Suchergebnis

Bemalte Ostereier in der Sonne

Ein sonniger Ostersonntag vor dem Schnee

Am Ostersonntag gibt es noch einmal Sonne für Bayern. Am Nachmittag ziehen Wolken auf, es bleibt kühl bei 8 bis 13 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Am Ostermontag kommen von Norden Wolken. Im Süden bleibt es zunächst sonnig. Ab dem Mittag zieht Regen von Nord nach Süd, der dann in Schnee übergeht.

Am Dienstag gibt es im Freistaat mehr Wolken als Sonne bei stark böigem Wind aus dem Westen. Auch der Mittwoch wird laut Vorhersage kalt und bewölkt mit Schnee und Graupelschauern.

Parkplätze in Ulm werden am Wochenende gesperrt

Parkplätze in Ulm werden am Wochenende gesperrt

Die Stadt Ulm sperrt am kommenden Wochenende weiträumig Parkplätze ab, um unerlaubten Ansammlungen vorzubeugen. Anlass dazu waren mehrere Treffen von Auto-Posern am Ostersonntag, bei denen die Teilnehmer gegen die Corona-Maßnahmen verstoßen, und die Verkehrssicherheit gefährdet haben. Ein solch rücksichtsloses Verhalten sei insbesondere während Corona vollkommen inakzeptabel, erklärt Oberbürgermeister Gunter Czisch gegenüber der Deutschen Presse Agentur.

Rettungsdienst

Kind stürzt auf Mountainbike-Strecke und verletzt sich

Ein Zehnjähriger ist in Eberdingen (Kreis Ludwigsburg) mit seinem Rad verunglückt und schwer verletzt worden. Er sei hinter seinem Vater gefahren und auf dem letzten Abschnitt einer Mountainbike-Strecke gestürzt, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Rettungswagen brachte den Jungen nach dem Unfall am Ostersonntag in eine Klinik. Warum er stürzte, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-88272/2

Mitteilung

Rettungswagen

Landwirt von Kuh schwer verletzt

Beim Versuch, einem Kalb das Trinken am Euter zu erleichtern, ist ein Landwirt im oberpfälzischen Ensdorf (Landkreis Amberg-Sulzbach) von einer Kuh schwer verletzt worden. Der 65-Jährige sei dabei Ostersonntag von dem Tier angegriffen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Kuh habe den Mann durch die Luft geschleudert und ihn anschließend gegen ein Gatter gedrückt. Der Mann sei von einem Helfer gerettet und in ein Krankenhaus geflogen worden.

Polizeipräsidium

Biber im Parkhaus: Polizei befreit verirrtes Tier

Ein Biber hat sich an Ostern in Kaufbeuren in einem Parkhaus vermutlich verirrt. Die Polizei musste das Tier befreien. Der «bekannte Stadtbiber» wurde am Ostersonntag in der vierten Etage des Parkhauses gefunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zusammen mit einem Hausmeister sei es den Beamten gelungen, den Biber wieder in die Natur zu bringen.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-89823/2

Pressemitteilung Polizei

Polizist

Autofahrer muss an Ostern Hasen ausweichen: Schwerer Unfall

Ausgerechnet ein Hase hat vermutlich am Ostersonntag einen schweren Verkehrsunfall im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ausgelöst. Nach Polizeiangaben vom Montag musste ein 18 Jahre alter Autofahrer nach eigener Aussage dem Tier auf einer Staatsstraße bei Treuchtlingen ausweichen.

Beim Versuch, die Lenkung zu korrigieren, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 25-Jährigen.

Tankstellenräuber festgenommen

Tankstellenräuber festgenommen

Schneller Ermittlungserfolg in Stuttgart: Nach einem Tankstellenüberfall in Bad-Cannstatt ist der mutmaßliche Täter wenige Stunden nach der Tat festgenommen worden. Laut Polizei betritt der Tatverdächtige die Tankstelle am Ostersonntag gegen 17.15 Uhr. Der 42-Jährige soll die Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht und mehrere hundert Euro gestohlen haben. Anschließend flüchtet er zu Fuß. Die Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kommt, verläuft zunächst ergebnislos.

Frühlingswetter

Ostersonntag noch einmal Sonne und Wärme: Dann sogar Schnee

Am Ostersonntag gibt es noch einmal viel Sonne in Baden-Württemberg. Nur im Norden ist es ab dem Mittag teilweise bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchstwerte liegen zwischen acht Grad im Bergland und 15 Grad im Breisgau.

Am Ostermontag ist Schluss mit Sonnenschein und Wärme. Von Norden her kommt Regen, aus dem zum Abend hin bis in die mittleren Lagen Schnee werden kann. Es wird windig mit starken, zeitweise stürmischen Böen.

 Nur eine der vielen Aufgaben: Einsatzkräfte des DRK Ellwangen halfen bei den Corona-Tests in der Ellwanger Landeserstaufnahmest

DRK Ellwangen leistet über 250 ehrenamtliche Stunden im Kampf gegen das Virus

Im Lauf der Karwoche bis einschließlich Ostersonntag haben 22 Hilfskräfte für das Ellwanger Rote Kreuz rund 253 ehrenamtliche Stunden im Rahmen der Pandemiebekämpfung geleistet.

Von Mittwoch bis einschließlich Ostersonntag waren die Ellwanger Rotkreuzler gemeinsam mit Helfern der Varta-Sanitätsstaffel, die Teil der DRK Bereitschaft Ellwangen ist, in der Rundsporthalle im Einsatz. Dort unterstützten sie das mobile Impfteam des DRK-Kreisverband Aalen, die Stadtverwaltung Ellwangen sowie die Gemeinde Rainau bei den Corona Impfungen der ...

Letzte Wegstrecke Jesu kann nun in Laichingen nachempfunden werden

Kreativität in einer Zeit, die nicht einfach ist: ein Osterfest in der Corona-Pandemie. Die evangelische Kirchengemeinde hat sich allerdings – neben den Gottesdiensten – etwas ausgedacht, um die Möglichkeit zu bieten, die letzte Wegstrecke Jesu mit allen Sinnen zu erleben. In Laichingen wird von Gründonnerstag bis Ostersonntag ein Passionsweg mit insgesamt 13 Stationen aufgebaut sein.

Ute Pöhler und Waltraud Länge haben die Aktion geplant.