Suchergebnis

Die Polizei war im Einsatz.

Polizei ermittelt angeblichen Blitzableiter-Dieb

Der Polizeiposten Vogt hat am Montag die Ermittlungen zu einem vermeintlichen Blitzableiter-Diebstahl am Schulzentrum in Amtzell aufgenommen. Dabei stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass Handwerker am Freitag mit Arbeiten beschäftigt waren und den Ableiter in dem Zuge abmontiert hatten. Es liegt somit keine Straftat vor.

Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte beschädigen Fenster

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Donnerstag bis Montag ein Fenster eines Jugendzentrums in der Rainstraße eingeschlagen. Hierdurch entstand laut Polizeibericht Sachschaden in Höhe mehrerer Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Isny unter Telefon 07562 / 976550 entgegen.

 Die freiwillige Feuerwehr Tettnang hat die Lage schnell unter Kontrolle.

Kondensator löst Brandalarm aus

Brandalarm ist am frühen Dienstagmorgen in einer Firma in der IFM-Straße ausgelöst worden. Ursache war laut Polizeibericht vermutlich durch das Verschmoren eines Kondensators einer Verpackungsmaschine. An der Maschine entstand ein geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die freiwillige Feuerwehr Tettnang war mit 21 Feuerwehrleuten vor Ort.

 Lastwagenfahrer nutzt fremde Fahrerkarte

Lastwagenfahrer nutzt fremde Fahrerkarte

Eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Euro-Bereich musste am Montagvormittag ein ausländischer Lastwagenfahrer hinterlegen, so der Polizeibericht.

Beamte des Verkehrsdienstes Kißlegg stellten bei einer Kontrolle gegen 11 Uhr auf der A 96 fest, dass der 33-Jährige eine fremde Fahrerkarte in sein Kontrollgerät gesteckt hatte, um die geltenden Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten zu umgehen. Die Beamten beschlagnahmten die fremde Fahrerkarte.

 Postbotin wird von Hund gebissen.

Hund beißt Postbotin

Eine 30 Jahre alte Postzustellerin ist laut Polizeibericht am Dienstag gegen 11 Uhr in einem Wohngebiet in Baienfurt von einem Hund in den Oberschenkel gebissen und leicht verletzt worden.

Der Vierbeiner war über einen Zaun auf die Straße gesprungen und auf die Postbotin losgegangen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Hundehalterin.

 Junge Frau kommt ins Schleudern.

Junge Fahrerin prallt in Leitplanke

Nachdem sie am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der L 317 zwischen Unterankenreute und Weingarten ins Schleudern geraten war, ist eine 22-Jährige laut Polizeibericht mit ihrem Seat in eine Leitplanke geprallt.

An ihrem Fahrzeug entstand dadurch Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die junge Frau blieb unverletzt.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Überlingen unter der Telefonnummer 07551 / 80 40 entgegen.

Tiefgarage mit Graffiti beschmiert

Unbekannte haben in der Zeit von Mittwoch, 3. Februar, bis Freitag, 5. Februar, Wände in der Tiefgarage Bischofsschloss mit Graffiti beschmiert. Laut Polizeibericht richteten sie dabei einen Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro an.

 Ein Unbekannter hat einen Außenspiegel beschädigt.

Außenspiegel beschädigt

Den linken Außenspiegel eines VW T-Roc, der in der Rudolfstraße am Straßenrand geparkt war, hat laut Polizeibericht ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Freitag zwischen 15.30 und 16.30 Uhr beschädigt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen Unfallflucht und bittet unter der Telefonnummer 0751 / 8033333 um Hinweise zum Unfallverursacher.

 Ein Audi ist in Brand geraten.

Auto gerät in Brand

Wirtschaftlicher Totalschaden entstand laut Polizeibericht am Sonntag gegen 9 Uhr bei einem Fahrzeugbrand in der Wangener Straße.

Der Audi eines 37-Jährigen geriet während der Fahrt mutmaßlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch rückte mit vier Fahrzeugen an und löschte die Flammen rasch. Verletzt wurde niemand.

 Daten ausgespäht: Wilhelmsdorferin wird Betrugsopfer

Daten ausgespäht: Wilhelmsdorferin wird Betrugsopfer

Eine 54-jährige Frau in Wilhelmsdorf ist am Mittwoch einem Betrug zum Opfer gefallen. Ein Unbekannter hatte laut Polizeibericht die Daten des Opfers ausgespäht und online Ware bestellt.

Die Frau erhielt eine Bestellbestätigung für eine Drohne, die sie aber nie geordert hatte. Die Kreditkarte der 54-Jährigen wurde mit mehreren Hundert Euro belastet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.