Suchergebnis

Maria Groß

Wie schmeckte der Osten? Spitzenköche erinnern sich

Vorurteile gegen Essen in der DDR gibt es auch 30 Jahre nach dem Mauerfall noch. Soljanka, Broiler oder Würzfleisch - noch immer sorgt die eine oder andere Speise für Naserümpfen.

Doch wie schmeckte der Osten? War das Essen in der DDR tatsächlich so schlecht und einfallslos wie sein Ruf? Was ist typisch ostdeutsch - Soljanka, Goldbroiler oder Letscho?

„Eine wirklich eigene DDR-Küche hat es nicht gegeben“, sagt Stefan Wolle, wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums in Berlin.

Karamell-Dessert

Blitzschnelle Desserts: Süße Ideen für jeden Geschmack

Desserts nach dem Essen? Das gibt es bei vielen nur zu Festtagen. Immerhin sind viele Nachspeisen aufwendig zuzubereiten, oder ein weiterer Gang sprengt einfach den Zeitrahmen. Aber es gibt auch schnelle Varianten, die ganz leicht gelingen.

Ob fruchtig-frisch oder cremig-schokoladig, alles ist möglich. In ihrem Buch „Partyminis aus dem Glas“ verrät Ulrike Beilharz ihre besten Tricks für Last-Minute-Desserts. Ein Beispiel sind quasi essbare Törtchenformen - selbst gebackene Mürbeteig-Leerkörper, die sich wochenlang in einer ...

DSV mit Rekordaufgebot zu Kurzbahn-EM

Mit einem Rekordaufgebot von 41 Aktiven reist der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) zu den Kurzbahn-Europameisterschaften in der kommenden Woche nach Helsinki (7. bis 10. Dezember).

Durch die Nachnominierung von Robin Backhaus (Berlin), Steffen Deibler (Biberach) und Robert Könneker (Dortmund) erhöht sich die Teamstärke auf 19 Frauen und 22 Männer. Dies sei das größte Aufgebot seit Einführung der Kurzbahn-EM 1996 in Rostock. Abgesagt hat aus Studiengründen Christian Hein (Mainz).

Villinger ist deutscher Vize-Karate-Meister

Fabian Dieterle, einer der beiden Dieterle-Zwillinge vom Karate Dojo Shintaikan Villingen, hat den Vize-Meistertitel bei den deutschen Karate-Meisterschaften in Berlin errungen. Bruder Matthias schied aus.

Mit einer starken Bilanz sind für die Athleten des Shintaikan Villingen die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Berlin zu Ende gegangen. Bei den Junioren bis 75 Kilogramm setzte sich Fabian Dieterle gegen Henrik Poll(Nordrhein-Westfalen), Adrian Pietsch (Niedersachsen), Daniel Seibel (Saarbrücken) und Thorben ...

TSG Ailingen Handball

Revanche glückt Ailingen nicht

Männliche C-Jugend, Bezirksklasse Bodensee, SG Friedrichshafen II - TSG Ailingen 20:18. Die Ailinger wollten versuchen, gegen den Tabellenzweiten die knappe Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen. Die TSG leistete sich sehr viele technische Fehler. Tore wurden von den Ailingern meist nur nach Einzelaktionen erzielt. Nach der Pause agierten die Ailinger etwas besser und konnten sich so Tor um Tor herankämpfen.

"Weg vorsichtig, aber nicht ängstlich beginnen"

Alle haben den qualifizierten Hauptschulabschluss erreicht. Mit dieser Mitteilung hat Rektor Eugen Klebinger die Absolventen der Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule auf den Weg ins Leben geschickt.

Der Schulleiter nahm auf das für diesen Abend gewählte Motto: "Wege..." Bezug. Er empfahl den scheidenen Schülern, unter ihnen erstmals die Gäste der Kooperationsklasse aus der Jagsttalschule Westhausen, ihren Weg "vorsichtig, aber nicht ängstlich" zu beginnen.

Handball TSG Ailingen

Ailingen ist ohne Chance

Männliche C-Jugend, Bezirksklasse Bodensee, TSV Tettnang - TSG Ailingen (17:6) 32:9. Die männliche C-Jugend der TSG Ailingen musste beim Tabellenführer TSV Tettnang antreten. Verletzungsbedingt konnten die Ailinger nur Spieler des jüngeren C-Jugend-Jahrgangs aufgefüllt mit 4 D-jugendlichen ins Rennen schicken. In der Abwehr wurde nicht konsequent attackiert und auch im Angriff konnten sich die Ailinger kaum durchsetzten.

Handball Ailingen

Männliche B1-Jugend, HVW-Qualifikation, TSG Ailingen - TSB Schwäbisch Gmünd 17:18, TSV Grabenstetten 1013 - TSG Ailingen 21:32, TSG Ailingen - Hbi Weilimdorf/Feuerbach 23:26. Das Ziel der Jungs war, dass sie sich mit einem Turniersieg für die Verbandsstaffel -zu qualifizieren. Jedoch mussten bereits im ersten Spiel die Erwartungen zurück gesteckt werden. B1-Team: Marc Löchle (Tor), Philip Pietsch, Philipp Mayer, Andreas Loizenbauer, Tobias Bucher, Lukas Hunger, Andreas Heerdt, Lars Rossi, Benjamin Strobel, Sascha Kramer

...

Handball-Notizen TSG Ailingen

Anlauf

Gemischte E-Jugend, Bezirksklasse Bodensee, TSG Ailingen - JSG Bodensee (6:8) 17:12, TV Weingarten - TSG Ailingen (8:4) 17:10. Sehr zufrieden waren die Trainer Berthold Katzenmaier und Markus Braunger mit ihrem E-Team. Nach einer sehr guten Leistung konnte das gemischte Team ihren ersten doppelten Punktgewinn feiern. Gegen die JSG Bodensee steckten sie trotz einem anfänglichen, klaren Rückstand nie auf und kämpften bis zum Schluss und konnten sich über einen 17:12 Erfolg freuen.

Handball-Notizen TSG Ailingen

Anlauf

Gemischte E-Jugend, Bezirksklasse Bodensee, TSG Ailingen - JSG Bodensee (6:8) 17:12, TV Weingarten - TSG Ailingen (8:4) 17:10. Sehr zufrieden waren die Trainer Berthold Katzenmaier und Markus Braunger mit ihrem E-Team. Nach einer sehr guten Leistung konnte das gemischte Team ihren ersten doppelten Punktgewinn feiern. Gegen die JSG Bodensee steckten sie trotz einem anfänglichen, klaren Rückstand nie auf und kämpften bis zum Schluss und konnten sich über einen 17:12 Erfolg freuen.