Suchergebnis

Fußball

Doppelpack von Neuzugang Ache beim Fürther 4:1 gegen Sofia

Auf dem Weg ins Trainingslager hat die SpVgg Greuther Fürth in Österreich einen feinen Testspielerfolg erzielt. Der Bundesliga-Absteiger besiegte am Samstagnachmittag in Jenbach den bulgarischen Fußball-Erstligisten ZSKA Sofia mit 3:1 (2:0).

Die Fürther Torschützen waren Tobias Raschl (25. Minute), Dickson Abiama (31.) und Neuzugang Ragnar Ache (48.). Der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Angreifer war zur Pause gemeinsam mit neun weiteren Akteuren eingewechselt worden und traf prompt in der 48.

Eintracht Frankfurt

Fürth leiht Stürmer Ache aus und verpflichtet Haddadi fest

Die SpVgg Greuther Fürth hat rund einen Monat vor Saisonbeginn der 2. Fußball-Bundesliga ihren Kader aufgestockt. Wie der fränkische Bundesliga-Absteiger am Dienstag mitteilte, kommt Stürmer Ragnar Ache per Leihe für ein Jahr von Eintracht Frankfurt. «Ragnar hat Wucht, Dynamik und einen guten Abschluss», begründete Kleeblatt-Trainer Marc Schneider die künftige Zusammenarbeit. Ache kann sowohl im Sturmzentrum als auch auf den Außenbahnen eingesetzt werden.

Fußball

Greuther Fürth verliert Testspiel gegen Basel 2:3

Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat auf dem Heimweg aus dem Trainingslager eine knappe Testspielniederlage hinnehmen müssen. In Saalfelden in Österreich verloren die Franken am Samstag mit 2:3 (0:0) gegen den Schweizer Spitzenclub FC Basel. Erstmals kam der von den Bayern-Amateuren verpflichtete Neuzugang Armindo Sieb bei Fürth zum Einsatz.

Insgesamt hielt die Mannschaft von Trainer Marc Schneider gegen den Schweizer Vizemeister mit dem Ex-Dortmunder Marwin Hitz im Tor gut mit.

SpVgg Greuther Fürth - Karlsruher SC

Fürth verpasst Befreiungsschlag: 1:1 gegen Karlsruher SC

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Fußball-Bundesliga nach einem enttäuschenden Saisonstart einen Befreiungsschlag verpasst. Der Bundesliga-Absteiger des neuen Trainers Marc Schneiders musste sich am Freitag zu Hause im Krisenduell gegen den Karlsruher SC nach Führung mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Vor 9678 Zuschauern sorgte Ragnar Ache für die Führung (57. Minute), Marvin Wanitzek glich per Handelfmeter aus (66.). In der Tabelle stecken beide Teams weiter unten fest.

SpVgg Greuther Fürth - Karlsruher SC

Trotz Gersbeck: KSC verpasst auch in Fürth den ersten Sieg

Der Karlsruher SC wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Beim Comeback von Stammtorwart Marius Gersbeck holte der KSC durch das 1:1 (0:0) bei Absteiger SpVgg Greuther Fürth am Freitagabend aber den ersten Zähler. Der Keeper hatte zuletzt wegen einer Handverletzung vier Monate aussetzen müssen. Vor 9678 Zuschauern sorgte Ragnar Ache für die Führung der Hausherren (57. Minute), Marvin Wanitzek glich per Handelfmeter aus (66.

SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen

1:1 in Fürth: Sandhausen bleibt weiterhin sieglos

Die Sieglos-Serie des SV Sandhausen in der 2. Fußball-Bundesliga geht weiter. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz kam am Samstag trotz einer Führung von Alexander Esswein (12. Minute) nicht über ein 1:1 (0:1) bei der SpVgg Greuther Fürth hinaus. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel traf Julian Green für den Absteiger zum Ausgleich. Es ist das siebte Spiel nacheinander, in dem Sandhausen keinen Dreier einfahren konnte. In der unteren Tabellenhälfte steht der SVS mit neun Zählern weiterhin einen Punkt vor den Fürthern.

1. FC Heidenheim - SpVgg Greuther Fürth

Heidenheim bleibt oben dran: Verdienter Sieg gegen Fürth

Der 1. FC Heidenheim bleibt an der Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga dran. Das Team von Trainer Frank Schmidt löste am Sonntag die Pflichtaufgabe gegen die SpVgg Greuther Fürth souverän und festigte durch einen 3:1 (2:0)-Sieg den vierten Rang. Der Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz beträgt zwei Zähler.

Absteiger Fürth kassierte im ersten Spiel nach der Trennung von Coach Marc Schneider die fünfte Niederlage und fiel auf den letzten Rang zurück.

SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen

Ein Punkt fühlt sich für Greuther Fürth „zu wenig an“

Marc Schneider wollte mit der SpVgg Greuther Fürth unbedingt nachlegen, aber dieser Plan ging nicht auf. Zwei Wochen nach dem umjubelten ersten Saisonsieg gegen den damaligen Tabellenführer SC Paderborn musste sich der Bundesliga-Absteiger gegen den SV Sandhausen mit einem 1:1 (0:1) begnügen, das auch den Trainer ärgerte. «Der Punkt fühlt sich für uns nicht gut an. Er fühlt sich zu wenig an», sagte Schneider am Samstag. Die Franken kommen in der 2.

SpVgg Greuther Fürth - Holstein Kiel

Schneider nach Fürther Premiere „happy“

Marc Schneider lächelte entspannt. Die Dauerfrage nach der Zukunft von Kapitän Branimir Hrgota hatte für den neuen Trainer der SpVgg Greuther Fürth auch nach seiner Premiere in der 2. Fußball-Bundesliga kein Stresspotenzial. «Wir kennen die Situation. Es ist alles offen, bis das Transferfenster schließt. Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, dass Brani da bleibt», antwortete Schneider auf die Frage, ob Hrgota auch noch im Franken-Derby dabei sein werde.

Nürnbergs Trainer Robert Klauß

Nürnberg hat „Bock“ auf's Franken-Derby

Nach mehr als einem Jahr herrscht in Franken wieder Derby-Stimmung. Der 1. FC Nürnberg empfängt am Samstag (13.00 Uhr/Sky) Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth zum emotionsgeladenen Lokal-Gipfel. Der «Club» steht nach seinem verpatzten Auftakt in der 2. Bundesliga vor der 269. Auflage schon unter Druck.

Wie ist die Lage bei der SpVgg Greuther Fürth?

Der neue Trainer Marc Schneider will die Bedeutung des Franken-Derbys nicht überbewerten.