Suchergebnis

Die Puhdys

Die Puhdys feiern Geburtstag ohne Comeback

„Der Saal war besser gefüllt als sonst. Eine Band aus Berlin, kann man ja mal hingehen.“ So beschreibt der Club „Tivoli“ aus dem sächsischen Freiberg das Konzert vom 19. November 1969. Auf der Bühne stand eine Cover-Band mit einem hünenhaften Sänger.

Er hieß Dieter Birr und sang englisch. Das Repertoire der „Tanzveranstaltung“ umfasste 15 Titel - etwa von Deep Purple, Uriah Heep und Led Zeppelin. Es war das offiziell erste Konzert der Puhdys.

Mobilfunkstandard 5G

Fraunhofer startet größtes Industrieprojekt zu 5G

Das größte industrielle Forschungsnetz für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G in Europa entsteht auf einem Campus der RWTH in Aachen.

Gemeinsam mit Projektpartnern sollen dort unter der Leitung des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnologie(IPT) künftig Anwendungen und Lösungen für die vernetzte Produktion über den neuen Mobilfunkstandard entwickelt und erprobt werden.

Das Projekt werde für die nächsten drei Jahre vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 6,2 Millionen Euro unterstützt, teilte ...

Außerordentliche ADAC-Hauptversammlung

Beitragserhöhung: ADAC wird teurer

Der ADAC erhöht die Beiträge für seine 21 Millionen Mitglieder. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung beschloss er in München, den Jahresbeitrag im Basistarif ab April von 49 auf 54 Euro zu erhöhen.

Die bisher von den meisten Mitgliedern gewählte Plus-Mitgliedschaft wird sogar 10 Euro teurer und kostet künftig 94 Euro. Neu eingeführt wird außerdem eine Premium-Mitgliedschaft mit weltweiter Pannenhilfe, Rückholdienst und Abschleppen in die Wunschwerkstatt für 139 Euro Jahresbeitrag.

 Hubert Bawidamann (sitzende, Mitte) aus der Unterschneidheimer Teilgemeinde Wössingen hat zum hundertsten Mal Blut gespendet. S

Hubert Bawidamann ist im Hunderter-Club der Blutspender

Die Gemeinde Unterschneidheim, der Malteser Hilfsdienst (MHD) und die DRK-Ortsgruppe Zipplingen haben 26 Bürgerinnen und Bürger geehrt, die bis Ende September zusammen 1020-mal Blut gespendet haben.

Bürgermeister Nikolaus Ebert freute sich im Zipplinger Gasthof „Zum Kreuz“ über das Engagement der Spender. Auch Peter Wurstner, Bereitschaftsführer des MHD Unterschneidheim, bedankte sich herzlich bei den Blutspendern und hoffte, „dass ihr so weitermacht“.

Peter Sary bleibt Vorsitzender der Ortsgruppe Rot an der Rot

Die Ortsgruppe Rot an der Rot des Schwäbischen Albvereins hat ihre Hauptversammlung abgehalten. Vorsitzender Peter Sary begrüßte Mitglieder und Freunde. Schriftführerin Heidi Schrägle berichtete von einem ausgefüllten Wanderjahr mit 17 Wanderungen und einer Radtour mit einer Durchschnittsbeteiligung von 17 Personen. Gewandert wurde in Oberschwaben und im Allgäu.

Ein Höhepunkt war die bunte Herbstwanderung bei Bühl am Großen Alpsee, aber auch eine Exkursion am frühen Morgen durch den Urwald vor der Haustür: das alte Bachbett der Rot ...

 Galeristin Inge Hauber (rechts) und Künstlerin Grischda Birk bei den Vorbereitungen für die erste Vernissage im neuen Waldseer

Kombi aus Kunst und Kommerz

Wie vielfältig Kunst sein kann, ist im neuen Kunstladen namens „KIS“ („Kunst im Salon“) auf der Hochstatt 6 zu erleben. Inge Hauber aus Bad Wurzach betreibt diese Galerie in Zusammenarbeit mit der Waldseer Künstlerin Grischda Birk. Die beiden möchten „mit einer Liaison aus Kunst und Kommerz“ Künstler und Kunstinteressierte zur Begegnung und zu regelmäßig wechselnden Ausstellungen einladen. Die erste Schau wird am Freitag, 22. November, um 19 Uhr mit Musik und Programm eröffnet.

 Sie stellen sich für die ÖDP zur Wahl in den Kreistag und stehen ganz oben auf der Liste (von links): Fritz Weithmann aus Linda

ÖDP will im Kreistag wieder mindestens drei Mandate

Die Liste der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) für die Kreistagswahl steht. So gut wie einstimmig haben die Anwesenden in geheimer Abstimmung sowohl die aufgeführten Personen – 22 Männer und 15 Frauen – als auch die Reihenfolge für gut geheißen. Fritz Weithmann, Uta Reinholz (beide Lindau) und Günter Sattler (Weiler-Simmerberg) führen die Liste an.

Kreisvorsitzender Xaver Fichtl und Peter Borel, Schatzmeister der ÖDP Lindau, führten durch den Wahlabend im Gasthaus „Zum Löwen“ in Mellatz.

Am Tatort

Messerattacke in London: Debatte über frühe Haftentlassung

Nach dem Anschlag mit zwei Todesopfern in London ist in Großbritannien eine Debatte über die routinemäßige vorzeitige Entlassung von Häftlingen entbrannt.

Zuvor war bekannt geworden, dass der Attentäter Usman Khan, der am Freitag eine Frau und einen Mann nahe der London Bridge tötete, ein verurteilter Terrorist war, der vorzeitig auf freien Fuß gekommen war.

Drei weitere Menschen, ein Mann und zwei Frauen, wurden bei dem Angriff verletzt.

Am Tatort

Boris Johnson gibt Labour Mitschuld an London-Attentat

Die Messerattacke auf der London Bridge mit zwei Toten ist in Großbritannien zum Wahlkampfthema geworden.

Premierminister Boris Johnson warf am Sonntag der früheren Labour-Regierung vor, sie sei Schuld an der vorzeitigen Haftentlassung des Attentäters. Labour-Chef Jeremy Corbyn kritisierte dagegen den Sparkurs der Konservativen.

Der 28 Jahre alte Usman Khan hatte am Freitag zwei Menschen erstochen, bevor er auf der London Bridge von Zivilisten überwältigt und von der Polizei erschossen wurde.

Andreas Scheuer

Untersuchungsausschuss zur geplatzten Pkw-Maut gestartet

Für Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dürfte auch das neue Jahr ungemütlich werden. Um sein Vorgehen bei der geplatzten Pkw-Maut zu durchleuchten, hat ein Untersuchungsausschuss im Bundestag die Arbeit aufgenommen - das „schärfstes Schwert“ der Opposition.

Dabei steht für Grüne, FDP und Linke das Urteil schon so gut wie fest: Scheuer habe schwere Fehler auf Kosten der Steuerzahler gemacht, um die Maut als CSU-Prestigeobjekt umzusetzen.