IG Metaller werden geehrt

Es gibt nicht viele Organisationen, die für ihre Jubilarfeier gleich die komplette Stadthalle brauchen. Die IG Metall schon. Kein Wunder. Schließlich können in diesem Jahr von den rund 11 800 Mitgliedern der IG Metall-Geschäftsstelle Aalen 523 Frauen und Männer ein Jubiläum als Mitglied feiern. Unter diesen Jubilaren waren unter anderem acht Mitglieder seit 70 Jahren dabei und 32 seit 65 Jahren.

Roland Hamm, erster Bevollmächtigter der IG Metall, hieß die Jubilare und Gäste in der Stadthalle willkommen.

 Sie wurden von Bürgermeister Roland Haug für ihre langjährige Zugehörigkeit im Gemeinderat ausgezeichnet: Karl Munz, Robert Ger

Gemeinde Hoßkirch ehrt und verabschiedet Räte

Für langjährige Zugehörigkeit im Hoßkircher Gemeinderat sind Karl Munz, Robert Germann und Richard Wetzel von Bürgermeister Roland Haug ausgezeichnet worden. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Karl Munz ist seit 25 Jahren Gemeinderat. Fernerhin ist er Vertreter für den Gutachterausschuss und Mitglied in der Verbandsversammlung beim Wasserversorgungszweckverband. Robert Germann und Richard Wetzel sind seit zehn Jahren Gemeinderäte. Robert Germann fungiert zudem als erster stellvertretender Bürgermeister, Richard Wetzel ist zweiter ...

Netze BW spendet gesparte Portogebühren

Die Firma Netze BW ruft ihre Kunden seit dem vergangenen Jahr dazu auf, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz hat die Netze BW, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Dieses Versprechen wurde nun in Bad Waldsee eingelöst. Hier kamen 1721,25 Euro zusammen, wlche die Netze BW jetzt an die Bildungsstiftung überreichte. Bernhard Schultes, Vorstand der Bildungsstiftung, nahm in Anwesenheit von Bürgermeister Roland Weinschenk den ...

 Unser Bild zeigt (von links) Daniel Schoch, Felix Roth, Roland Bucher, Markus Schneider, Christian Jörg, Markus Müller, Peter M

Daniel Schoch und Andreas Jocham in ihren Ämtern bestätigt

Die 41 ehrenamtlichen Mitglieder Abteilung Neuravensburg der Freiwilligen Feuerwehr Wangen mussten im vergangenen Jahr zu 31 Einsätzen ausrücken. Das teilte Abteilungskommandant Daniel Schoch bei der jüngsten Jahreshauptversammlung mit.

Schriftführer Roland Bucher blickte in seinem Bericht noch einmal detailliert auf das vergangene Feuerwehrjahr zurück. Demnach verteilte sich das Einsatzspektrum auf neun Unwettereinsätze, vier technische Hilfeleistungen, drei Fachberatereinsätze im Bereich Biogas und elf Brandeinsätze, darunter vier ...