Suchergebnis

Razzia bei Ärzten in der Region

Razzia bei Ärzten in der Region

Polizei und Staatsanwaltschaft haben elf Wohnungen, Arztpraxen und Geschäftsräume in Ostwürttemberg durchsuchen lassen. Der Verdacht: Groß angelegter Betrug im Gesundheitswesen.

Talente und Patente gesucht

Erfindungsgeist, Kreativität und Talente sind wesentliche Motoren der Wirtschaftskraft in Ostwürttemberg. Dahinter stehen Leistungen von Menschen dieser Region, die mit dem Innovationspreis Ostwürttemberg herausgestellt werden sollen.

Der Preis wurde im Jahr 2000 von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg (WiRO) und der IHK Ostwürttemberg ins Leben gerufen. Ab sofort können sich nun wieder die „Talente“ und „Patente“ der Region um den Innovationspreis Ostwürttemberg 2015 bewerben.

Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg trotz Pandemie hoch

Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg trotz Pandemie hoch

Die Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg ist trotz der Corona-Pandemie hoch. Das geht aus einer Umfrage der IHK Ostwürttemberg unter ihren Mitgliedsbetrieben hervor. Zwar hat die Pandemie im vergangenen Jahr zu einem Rückgang bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen geführt. Allerdings gaben 58 Prozent der Unternehmen an, Ausbildungsplätze deshalb nicht besetzt zu haben, weil sie keine geeigneten Bewerber finden konnten. 97 Prozent der Unternehmen wollen an ihrem Ausbildungsangebot festhalten.

IHK Ostwürttemberg: Wirtschaft stabiler

IHK Ostwürttemberg: Wirtschaft stabiler

Nach Einschätzung der IHK Ostwürttemberg hellt die Stimmung in der regionalen Wirtschaft zunehmend auf. Die Industrie erhole sich schnell, aber stark betroffene Branchen seien noch unter Vor-Corona-Niveau. Erfreulich sei ein Anstieg der Gründerintensität in Ostwürttemberg. Diese ist sowohl im Jahr 2020 als auch im ersten Halbjahr 2021 gestiegen. Die IHK beschreibt die Lage aber weiterhin als fragil. Massive Probleme in den Lieferketten sowie Digitalisierung und Nachhaltigkeit würden die Wirtschaft vor Herausforderungen stellen.

Überzeugt hat RUD die Jury mit der Einführung der Produktlinie ICE-BOLT. Das sind verschiedene Schraubenformen und Abmessungen,

Innovationspreis für Kettenhersteller

Der Aalener Kettenhersteller RUD ist mit dem Innovationspreis Ostwürttemberg ausgezeichnet worden. Überzeugt hat RUD die Jury mit der Einführung der Produktlinie Ice-Bolt. Dabei handelt es sich um verschiedene Schraubenformen und Abmessungen, die aus dem Ice-Feinkornstahl hergestellt werden und dadurch eine Tragfähigkeitserhöhung von 45 Prozent böten.

Der Innovationspreis Ostwürttemberg wird jährlich verliehen und soll Leistungsfähigkeit, Kreativität, Erfindergeist und Innovatives Unternehmertum belohnen.