Suchergebnis

Puck

Eishockey: Freiburg holt britischen Nationaltrainer

Der britische Eishockey-Nationalcoach Peter Russell wird neuer Cheftrainer des EHC Freiburg. Wie der Verein der Deutschen Eishockey-Liga 2 am Montag mitteilte, wird er Jan Melichar ablösen. Der 44 Jahre alte Schotte hat das britische Nationalteam in den vergangenen fünf Jahren von der C- bis zur A-Weltmeisterschaft geführt. Aktuell bestreitet Russell mit seinem Team die WM in der Slowakei, zum Auftakt verloren die Briten am Samstag gegen Deutschland 1:3.

Generalprobe steht für die Wild Wings an

Die Wildschwäne empfangen heute um 19.30 Uhr in ihrem letzten Testspiel das College-Team der Carleton Ravens aus Ottawa.

Die Serie von insgesamt sieben Testspielen, bislang gab es vier Siege und zwei Niederlagen, wird mit einem Heimspiel gegen die Carletown Ravens aus der kanadischen Hauptstadt Ottawa beendet. Jedoch sind die Wild Wings nicht komplett. Simon Danner fällt mit Knieproblemen aus. Ob der 32-Jährige beim Saisonstart in einer Woche fit ist, ist fraglich.

Eishockeyspieler auf dem Feld

Die Towerstars enttäuschen zu Hause - Schockmoment nach Torwart-Verletzung

Der EHC Freiburg scheint den Ravensburg Towerstars in dieser Saison nicht zu liegen. Die Towerstars verloren am siebten Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga 2 bereits zum zweiten Mal gegen die Breisgauer. In der Ravensburger CHG-Arena hieß es am Ende 2:4. „Ich bin sehr enttäuscht, das war nicht gut von uns“, sagte Towerstars-Trainer Tomek Valtonen.

Nichts Neues gab es im ersten Drittel. Die Ravensburg Towerstars scheinen dieses Jahr ein bisschen Anlaufzeit zu brauchen.


Lüneburgs Trainer Stefan Hübner (links, im Bild mit VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu) will in der kommenden Saison die Großen

Verfolger sind heiß auf die Wachablösung

50 Jahre Volleyball beim Dürener TV haben die Verantwortlichen in diesen Tagen gefeiert. Da könnte der Zeitpunkt eigentlich kaum besser gewählt werden, den beiden Liga-Größen VfB Friedrichshafen und Berlin Recycling Volleys in der kommenden Saison endlich mal in die Parade zu fahren. Denn dieses Ziel haben sich die Powervolleys aus Düren schon seit einigen Jahren auf die Fahne geschrieben, aber bis dato nie ernsthaft in die Tat umsetzen können.

Mit einem neuen und jungen Coach, Anton Brams ist gerade einmal 27 Jahre alt, soll ...

 Hart geführtes Derby: Der EHC Freiburg (Christian Billich) gewann am Sonntag gegen die Ravensburg Towerstars (Goalie Olafr Schm

Freiburg gelingt gegen die Towerstars die Überraschung

Nach dem starken Saisonstart in eigener Halle haben die Ravensburg Towerstars das erste Auswärtsspiel der neuen Saison verloren. Beim EHC Freiburg unterlag Ravensburg am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga 2 mit 2:3.

Den Schwung aus dem 4:0-Auftaktsieg im Derby gegen den ESV Kaufbeuren hatten die Towerstars irgendwo auf der Strecke verloren oder noch im Bus gelassen. Auch mit Andreas Driendl, der wie von Trainer Tomek Valtonen erhofft am Freitag nur eine leichte Verletzung davongetragen hatte, kamen die Ravensburger im ersten ...

 Zwei Garanten des Ravensburger Siegs gegen Freiburg: Torschütze Pawel Dronia und Goalie Olafr Schmidt.

Die Erleichterung bei den Towerstars ist riesengroß

Auch im letzten Spiel der DEL2-Hauptrunde gab es für die Ravensburg Towerstars und ihre Fans ein Wechselbad der Gefühle. Spielerisch war es nicht der beste Auftritt der Ravensburger. Am Ende ging es aber an diesem 52. Spieltag nur um das Ergebnis. Und das stimmte. So stehen die Towerstars als amtierender Meister wieder direkt im Play-off-Viertelfinale, umgehen die ungeliebten Pre-Play-offs, haben eine Woche länger Pause – und treffen dann wie am Sonntag auf den EHC Freiburg.

Peter Lohmeyer

Peter Lohmeyer dreht „Blutadler“ von Craig Russell

Hamburg (dpa) - Nach der Verfilmung von Craig Russells „Wolfsfährte“ steht Schauspieler Peter Lohmeyer erneut als Kriminalhauptkommissar Jan Fabel vor der Kamera.

In Hamburg haben die Dreharbeiten für den ARD-Film „Blutadler“ nach dem gleichnamigen Roman des schottischen Bestsellerautors begonnen, wie der Sender mitteilte. Unter der Regie von Nils Willbrandt wirken neben Lohmeyer („Das Wunder von Bern“) in Fabels Team Lisa Maria Potthoff, Ina Paule Klink sowie Hinnerk Schönemann mit.

Kurt Russell

Promi-Geburtstag vom 17. März 2017: Kurt Russell

Im April können Cineasten dem US-Schauspieler in gleich zwei Filmen begegnen. Kurt Russell ist sowohl im Action-Thriller „Fast & Furious 8“ mit von der Partie als auch im SciFi-Abenteuer „Guardians of the Galaxy 2“. Er spielt darin zwar keine Hauptrollen, aber es läuft für ihn. Heute wird er 66.

Mit inzwischen grauem Haar steht Russell in Hollywood hoch im Kurs. „Er ist der großartigste Typ, den ich mir vorstellen kann“, schrieb der Regisseur James Gunn auf Facebook und besetzte ihn schon im ersten Teil „Guardians of the Galaxy“.