Suchergebnis

Frühes Aus

Kohlschreiber in Rotterdam bereits ausgeschieden

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Rotterdam bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Der Augsburger verlor gegen den Briten Daniel Evans 3:6, 5:7. Zuletzt war für Kohlschreiber bereits bei den Australian Open früh Schluss. Der 36-Jährige hatte wegen einer Muskelverletzung nicht zum Zweitrunden-Match gegen Stefanos Tsitsipas antreten können.

Turnier-Homepage

Kohlschreiber in Rotterdam in der ersten Runde ausgeschieden

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Rotterdam bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Augsburger verlor gegen den Briten Daniel Evans 3:6, 5:7. Zuletzt war für Kohlschreiber bereits bei den Australian Open früh Schluss. Der 36-Jährige hatte wegen einer Muskelverletzung nicht zum Zweitrunden-Match gegen Stefanos Tsitsipas antreten können.

Philipp Kohlschreiber

Kohlschreiber gibt Zusage für München

Nach Alexander Zverev nimmt auch Philipp Kohlschreiber in diesem Jahr am ATP-Turnier der Tennisprofis in München teil.

„Ich bin glücklich, jedes Jahr in München spielen zu können vor den heimischen Fans“, erklärte der Augsburger. Der heute 36-Jährige konnte das Sandplatzturnier bereits dreimal (2007, 2012 und 2016) gewinnen. Letztmals stand Kohlschreiber 2018 im Endspiel gegen Zverev. Das Event ist mit 586 140 Euro dotiert. Es wird vom 27.

Auftakterfolg

Tennis-Auftaktsiege für Struff und Kohlschreiber in Halle

Die beiden Topfavoriten Jan-Lennard Struff und Philipp Kohlschreiber haben bei der International Premier League für Tennisprofis ihre Auftaktspiele gewonnen.

Struff (30) setzte sich in Halle/Westfalen gegen Julian Lenz (27) mit 6:4, 7:5 durch. Kohlschreiber (36) bezwang Nachwuchshoffnung Louis Wessels (21) mit 6:4, 6:4.

Bei der vom früheren Davis-Cup-Profi Andre Begemann organisierten Turnierserie über fünf Wochen sollen die Profis Spielpraxis sammeln bis die weltweite Tour ihren Betrieb wieder aufnimmt.

Erkrankt

Kohlschreiber muss in Prag wegen Krankheit passen

Für Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber ist das Challenger-Turnier in Prag zu Ende. Der Davis-Cup-Profi konnte wegen Krankheit nicht zu seinem Achtelfinale gegen den Tschechen Michael Vrbensky antreten.

Was der 36-Jährige genau hat, teilten die Veranstalter des zweitklassigen Events nicht mit. Ob Kohlschreiber in die USA fliegen wird, um dort an den vom 31. August an geplanten US Open in New York teilzunehmen, ist noch unklar. Das Challenger-Turnier in Prag ist das erste Event der ATP seit der Saisonunterbrechung wegen der ...

Philipp Kohlschreiber

Kohlschreiber in Dubai weiter

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Dubai ins Achtelfinale eingezogen. Der Augsburger setzte sich in der ersten Runde gegen den Ägypter Mohammed Safwat mit 4:6, 6:4 und 6:0 durch.

Für Kohlschreiber war bei den ersten Turnieren des Jahres zuletzt früh Schluss. Beim ATP-Turnier in Rotterdam kam er nicht über die erste Runde hinaus, bei den Australian Open war der 36-Jährige wegen einer Muskelverletzung nicht zum Zweitrunden-Match angetreten.

Der deutsche Tennisspieler Philipp Kohlschreiber

Kohlschreiber gibt Zusage für Münchner Tennisturnier

Nach Alexander Zverev nimmt auch Philipp Kohlschreiber in diesem Jahr am ATP-Turnier der Tennisprofis in München teil. „Ich bin glücklich, jedes Jahr in München spielen zu können vor den heimischen Fans“, erklärte der Augsburger am Freitag. Der heute 36-Jährige konnte das Sandplatzturnier bereits dreimal (2007, 2012 und 2016) gewinnen. Letztmals stand Kohlschreiber 2018 im Endspiel gegen Zverev. Das Event ist mit 586 140 Euro dotiert. Es wird vom 27.

Philipp Kohlschreiber

Kohlschreiber: „Glaube, dass sich der gesamte Sport ändert“

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber glaubt, dass sich durch die Corona-Krise „der gesamte Sport ändert“. Er persönlich befürchtet auch Nachteile.

„Unser Beruf als Tennisspieler wird brutal hart getroffen von dieser Krise, weil wir so international unterwegs sind“, sagte der 36-Jährige der „Augsburger Allgemeinen“.

Seit vergangener Woche darf er mit einer Ausnahmegenehmigung für den Profibereich wieder trainieren. Noch mache er aber fast gar nichts.

Ausgeschieden

Kohlschreiber verliert Erstrundenpartie in Kitzbühel

Nach seinem Erstrunden-Aus bei den US Open ist Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber auch beim ATP-Turnier in Kitzbühel gleich zum Auftakt ausgeschieden.

Der 36-jährige Augsburger unterlag dem italienischen Talent Jannik Sinner klar mit 3:6, 2:6. Der Weltranglisten-75. Kohlschreiber hatte kurzfristig eine Wildcard erhalten, er hatte Sandplatz-Turnier in den Jahren 2015 und 2017 gewonnen.

Die beiden Qualifikanten Yannick Hanfmann und Maximilian Marterer schafften bei der mit 400.

Philipp Kohlschreiber

Erstrunden-Aus für Routinier Kohlschreiber in Hamburg

Routinier Philipp Kohlschreiber ist bei den Hamburg European Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der 36 Jahre alte Tennisprofi aus Augsburg musste sich dem an Nummer sechs gesetzten Italiener Fabio Fognini nach hartem Kampf mit 6:4, 1:6, 5:7 geschlagen geben.

Für Kohlschreiber war es gegen einen seiner Lieblingsgegner im zehnten Aufeinandertreffen erst die dritte Niederlage. Nach 2:19 Stunden nutzte Fognini im Stadion am Rothenbaum seinen ersten Matchball.