Suchergebnis

 Zwei weitere positiv auf Corona getestete Personen kamen am Ostersonntag in Biberach hinzu.

Zwei weitere Coronafälle am Ostersonntag

Das Gesundheitsamt Biberach meldet am Ostersonntag insgesamt 408 positiv getestete Personen auf das Coronavirus im Landkreis (Stand 12. April 2020, 17 Uhr). Das sind zwei mehr als am Karsamstag. Hinzu kamen im Lauf des Ostersonntags eine positiv getestete Frau und ein positiv getesteter Mann.

Polizei

69-Jähriger stirbt nach Sturz vom Rad

Ein 69 Jahre alter Mann ist sechs Tage nach einem schweren Sturz vom Elektro-Mountainbike gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann die Woche zuvor in einem Waldstück südlich von Fürstenfeldbruck auf abschüssiger Strecke verunglückt und musste vor Ort reanimiert werden. Am Ostersonntag erlag er seinen Verletzungen. Der Mann war laut Polizei auf einer beliebten Bikerstrecke mit eingebauten Rampen und Sprunggelegenheiten unterwegs gewesen.

Corona-Bürgertelefon auch über die Osterfeiertage erreichbar

Das Corona-Bürgertelefon des Landratsamts Biberach ist auch am Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag täglich von 9 bis 15 Uhr geschaltet und unter der Telefonnummer 07351/52-7070 zu erreichen.

Außerdem ist der hausärztliche Notdienst unter der Telefonnummer 116117 erreichbar und die Hotline des Landesgesundheitsamts unter der Telefonnummer 0711/904-39555.

Zahlreiche Informationen rund um das Virus, seine Auswirkungen und die damit verbundenen Regelungen und Unterstützungsangebote für Unternehmen und Betrieben sind auch ...

 Zwei Musiker erfreuten an Ostersonntag die Bewohner des Seniorenzentrums Gustav-Werner-Stifts.

Musikalisches Stelldichein zu Ostern

Zwei Bläser der Jugendbläsergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Weingarten unter Leitung von Herrn Ulrich Pfeiffer haben am Ostersonntag zur eigentlichen Gottesdienstzeit die Bewohner des Seniorenzentrum Gustav-Werner-Stift Weingarten mit österlichen Kirchenliedern erfreut. Laut Mitteilung war das kleine Konzert sehr stimmungsvoll, manche der Zuhörer seien zur Tränen gerührt gewesen.

Österliche Orgelmusik am Sonntag

Einen musikalischen Ostergruß sendet Basilikaorganist Thomas Fischer am Ostersonntag, 12. April, um 11.30 Uhr an der Gablerorgel.

Improvisationen in verschiedenen Stilen über Osterlieder wie das gregorianische „Christ ist erstanden“ (Gotteslob 318) und „Das ist der Tag, den Gott gemacht“ (329) werden die Osterfreude musikalisch hörbar werden lassen, heißt es in der Ankündigung.

Vom Passauer Domorganisten Georg Muffat (1653 bis 1704) erklingt der Variationszyklus „Nova Cyclopeias Harmonica“, in dieser Musik kommen die ...

 Auf dem Aalener Greutplatz hat die Fieberambulanz der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg ihren Betrieb aufgenommen.

Hier finden Corona-Patienten Hilfe

Am Samstag, 4. April, hat die Fieberambulanz der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg auf dem Greutplatz in Aalen ihren Betrieb aufgenommen. Seitdem werden Patienten mit fieberhaftem Infekt von den niedergelassenen Ärzten im gesamten Ostalbkreis an die Fieberambulanz verwiesen.

Bei auftretenden Krankheitssymptomen sollte zunächst der Hausarzt telefonisch kontaktiert oder außerhalb der Praxiszeiten die Notfallnummer der Kassenärztlichen Vereinigung Telefon 116 117 angerufen werden.

Nach einem Gottesdienst hinter verschlossenen Kirchentüren, fuhr Dekan Schänzle für den Segen zum Ochsenhauser Seniorenzentrum

Ostersegen fürs Altenzentrum – Auferstehungsfest heuer ganz anders

Das diesjährige Osterfest ist ein anderes als all die Jahre zuvor gewesen. Auch in Ochsenhausen.

Zunächst feierte Dekan Sigmund F. J. Schänzle am Ostersonntag in der Basilika St. Georg einen Gottesdienst hinter verschlossenen Türen, anschließend fuhr er zum Altenzentrum Goldbach, um den Bewohnern den Ostersegen zu spenden. Diese nahmen den Segen an den Fenstern entgegen, Schänzle stand vor dem Haupteingang und wünschte „Frohe und gesegnete Ostern“.

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein junger Mann hebt seine geballte Faust (Foto vom 11.01.2008). Die deutschen Fernsehsender senden an d

Grillen unter Kollegen endet im Krankenhaus

Mit Verletzungen ist ein Mann ins Krankenhaus gebracht worden, den sein Kollege ins Gesicht getreten hatte. Das teilt die Polizei mit.

Den Ostersonntag haben zwei aus Osteuropa stammende Arbeitskollegen in Ochsenhausen im Garten beim Grillen verbracht. Vermutlich war der tagsüber genossene Alkohol daran schuld, dass sich zunächst ein verbaler Streit entwickelte, der schließlich eskalierte. Gegen 19.30 Uhr versetzte der 29-jährige Mann, dem auf einem Stuhl sitzenden 39-jährigen Kolleneinen Fußtritt ins Gesicht.

Hildegard S. ist orientierungslos.

Vermisste Rentnerin aus Biberach gefunden

Ein gutes Ende hat am Osterwochenende die Suche nach einer 71-jährigen Frau in Biberach genommen. Sie war am Samstag zuletzt auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Waldseer Straße gesehen worden.

Die Polizei hatte daraufhin eine Suchaktion gestartet, die sie auch während der Nacht fortsetzte. Ein Polizeihubschrauber entdeckte die Frau dann am Ostersonntag um 13.20 Uhr bei Appendorf. Sie lag auf einem Feldweg in der Nähe der B<

Mohnblumen

Ostern im Südwesten: Warm und wechselhaft

Nach einer frühlingshaften, warmen Woche in Baden-Württemberg wird es über Ostern zunehmend bewölkt und wechselhaft. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hält sich das gute Wetter bis einschließlich Karfreitag. Auch am Samstag sei noch mit viel Sonne zu rechnen. Im Tagesverlauf erwarten die Wetterexperten jedoch zunehmende Quellbewölkung.

„Der Ostersonntag wird tendenziell wolkiger, es gibt aber immer noch längeren Sonnenschein“, sagte eine Sprecherin des DWD am Mittwoch.