Suchergebnis

Unbekannter zerkratzt Auto

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag die Motorhaube und die Beifahrerseite eines VW Passat zerkratzt. Das Auto war in einer Tiefgarage in der Dr.Kayser-Straße abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Um Hinweise zum Täter bittet das Polizeirevier Sigmaringen unter Telefon (07571) 104220.

Radar misst 174 Kilometer

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Vier Motorradfahrer sind am Sonntagnachmittag auf der Donautalstrecke bei Gutenstein mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden. "Spitzenreiter" war ein Fahrer, der mit 174 Stundenkilometern unterwegs war. Er muss mit 300 Euro Bußgeld, vier Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

Schaden beträgt 5000 Euro

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Weil eine 49-jährige Autofahrerin am Montag kurz vor 17 Uhr zu spät erkannt hat, dass ein vor ihr fahrender Opel verkehrsbedingt halten musste, kam es auf der L 277 (Bingen - Sigmaringen) auf Höhe der Kasernenausfahrt zu einem Auffahrunfall. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Opel-Fahrer leichte Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus in Sigmaringen eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Unfallverursacher flüchtet

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Ein noch Unbekannter hat am Sonntag gegen 2.30 Uhr in der Laizer Straße ein Verkehrsschild umgefahren und ist geflüchtet. Der Autofahrer fuhr von Sigmaringen in Richtung Laiz. Unmittelbar vor dem Kreisverkehr überfuhr er die Verkehrsinsel und riss dabei das Verkehrszeichen um. Daraufhin schaltete er sein Licht aus und flüchtete von der Unfallstelle. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 150 Euro. Die Ermittlungen der Polizei konzentrieren sich jetzt auf einen dunklen Audi älteren Baujahres.

Mann fährt mit 1,7 Promille

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Mit 1,7 Promille ist ein 40-jähriger Autofahrer am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr den Beamten des Polizeireviers Sigmaringen ins Netz gegangen. Der Mann, der absolut fahruntüchtig war, fiel den Beamten durch seine unsichere Fahrweise auf. Der 40-Jährige war jedoch nicht nur betrunken, sondern konnte auch keinen Führerschein vorzeigen. Diesen musste er bereits vor mehreren Jahren wegen Trunkenheit im Verkehr abgeben.

Mann fährt mit 1,7 Promille

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Mit 1,7 Promille ist ein 40-jähriger Autofahrer am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr den Beamten des Polizeireviers Sigmaringen ins Netz gegangen. Der Mann, der absolut fahruntüchtig war, fiel den Beamten durch seine unsichere Fahrweise auf. Der 40-Jährige war jedoch nicht nur betrunken, sondern konnte auch keinen Führerschein vorzeigen. Diesen musste er bereits vor mehreren Jahren wegen Trunkenheit im Verkehr abgeben.

Fahrer ist betrunken

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Ohne Führerschein, betrunken und vermutlich unter Drogeneinfluss ist ein 25-jähriger Mitsubishifahrer von Beamten des Polizeireviers Sigmaringen am Dienstag gegen 01.15 Uhr kontrolliert worden. Sie stellten fest, dass der Mann aus dem Kreisgebiet mit über 1,3 Promille unterwegs war. Auch lagen Anzeichen auf Drogenkonsum vor. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten heraus, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis mehr hat.

Fahrerin übersieht Auto

Polizeibericht

SIGMARINGEN-LAIZ (sz) - Zu einem Unfall ist es am Freitagabend gegen 18.40 Uhr an der Kreuzung Römer-/Oberbergenstraße in Sigmaringen-Laiz gekommen. Eine 43 Jahre alte Golffahrerin wollte von der Oberbergenstraße kommend die Römerstraße überqueren. Wegen eines vorfahrtsberechtigten Busses hielt sie kurz an. Da der Bus jedoch in die Oberbergenstraße einbiegen wollte, dies wegen der wartenden Fahrerin aber nicht konnte, fuhr diese wieder los.

Mann fährt mit 1,2 Promille

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Seinen Führerschein hat ein 69-jähriger Autofahrer am Dienstag um die Mittagszeit eingebüßt. Auf der Binger Straße wurde er gegen 12 Uhr von der Polizei kontrolliert. Weil der Mann deutlich nach Alkohol roch, musste er einen Alkoholtest machen. Das Ergebnis lag bei über 1,2 Promille. Der nächste Weg führte ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der 69-Jährige sieht sich nun einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegenüber.

Maschendrahtzaun leidet

Polizeibericht

SIGMARINGEN (sz) - Etwa 500 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer am Silvesterabend zwischen 17 und 20 Uhr. Im Mühlenweg rutschte er in einer Linkskurve infolge überfrierender Nässe gegen einen Maschendrahtzaun. Auf einer Länge von zehn Metern wurde der Zaun beschädigt. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, entfernte sich der Autofahrer von der Unfallstelle. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sigmaringen unter Tel.