Suchergebnis

Biberach

RINGSCHNAIT -- Wahlberechtigte: 1112; Wahlbeteiligung 61,69 Prozent; 9 Sitze.

CDU: Walter Boscher (885), Ralf Weber (723), Lothar Merk (544), Otto Deeng (527), Johannes Seifert (329), Andreas Natterer (323), Peter Hirsch (297), Werner Beck (614).

SPD: Andreas Bürger (428).

Peter Hirsch erläutert das Antragsverfahren

Das Landwirtschaftsamt bietet am Montag, 6. Februar, um 20 Uhr in Biberach, Bergerhauser Straße 36, eine Veranstaltung für interessierte Landwirte mit einer vorhandenen oder geplanten Biogasanlage an. Peter Hirsch vom Landwirtschaftsamt referiert zum Thema "Informationen zum Antragsverfahren Nachwachsende Rohstoffe und Energiepflanzenprämie". Bei der Veranstaltung sollen die Voraussetzungen für eine fehlerfreie Abwicklung dieser Antragsverfahren vermittelt werden.

Aßmannshardt macht den Anfang

Zum Jahreswechsel gehen viele landwirtschaftliche Nutzflächen auf neue Bewirtschafter über. Mit den Flächen sollten auch die Zahlungsansprüche übertragen werden. Paul Haid und Peter Hirsch vom Landwirtschaftsamt geben bei mehreren Informationsveranstaltungen Auskunft. Am heutigen Mittwoch in der Mehrzweckhalle in Aßmannshardt; am Dienstag, 9. Januar, in der Mehrzweckhalle in Altheim bei Riedlingen; am Mittwoch, 10. Januar, im Gasthof "Adler" in Ochsenhausen.

PCA-Team wird Turniersieger

36 Pétanquisten sind beim Herbsturnier des PC Aalen angetreten. Gespielt wurde im Spielmodus Tripplette formée. Im Finale setzten sich Patricia Evertz, Werner Maddée, Peter Hirsch (PCA) durch.

Neben dem Ausrichter PCA stellte der Club de Pétanque Oberkochen die meisten Teilnehmer. Akteure aus Alfdorf, Würzburg und eine beträchtliche Anzahl von Spielern ohne Vereinszugehörigkeit ergänzten das Feld.

Aus der Vorrunde als letzte Equipe qualifiziert, schafften es Dorothee Schramek (PCA), Gerhard Hanemann (Oberkochen) und ...

Vier Chöre singen im Gottesdienst

VILLINGENDORF (tr) - Drangvolle Enge herrschte auf der Empore der Villingendorfer Kirche beim ersten gemeinsam gestalteten Gottesdienst der vier Kirchenchöre aus Villingendorf, Herrenzimmern, Dunningen und Lackendorf. In Vorgriff auf die künftige Seelsorgeeinheit arrangierten die Chorleiter Peter Hirsch, Robert Kopf, Sven Marte und Frank Friedrich diese Gemeinschaftsaktion, die einen Gesamtchor von rund 90 Sängern ergab. Neben dem Gottesdienst am Samstagabend in Villingendorf wurde auch der Sonntagsgottesdienst in Dunningen umrahmt, dabei ...

Peter Hirsch ist neuer Dirigent

OBERNDORF (mt) -- Seit Anfang März heißt der neue Dirigent des Collegium Musicum Oberndorf Peter Hirsch. Der Dekanatskirchenmusiker für das Dekanat Rottweil, wohnhaft in Bösingen, wurde vom Vorsitzenden des Collegiums, Werner Heinzel aus Alpirsbach, gewonnen, die Leitung des Laien-ensembles zu übernehmen. In gegenseitigem Einvernehmen hatten sich zu Beginn des Jahres der bisherige Dirigent Alfred Gemsa, der das Collegium sieben Jahre lang erfolgreich leitete, und die Orchestermitglieder getrennt.

Peter Hirsch und Georg Zeller siegen

In dem noch jungen Petanque-Club Aalen wurden die Meisterschaften im Doublette ausgetragen.

Trotz vieler Urlauber hatten sich zehn Mannschaften angemeldet. Nach jedem Durchgang wurden die Teams, die gegeneinander antraten, neu ausgelost. Insgesamt wurden drei Durchgänge gespielt.

Nach spannenden Begegnungen eroberten sich Peter Hirsch und Georg Zeller die Meisterschaft 2003. Dabei zeigten die Sieger teilweise erstaunliche Standfestigkeit, lagen sie doch im ersten Durchgang gegen die Vorjahressieger, Marianne und Hajo ...

Ohne ehrenamtliche Helfer gäbe es keine Wärmestube

Seit Jahren betreibt die Wohnungslosenhilfe der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Tuttlingen eine Wärmestube für Menschen ohne festen Wohnsitz – Obdachlose, ehemals Obdachlose, von Obdachlosigkeit bedrohte und arme Menschen.

Von Anfang an spielten Ehrenamtliche bei der Organisation der Wärmestube eine wichtige Rolle: Ohne sie wäre ein Betrieb am Wochenende und an Feiertagen undenkbar. Im Rahmen einer Feierstunde hat sich die Awo-Wohnungslosenhilfe jetzt bei den fleißigen Helfern bedankt.

Vier Chöre singen gemeinsam

KREIS ROTTWEIL (pm) - Sieben Seelsorgeeinheiten wird es künftig im Dekanat Rottweil geben. Die zahlenmäßig drittgrößte nordwestliche Seelsorgeeinheit mit 9027 Gemeindemitgliedern ist flächenmäßig am größten. Für diese Einheit, welche die Kirchengemeinden Villingendorf, Herrenzimmern, Bösingen, Lackendorf, Seedorf und Dunningen umfasst, wird voraussichtlich Dunningen zentraler Pfarreisitz und gleichzeitig dezentraler Sitz des Dekanatskirchenmusikers für dessen Fortbildungsarbeit im gesamten Dekanat Rottweil, schreibt Dekanatskirchenmusiker ...

Infos für Organisten und Chorleiter

Im Auftrag des Amts für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart bieten die Dekanatskirchenmusiker der Region I (Rudolf Hendel, Dekanat Balingen, Peter Hirsch und Rudi Schäfer, Dekanat Rottweil, Bernard Sanders und Georg Fehrenbacher, Dekanat Tuttlingen-Spaichingen) ab Herbst 2013 wieder einen Ausbildungsgang Teilbereichsqualifikation (TBQ) für Chorleiter oder Organisten an. Interessierte sind für Samstag, 28. Juni, ab 9 Uhr zu einer Info-Veranstaltung ins katholische Gemeindezentrum St.