Suchergebnis


Kommt am Freitag ins Gessler 1862: Ralf Stegner.

Ralf Stegner zu Gast im Gessler 1862

Die SPD lädt für Freitag, 4. März, ins Café Gessler 1862 ein – auf einen Kaffee mit Ralf Stegner, dem stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden. Beginn ist um 10 Uhr.

Gemeinsam möchten der hiesige SPD-Landtagskandidat Dieter Stauber und Ralf Stegner mit interessierten Mitmenschen zu den verschiedenen Themen diskutieren, die diesen am Herzen liegen: vom bezahlbaren Wohnraum über Bildung, die Absicherung im Alter, die Aufgaben bei der Integration der geflüchteten Menschen bis hin zur Zukunft der EU.

Rote Kundgebung mit Ralf Stegner

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner trifft am Donnerstag, 7. September, in Ravensburg die SPD-Direktkandidatin Heike Engelhardt.

Die Rote Kundgebung findet laut Pressemitteilung von 11.30 bis 13 Uhr auf dem Holzmarkt, nördlich des Marienplatzes, statt. Beide Sozialdemokraten sprechen unter anderem über das Thema soziale Gerechtigkeit sowie den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften bittet Annette Uhlenbrock von der SPD bad Waldsee um eine Anmeldung unter der Telefonnummer ...


Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner.

Stegner spricht bei SPD-Neujahrsempfang

Beim Neujahrsempfang der SPD Allgäu-Bodensee in Sonthofen wird Ralf Stegner, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD und Landesvorsitzender von Schleswig-Holstein, als Hauptredner auftreten.

Stegner habe sich in den vergangenen Monaten insbesondere für eine integrative Flüchtlingspolitik engagiert, heißt es in der Mitteilung.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 24. Januar, ab 17 Uhr in Sonthofen im Haus Oberallgäu statt.

Innenminister Stegner in Kiel tritt zurück

Schleswig-Holsteins Innenminister Ralf Stegner tritt zurück. Das kündigte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen am Abend in Rendsburg an. Stegner habe angeboten, zum Januar 2008 aus dem Kabinett auszuscheiden. Dieses Angebot habe er angenommen, sagte der CDU-Regierungschef. Damit ist ein drohender Bruch der schwarz- roten Koalition im nördlichsten Bundesland abgewendet. Die CDU hatte dem SPD-Minister Stegner einen Konfrontationskurs vorgeworfen.

Ralf Stegner

Parteivize Stegner sieht SPD für 2017 nicht chancenlos

SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat seine Partei aufgerufen, ihr Profil zu stärken. Bei Wahlen habe sie nur eine Chance, wenn die Menschen die Unterschiede zur Union wahrnähmen, sagte Stegner auf einem Landesparteitag der schleswig-holsteinischen SPD in Neumünster.

Bei der Bundestagswahl 2017 seien die Sozialdemokraten keinesfalls chancenlos. Stegner stellte sich in Neumünster ohne Gegenkandidaten zur Wiederwahl als Landesvorsitzender. Vor knapp zwei Jahren hatte er nur enttäuschende 78,2 Prozent geholt.

Stegner: Bei SPD muss es um die „langen Linien“ gehen

SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat erneut vor Personaldebatten in der Partei gewarnt. Stattdessen müsse es vor allem um die „langen Linien“ gehen, die SPD müsse für den sozialen Zusammenhalt und Weltoffenheit stehen, sagte Stegner vor der Fortsetzung der Klausur der SPD-Spitze. „Es muss sich etwas ändern.“ Stegner äußerte sich zuversichtlich, dass sich die Parteispitze auf eine gemeinsame Linie verständigen könne.

SPD-Vize Stegner verteidigt Verschärfung des Ausweisungsrechts

SPD-Vize Ralf Stegner hat die Pläne der Bundesregierung verteidigt, die Ausweisung krimineller Ausländer und Asylbewerber zu erleichtern. Die gestern vorgestellte Gesetzesinitiative sei ein „maßvoller Kompromiss“, sagte Stegner, der eher dem linken Parteiflügel zugerechnet wird, im Radiosender WDR 5. Zuvor hatte er noch vor einem rhetorischen Wettlauf mit Forderungen nach immer neuen Verschärfungen gewarnt. Stegner wies daraufhin, dass Ausweisung nicht automatisch Abschiebung bedeute.

SPD lädt zur Fahrt zum Besuch von Ralf Stegner ein

Der SPD-Ortsverein fährt zum Besuch von SPD-Vizeparteichef Ralf Stegner und lädt Interessierte zur Mitfahrt ein. Ralf Stegner kommt am Samstag, 29. März, um 18 Uhr nach Biberach. Dort spricht der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende im Volksbanksaal, Bismarckring 63, in Biberach zum Thema Europa.

Unter dem Titel „Für ein soziales Europa – wider den Rechtspopulismus!“ wird Stegner die Zukunftsvorstellungen seiner Partei von einer besseren Europäischen Union darlegen und zusammen mit dem hiesigen SPD-Europakandidaten Gotthold ...

„Pegida“-Demonstranten für SPD-Vize Stegner keine arglosen Bürger

SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat die regelmäßigen Demonstrationen des Anti-Islam-Bündnisses „Pegida“ kritisiert. Er wolle keinesfalls Tausende Demonstranten als Nazis bezeichnen, sagte Stegner der Deutschen Presse-Agentur. „Aber arglose Bürger, die nicht wissen, was dort geschieht, sind das nicht. Das müssten solche sein, die Augen, Ohren und Nase zuhalten. Das stinkt nämlich, das ist inhaltlich rechts und das kann man hören und sehen.“

Stegner kritisiert Rüstungsexporte an Katar und Saudi-Arabien

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner kritisiert die Genehmigung von Rüstungsexporten an Katar und Saudi-Arabien. Das Bundeswirtschaftsministerium unter SPD-Chef Sigmar Gabriel hat dabei die Federführung, die Genehmigung ist Sache des Bundessicherheitsrats. Stegner sagte der „Passauer Neuen Presse“, Saudi-Arabien sei alles andere als ein Anker der Stabilität. Für Waffengeschäfte eigne sich Katar ebenso wenig. Deutschland solle keine Waffen in Krisenregionen und Diktaturen liefern.