Suchergebnis

Heimniederlage für HSG Rietheim-Weilheim

Missglückte Heimpremiere für den Handball-Landesligisten HSG Rietheim-Weilheim. Nach dem überraschenden Unentschieden eine Woche zuvor in Altensteig verloren die HSG-Handballer in eigener halle gegen die TSG Reutlingen 23:27. Bilder: Helmut Bucher

HSG Rietheim-Weilheim ist in Meßstetten Außenseiter

In der Handball-Bezirksliga Frauen stehen am Wochenende nur zwei Begegnungen auf dem Spielplan. Die Partien in Sulgen (gegen TG Schwenningen) und Geislingen (gegen Weilstetten II) gelten als offen.

Bezirksliga FrauenSG Dunningen/Schramberg – TG Schwenningen (Samstag 16.10 Uhr Kreissporthalle in Schramberg-Sulgen). Die Gastgeberinnen starteten mit einem Auswärtssieg in die Saison und gehen daher mit dem nötigen Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen die TG Schwenningen.

 Die Polizei soll, so der Wunsch der Gemeinde Rietheim-Weilheim, im Ort präsenter sein.

Unbekannte randalieren in Rietheim-Weilheim

Herausgerissene Pflanzen, ein teils zerstörter Zaun und Wandschmierereien: In den vergangenen Wochen hat die Gemeinde Rietheim-Weilheim vermehrt Fälle von Vandalismus verzeichnet. Die Gemeinde will sich an die Polizei wenden, damit diese im Ort präsenter ist.

Angefangen hätte es im Juni nach der Aloha-Party, berichtet Hauptamtsleiterin Sandra Neubauer. Der Blumenschmuck sei zerstört und Pflanzen herausgerissen worden. Dann hätten sich die Fälle gehäuft, von den Sommerferien bis jetzt.

 Der Kleintierzuchtverein will sein Hasenheim sanieren.

Gemeinde gibt Kleintierzuchtverein keinen Zuschuss

Der Kleintierzuchtvereins Z 388 Rietheim-Weilheim will sein Hasenheim sanieren und stellte dafür bei der Gemeinde einen Zuschussantrag. Die Räte lehnten diesen ab. Bürgermeister Jochen Arno begründete: „Die Gemeinde hat bislang nicht in Gebäude von Vereinen investiert, die nicht im Eigentum der Gemeinde sind.“ Das solle auch künftig so bleiben. Arno erinnert jedoch daran, dass die Gemeinde die Wasserversorgung vom Hasenheim unterhält. Derzeit könne das Quellwasser laut einer Untersuchung ohne Aufbereitung verwendet werden.

 Die Beschilderung für die Zufahrtsstraße zum Höflehof ist bereits angebracht.

Zufahrtsstraße zu Höflehof heißt „Schaufelnäcker“

Die Zufahrtsstraße zum „Höflehof“ soll als Gemeindestraße in Rietheim-Weilheim öffentlich dem Verkehr gewidmet werden. Der Gemeinderat hat in der jüngsten öffentlichen Sitzung am Mittwochabend für diese Straße den Namen „Schaufelnäcker“ vorgesehen. Das hätte den Vorteil, dass beispielsweise die Straße künftig auch in Navigationsgeräten berücksichtigt werde und so beispielsweise der Lieferverkehr den „Höflehof“ besser finden und anfahren könne. Außerdem werde die Straße im Winter geräumt.

HSG NTW II muss sich gegen Rottweil vorsehen

Die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Rottweil müssen an diesem Wochenende zwei Mal ran und reisen mit leichten Vorteilen zur TG Schwenningen und der Reserve der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen. Offen ist die Partie zwischen Onstmettingen und Spaichingen.

Bezirksliga FrauenTV Onstmettingen – TV Spaichingen (Samstag, 19 Uhr; Raichberghalle). Als letzte Mannschaft in der Bezirksliga greift Aufsteiger Onstmettingen in den Kampf um die Punkte ein.

Kaputter Zaun liegt auf einer Wiese

Der Vandalismus in Rietheim-Weilheim geht weiter

Der Vandalismus in der Gemeinde Rietheim-Weilheim geht weiter: Unbekannte Täter haben Anfang Oktober Sitzbänke beim Spielplatz am Turnerheim in Weilheim umgeworfen. Ebenso haben sie laut Polizei auf dem Sportplatz Tore aus der Verankerung gerissen. Nach Angaben der Polizei ist zwar kein Sachschaden entstanden. Da sich die Fälle innerhalb kürzester Zeit aber häufen, sind die Beamten verstärkt in der Gemeinde präsent.

Insgesamt sieben Sachbeschädigungen verzeichnet die Polizei Tuttlingen in diesem Jahr in Rietheim-Weilheim: eine im ...

 Pfarrer Maurice Stephan erinnerte im Gottesdienst in der Kirche St. Gallus in Wurmlingen daran: „Wir waren eingeladen, zusammen

Kirchengemeinden feiern das Miteinander

„3 = 1“ ist keine neue mathematische Formel. Diese ungewöhnliche Gleichung hat am Sonntag symbolisch für „Drei Kirchengemeinden feiern ein Fest – 20 Jahre Seelsorgeeinheit Konzenberg“ gestanden. In dieser Einheit sind seit 1999 die katholischen Kirchengemeinden Maria Himmelfahrt Seitingen-Oberflacht, St. Gallus Wurmlingen und St Georg Weilheim zusammengeschlossen.

In der St. Galluskirche in Wurmlingen war am Sonntagvormittag zunächst die kirchliche Feier.

 Forsteinrichter Tom Drabinski, Rietheim-Weilheims Bürgermeister Jochen Arno und Revierleiter Andreas Fink (von links) schauen s

Gemeindewald ist in einem guten Zustand

Im Abstand von zehn Jahren beschließt der Gemeinderat Rietheim-Weilheim das „Forsteinrichtungswerk“, den Betriebsplan für den Gemeindewald. Dies wird immer mit einer Waldbegehung verbunden, bei der bestimmte Waldbilder und Arbeiten vor Ort veranschaulicht werden. Dazu haben sich Bürgermeister Jochen Arno und einige Mitglieder des Gemeinderates sowie Waldbesitzer und Jäger nun ein Bild gemacht.

An drei Stationen erklärten der Forsteinrichter Tom Drabinski, Karl-Heinz Schäfer vom Forstamt Tuttlingen und Forstrevierleiter Andreas Fink ...

 Die Handballfrauen des TV Spaichingen (schwarz) wollen sich mit einem Heimsieg gegen den TV Weilstetten in der Tabelle verbesse

TV Spaichingen peilt ersten Saisonsieg an

In der Handball-Bezirksliga Frauen reisen die Spitzenmannschaften HSG Rottweil und TG Schömberg mit leichten Vorteilen zur HK Ostdorf/Geislingen beziehungsweise zum HWB Winterlingen-Bitz. Offen ist das Verfolgerduell zwischen Fridingen/Mühlheim II und Dunningen/Schramberg. In den restlichen Partien gibt es ebenfalls keine Favoriten.

Bezirksliga FrauenHSG Fridingen/Mühlheim II – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 14 Uhr; Sepp-Hipp-Halle in Fridingen).