Suchergebnis

 Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Unbekannte stehlen Kupferrohr

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände der Grundschule Ailingen mehrere Absperrpfeiler und einen Holzlattenzaun beschädigt, ein Fallrohr aus Kupfer entwendet und dabei andere Rohrelemente beschädigt, sodass sich der Gesamtschaden laut Polizeibericht auf etwa 1000 Euro beläuft.

 Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Exhibitionist zieht blank

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Exhibitionismus gegen einen 50-Jährigen aufgenommen, der sich am Dienstag in der Fußgängerzone entblößt hat. Dem Polizeibericht zufolge zeigte er mehreren vorbeigehenden Passanten sein Glied. Alarmierte Polizeibeamte konnten den 50-Jährigen festnehmen. Er wurde aufgrund seines psychischen Zustands in eine Fachklinik eingeliefert.

 Unbekannter fährt Verkehrsschild um

Unbekannter fährt Verkehrsschild um

Ein bislang unbekannter Fahrer hat laut Polizeibericht am Mittwoch zwischen 9 und 18 Uhr das Standrohr eines Verkehrszeichens auf Höhe Andreashof beschädigt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Leutkirch unter Telefon 07561 / 84880 entgegen.

 42-Jähriger fährt betrunken Auto

42-Jähriger fährt betrunken Auto

Deutlicher Alkoholgeruch ist Beamten des Polizeireviers Ravensburg bei der Kontrolle eines 42-jährigen BMW-Fahrers am Dienstag gegen 22.20 Uhr im Stadtgebiet entgegengeschlagen. Ein Atemalkoholtest ergab 0,9 Promille, heißt es im Polizeibericht.

Seinen BMW musste der Mann stehen lassen. Ihn erwarten nun neben einem empfindlichen Bußgeld sowohl Punkte in Flensburg als auch ein Fahrverbot.

 Der Fahrer war alkoholisiert unterwegs.

BMW-Fahrer fährt unter Alkohol

Beamte der Verkehrspolizei Kißlegg haben am Mittwoch gegen 22 Uhr in einem Wohngebiet einen 28-jährigen BMW-Fahrer kontrolliert und stellten dabei Alkoholgeruch fest. Laut Polizeibericht ergab ein Alkoholtest 0,7 Promille.

Der Autofahrer durfte seine Fahrt nicht fortsetzen, außerdem würden ihn ein Fahrverbot, Punkte in Flensburg sowie ein empfindliches Bußgeld erwarten.

 Ein Schwimmer ist am Samstag am Baggersee Grenis bestohlen worden.

Diebstahl am Baggersee

Ein 30-jähriger Schwimmer ist am Samstag zwischen 14 und 14.30 Uhr am Baggersee Grenis bestohlen worden.

Während er im Wasser war, ließ der Mann laut Polizeibericht seinen Rucksack, indem sich Wertsachen und Kleidung befanden, unbeaufsichtigt am Ufer zurück. Der Täter nutzte die Gelegenheit und nahm den Rucksack mit.

 Unbekannter rammt in Leutkirch Transporter

Unbekannter rammt in Leutkirch Transporter

Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag zwischen 13 und 17 Uhr in der Rathausstraße entstanden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug einen geparkten Transporter, der auf einem Firmengelände stand, angefahren. Im Anschluss entfernte sich der Unbekannte, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

 Die Polizei meldet, dass beide Unfallfahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

Junge Frau missachtet Vorfahrt

Unverletzt blieben laut Polizeibericht die Unfallbeteiligten, nachdem eine 19-jährige Seat-Fahrerin, die von der Lindberghstraße auf die Hauptstraße einfahren wollte, den Suzuki eines vorfahrtsberechtigten 17-Jährigen übersah, der in Richtung Friedrichshafen fuhr. Durch die Kollision entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Symbolbild

Personen bleiben bei Frontalkollision unverletzt

Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro ist beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge am Mittwoch gegen 16.30 Uhr zwischen Schlier und Albisreute entstanden. Laut Polizeibericht befuhr eine 42- jährige Toyota-Fahrerin den Gemeindeverbindungsweg, als ihr eine 34 Jahre alte Frau mit ihrem Hyundai entgegenkam. Beide Fahrerinnen konnten auf der schmalen Straße nicht mehr ausweichen und stießen zusammen. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild

Beamte kontrollieren betrunkenen Fahrer

Ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot kommen auf einen 31-jährigen Mitsubishi-Fahrer zu, der betrunken Auto gefahren ist. Laut Polizeibericht kontrollierten ihn Beamte am Donnerstag gegen 19 Uhr in der Dorfstraße in Wolfegg. Ein Alkoholtest ergab knapp 0,6 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.