Suchergebnis

Matthias Ginter

Ginter tendiert zu Verbleib in Mönchengladbach

Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter tendiert offenbar zu einem Verbleib bei Borussia Mönchengladbach. «Ich glaube schon, dass die Chancen nicht schlecht stehen, dass ich bleibe», sagte der 27-Jährige am Freitag der «Rheinischen Post».

Der bisherige Vertrag des Abwehrspielers, der 2017 von Borussia Dortmund nach Mönchengladbach gewechselt war, ist bis 2022 datiert. «Es passt wahnsinnig viel, ein paar Detailfragen stehen noch aus, aber die sind eher zweitrangig.

Dagmar Freitag

Freitag zu Missbrauch im Sport: Risiken lange unterschätzt

Vor der Sitzung des Sportausschusses des Bundestages sieht die Ausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag Versäumnisse beim Kampf gegen sexualisierte Gewalt im Leistungssport.

«Es zeigt sich, dass der Sport offenbar über lange Zeit die Risiken, die das enge Verhältnis von Athletinnen und Athleten mit Trainerinnen und Trainern mit sich bringen kann, unterschätzt, im schlimmsten Fall sogar ignoriert, hat», sagte die SPD-Politikerin der Düsseldorfer «Rheinischen Post».

Parkplatz für Elektroauto

Zeitung: Sehr große Nachfrage nach E-Auto-Prämie

Die staatliche Kaufprämie für Elektroautos stößt einem Zeitungsbericht zufolge auf eine rasant steigende Nachfrage.

Für die Prämie wurde in den ersten vier Monaten mit knapp einer Milliarde Euro bereits mehr Geld ausgezahlt als 2020 insgesamt, wie die «Rheinische Post» unter Berufung auf Daten des zuständigen Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) berichtete.

Demnach lag die Zahl der beantragten Prämien für Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge mit kombiniertem Elektro-Verbrenner-Antrieb zwischen Januar und ...

Corona-Impfung

Keine Tests nötig? Keine Ausgangssperre mehr? Einheitliche Regeln für Geimpfte in Sicht

Vollständig Geimpfte und von Covid-19 Genesene können sich wohl schon bald auf bundesweite Erleichterungen in der Corona-Pandemie freuen.

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) kündigte am Sonntagabend in der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin» an, er halte es für realistisch, dass die entsprechende geplante Verordnung am Mittwoch ins Kabinett komme und Ende der Woche die Zustimmung von Bundestag und Bundesrat erhalten könne.

«Wir haben den Ehrgeiz, dass wir diese Zustimmung bekommen und für die Rechte der Bürgerinnen und Bürger ...

Oliver Krischer

Grüne fordern Verdopplung deutscher Klimafinanzierung

Die Grünen verlangen von der Bundesregierung, die Investitionen in den Klimaschutz zu verdoppeln.

Acht Milliarden Euro bis 2025 - «das wäre das Mindeste», was Kanzlerin Angela Merkel beim sogenannten Petersberger Klimadialog heute verkünden solle, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Ähnlich äußerte sich die klimapolitische Fraktionssprecherin Lisa Badum in der «Augsburger Allgemeinen».

Der seit Montag tagende 12.

Landtags-Briefkopf für Privates: Ärger für SPD-Politiker

Ein Schreiben auf offiziellem Briefpapier als Landtagsabgeordneter im Streit um Stornokosten für eine private Reise beschert dem SPD-Politiker Rüdiger Weiß derzeit Ärger. In einem dreiseitigen Brief, dessen Kopf das Landeswappen sowie Weiß' Bezeichnung als Mandatsträger und seine Düsseldorfer Büroadresse tragen, hatte er sich an die Ferienhausvermittlung gewandt, weil er anfallende Stornokosten von 200 Euro für eine abgesagte Italienreise im September 2020 nicht in voller Höhe zahlen wollte.

Sollten Gastronomen wieder für Geimpfte öffnen dürfen?  Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Rückgabe von Grundrechten - wenn ja, in welchen Bereichen? Sagen Sie uns ihre Meinung

Schwäbische.de möchte Ihnen - unseren Lesern - zu spannenden oder streitbaren Themen ein spezielles Forum bieten, um Ihre Meinung zu sagen.

Infrage kommen dabei selbstverständlich nur Meinungsbeiträge, die sich sachlich mit dem Thema beschäftigen und in angemessener Tonalität eingebracht werden.

DAS THEMA: Rückgabe von Grundrechten - in welchen Bereichen? Es könnte schnell gehen: Noch in dieser Woche entscheiden Bundestag und Bundesrat möglicherweise über Rechte für Geimpfte.

Für Geimpfte fallen bald einige Corona-Einschränkungen weg, so sieht es eine geplante Verordnung des Bundesjustizministeriums vo

Regierung macht Tempo bei Ausnahmen für Geimpfte

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat für ihren Vorstoß zur teilweisen Rückgabe von Grundrechten an Geimpfte Gegenwind bekommen. Freiheitseinschränkungen wie die Verwehrung eines Restaurantbesuchs seien weder für Geimpfte noch für Genesene oder Getestete hinzunehmen, sagte FDP-Chef Christian Lindner.

Der Osnabrücker Juraprofessor Lars Leuschner forderte für Geimpfte ein Aufheben der Pauschalverbote, etwa für Restaurantbesuche oder der Hotelaufenthalte.

Jens Spahn

Sommerurlaub laut Spahn auch für Nicht-Geimpfte vorstellbar

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigt sich mit Blick auf einen Sommerurlaub in Europa optimistisch.

«Innerhalb der EU wird das Reisen voraussichtlich nicht von der Impfung abhängig sein. Auch mit den Testungen wird man sich europaweit gut bewegen können», sagte Spahn der «Rheinischen Post». Er selbst plane seinen Urlaub in Deutschland. «In dieser hoffentlich letzten Phase der Pandemie würde ich keine großen Fernreisen planen, Nordsee statt Südsee quasi.

Armin Laschet

Laschet will nach der Bundestagswahl in Berlin bleiben

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet will unabhängig vom Ausgang der Bundestagswahl in Berlin bleiben. «Für mich ist klar: Mein Platz ist nach der Bundestagswahl in Berlin», sagte der CDU-Bundesvorsitzende der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

«Ich will Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden und werde mit aller Kraft dafür kämpfen, dass die Union die Wahl gewinnt.» Auf die Frage, ob er im Fall des Scheiterns bei der Bundestagswahl am 26.